Autor Thema: Flugzeuge Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"  (Gelesen 2382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schröder

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 176
  • Frieden schaffen ohne Waffen....Emden Ostfriesland
    • DKMS
Flugzeuge Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #30 am: 07. Januar 2017, 22:20:33 »
Die 190er sieht Top aus   :P............die Idee mit der Zweitkanzel ist gespeichert,bei meiner 190-D-13 habe ich mich da etwas gequält.

Beim Anblick deines Modells,würde ich mich fast wieder an "die alte"Eduard 190er wagen...................aber ich warte da mal die neue "Fw-190" in 48 ab  :D

Michael


Mund auf,Stäbchen Rein,Spender Sein
https://www.dkms.de/de/spender-werden

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Peter Justus
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #31 am: 08. Januar 2017, 08:47:00 »
Siehst´e, Michael, mir geht´s genauso mit der Kanzel und der FW.

Aber was du hier so treibst, Flo, ist schon aller Ehren wert und sieht sehr gut aus.
Mir gefällt die Alterung sehr gut, irgendwann muss ich auch mal damit anfangen...

Peter  :klatsch:

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #32 am: 08. Januar 2017, 11:17:41 »
Guten Morgen Leute! :winken:

Danke für das tolle Feedback! :meister:

@Axel:
Zitat
Ich hoffe ich bekomme das auch so gut hin (wenn ich den mal anfange...).

wenn ich mir dein Schaffen an der Corvette so anschaue, dann bin ich davon überzeugt! :P Also nur Mut und ran an die 190! Ich werde dir dabei zuschauen! :1:

@Michael: Danke für die Blumen! :O Auch dich würd ich gern zur 190er anstiften! :D
Zitat
aber ich warte da mal die neue "Fw-190" in 48 ab
wie, da ist was neues von Eduard geplant? 8o

@Peter: Auch dir ein herzliches Danke! :P Möchtest du mit dem altern anfangen? (haben wir das nicht alle schon? X( :D )
Oder ist von dir dann auch ne 190er zu erwarten? Das schreit doch nach einem, wie heißt das, "Group-Build"? :D

Grüße, Flo

Schröder

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 176
  • Frieden schaffen ohne Waffen....Emden Ostfriesland
    • DKMS
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #33 am: 08. Januar 2017, 11:35:11 »
Eduard bringt eine neue FW-190 Familie in 1/48 raus,es soll dieses Jahr losgehen........mal schauen was da kommt

Michael


Mund auf,Stäbchen Rein,Spender Sein
https://www.dkms.de/de/spender-werden

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 767
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #34 am: 08. Januar 2017, 12:50:10 »
Moinsen!

Das mit der Ersatzmotorhalterung hat ja wunderbar funktioniert. Da war ich anfangs doch etwas skeptisch.
Die Decals von Eduard sind wunderbar dünn und legen sich auch ohne Hilfsmittelchen gut an. Um ein Silbern zu verhindern kann man mit einem Pinsel etwas "Bodenversiegelung" auf die Oberfläche aufbringen und dann das Decal darüber. Dann wie gehabt mit einem Wattestäbchen und rollenden Bewegungen das Decal aufpressen. Das hat noch einen 2. Vorteil: Der Klarlack setzt sich an die Kanten des Decals und "rundet" diese ab. Das verhindert ein späteres Absetzen von Washings an Stellen, wo es nicht hin soll und ein Silbern der Kanten.
Die Decals kann man noch ein wenig in die Tarnung einarbeiten, indem man sie mit zu 90% verdünnter Grundfarbe übernebelt.

Bin begeistert von Deinen Fortschritten. Weiter so!

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #35 am: 08. Januar 2017, 18:46:49 »
Guten Abend :winken:   

@Bohemund: das mit den Decals ist ein interessanter Tip! :P Beim nächsten Modell werd ich auch das ausprobieren! :1:
Hab dank Euch schon wieder EINIGES dazugelernt und vieles läuft leicht von der Hand, wenn auch alles sehr träge und gemächlich,
aber das macht nichts, so hat man länger was davon! :D
Das mit der Motorhalterung hat mir auch Bauchschmerzen bereitet, bin aber jetzt umso erleichterter, dass das so hingehauen hat! :P

Da ich noch bißchen Urlaub hab, gings heut schon wieder weiter, mit kleinen aber bestrebten Schritten! :D
Heute war Fahrwerkstag! :7:

Ich hab die eduardschen Gießspezialitäten etwas verfeinert mit Nietenroller, Drähten und Litzen und bin auch bißchen mit dem
Bohrer zugange gewesen.
Danach wurde das ganze lackiert und gealtert.
Außerdem hab ich die Räder soweit fertig gemacht, bis auf das Spornrad, das hab ich versaut als ich den Weißwandstreifen
aufmalen wollte, da bekam ich den Zitterer! :D

Wie ich das mache, hmmm, da muß ich mir nochmal was überlegen.
Aber vielleicht habt Ihr ja Vorschläge?! :6:

So, danke für Euer Interesse

Grüße, Flo

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3162
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #36 am: 09. Januar 2017, 23:16:06 »
Happy Fahrwerkstag Flo  :D

Die Detailierungen sehen saustark aus und werten das Modell stark auf. Besonders hilfreich sind auch die Fotos und Erklärungen. Danke dafür!

lg und weiter so
Walter

PS. Ich würde das weiß mit Ölfarben aufmalen, denn die Farbe kann man ohne Stress prima wieder korrigieren und mit White Spirit entfernen. Dann einfach wieder nachmalen und ggf. wieder korrigieren.

Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2405
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #37 am: 10. Januar 2017, 01:09:07 »
Moin Flo    :1:

Die Reifen lackiere ich erst Felgenfarbe dann Edu maske drauf, dann weiß , dann passende Maske mit der Lochzange gemacht, abkleben  und Reifenschwarz drüber....

Bei den Decals lackire ich Gunze Metal Primer vor, hochglänzend verhindert jedes silvern,
Als Beispiel an meiner Bf 108  in RLM 23 Blau gut zu erkennen.

Ansonsten schick geworden, für einen Airbrushjungspund können sogar die Flecken überzeugen  :P
Da beim nächsten mal vielleicht nicht ganz so gleichförmig Rund, was aber doch schon einige Trockenübungen verlangt.

Gruß Jens  :winken:
« Letzte Änderung: 10. Januar 2017, 01:10:52 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #38 am: 11. Januar 2017, 19:17:51 »
Nabend Freunde! :winken:

Gestern gings auf die Zielgerade, die ich dann heute erfolgreich überqueren konnte. Es wurden alle Kleinteile, Mg-Läufe, das Fahrwerk usw anmontiert.
Einzig das Bausatzteil, welches das Pitotrohr versuchte darzustellen war meinesn Erachtens etwas mickrig und so hab ich mir selbst was gebaut.
Verwendet hab ich hierzu eine Kanüle, 0,10er Draht und ein Wattestäbchen, welches ich erhitzt und gezogen hab. So lassen sich relativ einfach Röhrchen in beliebigen Durchmessern anfertigen, da die immer hohl bleiben nach dem ziehen.
Die Bilder dazu habe ich leider verdaddelt! :2:

Ich möchte mich an dieser Stelle für Euer Interesse, eure Ideen, Ratschläge und Feedback bedanken! :P
Es hat mir wieder große Freude bereitet einen Baubericht mit Euch zu teilen! :meister:

zum Galeriebeitrag--------->  http://modellboard.net/index.php?topic=57850.0

Bis zum nächsten mal! :winken:

Gruß Flo

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1112
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #39 am: 18. Januar 2017, 14:25:45 »
Moin  :winken:
Ich spiele ja auch schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir eine Fw 190 aus dem Hause Eduard zuzulegen. Und dieser Baubericht bzw Galeriebeitrag hat den Stein bei mir nun endgültig ins Rollen gebracht. Allerdings hätte ich lieber die martialisch anmutende Variante mit den zweirohrigen Unterflügel-Gunpods (hatte als Kind mal so'n Teil von Revell).
Nun blicke ich aber bei der Fülle der Versionen, die Eduard anbietet, nicht so ganz durch. Laut Wikipedia konnte man die unter die A-6, A-7 oder A-8 drunterhängen. Leider finde ich aber auf der Eduard-Seite keinen entsprechenden Bausatz, der diese Option anbietet.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2405
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #40 am: 18. Januar 2017, 17:05:21 »
Moin toppertino :1:

Mal OT zur Fw 190 A/F 8 / R3 mit 3 cm Unterflügelgehänge Mk 103

Die gab es als Testversion, nachgewiesen an einer A5 und einer A8,
Bildmaterial dazu in Fw 190 von Nowarra
als 48 Modell ist das Zubehör in jeder Revell Fw 190 A/F 8 zu finden
als reines Modell war es von Dragon zu haben
siehe Link gebaut von Meister greyknight


http://modellboard.net/index.php?topic=45080.msg676353#msg676353

Gruß Jens
« Letzte Änderung: 18. Januar 2017, 18:23:36 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1112
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #41 am: 18. Januar 2017, 19:30:06 »
@Viquell
Nee nee, da hast du mich falsch verstanden. Ich meinte die hier...1/72 von Revell und steinalt. Und so eine wollte ich mir aus nem Eduard-Kit in 1/48 bauen. Soweit ich das bei Wikipedia richtig verstanden hab wäre das ne Fw 190 A-5/U12 mit zwei Waffenbehältern WB 151 mit jeweils 2 × 20-mm-MG 151/20.
https://www.scalemates.com/kits/143799-revell-4123-focke-wulf-fw-190-a

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2405
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #42 am: 18. Januar 2017, 20:19:26 »
@toppertino

da könnte die Dragon als Waffensetlieferant Abhilfe schaffen

https://www.scalemates.com/kits/1011459-dragon-5506-focke-wulf-fw-190a-5-special

Es ist halt Trimaster / Dragon A3 - A8 Mix Option, aber die Waffenbehälter können auch an der Edu verklebt werden.

Mein Versuch der Dragon A5
http://www.arcair.com/Gal14/13501-13600/gal13521-Fw-190-Gerber/00.shtm

Oder der Link im Board
http://modellboard.net/index.php?topic=53561.0

Gruß Jens

« Letzte Änderung: 18. Januar 2017, 20:23:10 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1112
Re: Fw 190A-7 (Eduard) 1:48 "Rote Dreizehn"
« Antwort #43 am: 18. Januar 2017, 21:39:21 »
Puuuh, na mal schauen. Vielleicht geb ich mich auch mit der Variante mit den Werfergranaten zufrieden. Die hat ja Eduard mit reingepackt