Autor Thema:  Jagdbeute in 1/32 oder 35  (Gelesen 1519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Jagdbeute in 1/32 oder 35
« am: 08. Dezember 2016, 18:34:21 »
Herrschaften, da ich zu bequem zum selber modellieren bin: Ich finde nirgends Jagdbeute, Kleintiere in 1/32-35. Hasen, Vögel, sowas in der Art. Würde ja auch in eine Küchenszene passen. Ich finde nur den einen Satz von Historex: http://www.historex.com/crbst_13.html
Kennt jemand was konkretes?

Zur Klarstellung: Erbeutete Viecher, mausetot.

Grüße
Hans
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2016, 20:59:31 von Hans »
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5075
  • Dirk Fries
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2016, 18:52:48 »
Mantis haben viele Tiere - vielleicht findet sich da was Passendes ?


http://www.mantisminiatures.pl/PL/22,0,Zwierzeta.html
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2016, 18:56:25 »
Nein, da findet sich nix.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3694
  • Null Problemo!
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2016, 20:47:12 »
Es gibt ein Set von Bush. Die sind perfekt für 1/35.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2016, 20:58:27 »
Jagdbeute=mausetot... :D. Die Busch-Viecher sind alle springlebendig. Die sind eh schon auf dem Dio verbaut....
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4354
  • Dr. Michael Brodhaecker
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2016, 21:12:51 »
Moin Hans,

sowas?





Gefunden hier:
http://www.milminwh.com/mantis_index.htm

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen auf der EuroModellExpo in Lingen am 25./26. März 2017

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2016, 01:04:33 »
Wer hat denn Hunde als Jagdbeute???? Zum Glück schlafen die von Mantis!

Aber wenn du mir sagst was du genau brauchst bzw. was du dir da so vorstellst, dann könnt mich das vielleicht richtig motivieren mal wieder was zu machen. Hab jetzt viel frei und Kleintiere sind jetzt auch nicht so schwer. Müsste aber wissen was genau. Reiher, Fasane, Springmäuse usw. und wie gelegt? Am Boden oder abgehangen, Fragen über Fragen.
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2016, 15:01:18 »
Mesolithische Tiere des Boreals, 1/32, von einem stehenden Jäger irgendwie gehalten, auf der Schulter, was weiss ich. Falls es was gegeben hätte, hätte ich mich inspirieren lassen, wie ich sie drapiere. Aber danke fürs Angebot, ich versuchs mal selber.... ;-).

Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3694
  • Null Problemo!
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2016, 11:48:17 »
Ich hab a noch n toten Hasen da.

Uwe B.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 651
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #9 am: 14. Januar 2017, 16:30:15 »
Hallo Hans,

habe diesen Beitrag eben erst gesehen, sonst hätte ich Dir von vornherein geraten, die Tiere selbst zu modellieren. Ich hab mich bei meinem Gladiator-BB u. a. an einem toten Tiger versucht, indem ich auf eine stark zusammen gepresste Alu-Folien-Grundfigur einen Überzug aus Milliput drauf modellierte.

Durch Selbst-Modellieren kannst Du auf jeden Fall genau die Haltung hin bekommen, die Du brauchst. Dass Du's drauf hast, davon bin ich überzeugt - nicht zuletzt nachdem ich Dich in dem schönen Fernsehbeitrag des BR eine Dame mit Modelliermasse hab bekleiden sehen.

LG - Uwe
 :winken:
« Letzte Änderung: 14. Januar 2017, 16:33:02 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra immer ein Zebra - ach ja: Nie mehr dritte Liga, nie mehr, nie mehr ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5075
  • Dirk Fries
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #10 am: 14. Januar 2017, 18:10:13 »
Äh wie jetzt - Hans hat da bitte was gemacht ?  8o
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #11 am: 14. Januar 2017, 18:20:29 »
Ja, eine nackte Dame angezogen...  :D

Uwe, manchmal bin ich einfach zu faul......

H
« Letzte Änderung: 14. Januar 2017, 18:22:27 von Hans »
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Uwe B.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 651
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #12 am: 14. Januar 2017, 18:46:21 »
Ouhh - da sieht man mal wieder, wie genau man hier formulieren muß, mea culpa.  :P  :3: 
Es war natürlich ne Figurendame in geschätzten 1:32.

Mit zerknirschten Grüßen - Uwe  :D
MSV - einmal ein Zebra immer ein Zebra - ach ja: Nie mehr dritte Liga, nie mehr, nie mehr ...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17087
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #13 am: 14. Januar 2017, 18:59:10 »
Ja, noch dazu eine hässliche. War ein Teststück aus dem 3D-Drucker. Ich hatte grad nix anderes zur Hand...  :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
    • Modellbau-Magazin
Re: Jagdbeute in 1/32 oder 35
« Antwort #14 am: 14. Januar 2017, 19:22:19 »
Hans... wieso ziehst Du die Mädels an???

Hab ich Jahrelang was falsch gemacht??? Hmm...  ;)