Autor Thema: Flugzeuge Airfix Sea King HC.4 1/72  (Gelesen 9321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 986
Flugzeuge Airfix Sea King HC.4 1/72
« am: 14. Dezember 2016, 22:53:48 »
Ich wollte auch mal wieder. :D

Einfach mal wieder bauen und dabei eine schöne Ätzteilorgie feiern. Aus dem mittlerweile großen Lager hat es der Airfix Sea King HC.4 auf die Werkbank geschafft und wird dort mit einem Big Ed-Set von Eduard noch verfeinert. Ob ich die Decals aus der Box oder ein Set von Model Alliance nehme, ist noch nicht entschieden.


Erst mal wurden die Spritzlinge natürlich mit Spüli gewaschen und wieder getrocknet.


...und dann ging es auch schon los. An der Cockpitrückwand wurden die ersten Ätzteile platziert.


Auch auf Kabinenseite kamen Ätzteile auf die Trennwand. Die neue Lupenleuchte war dabei keine große Hilfe, da musste die Kopfbandlupe her. Jeder der kleinen Waffenhalter ist ein gefaltetes Ätzteil.


Der kleine "Spind" (da laufen diverse Leitungen durch) noch ohne Ätzteile.


Und hier die Früchte des Tages. Die Pedale sind auch schon an Ort und Stelle. Allein am "Spind" hängen sechs Ätzteile. Eduard hat nicht gegeizt. :1:


Kurze Stellprobe.


Und auch von der anderen Seite.


Da bei dem Big-Ed-Set auch bedruckte Ätzteile dabei sind, kann ich nicht genau nach Anleitung vorgehen, weil vor Montage der bedruckten Teile natürlich die Lackierarbeiten abgeschlossen sein müssen.

Ich hoffe, morgen kann es schon weiter gehen. Sitze und Cockpitinstrumente warten. Hab gerade voll Bock. :winken:
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2016, 21:00:39 von ice »
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

tarzan22

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 139
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2016, 23:16:05 »
Toll was du hier zeigst. Die Aetzteile machen echt was her. Bin gespannt wie es weiter geht.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt :-)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3596
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2016, 23:21:27 »
Hau rein, sieht sehr gut aus bisher!
Und die SeaKing ist ja wirklich ein schöner Heli :1:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 714
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2016, 08:30:47 »
Da bin ich bei...die Airfix'sche Sea King hat mir immer gefallen und den habe ich natürlich schon längst gebaut....
Das Deckelbild sah aber ein bisschen anders aus...  :pffft:
https://www.scalemates.com/kits/167011-airfix-390-sea-king
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3088
  • Go ahead, make my day
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2016, 08:33:59 »
Da schaue ich doch auch mal zu.
Habe zwar den HC.4 von CH , aber der Airfix sieht auch gut aus.

Die PE Teile machen da schon ordentlich was her.
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

edha

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 204
    • Modellmanufaktur Linz - Land
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2016, 08:57:04 »
Ui ein Sea King samt Big Ed, da schau ich gleich gespannt zu!

Toller Anfang  :P


 :winken: Harry
Grüße aus Oberösterreich


http://www.modellmanufaktur-ll.at

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3809
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2016, 20:11:56 »
Super, ein Baubericht von Ice!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 986
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2016, 22:13:08 »
Danke euch. Ich bin echt happy mal wieder den Klebstoff in der Hand zu haben. :1:
Da bin ich bei...die Airfix'sche Sea King hat mir immer gefallen und den habe ich natürlich schon längst gebaut....
Das Deckelbild sah aber ein bisschen anders aus...  :pffft:
https://www.scalemates.com/kits/167011-airfix-390-sea-king
Den habe ich auch schon "genießen" dürfen. Glücklicherweise ist dieser Sea King eine komplette Neuentwicklung. Ob es eine alternative zum Revell-Kit ist, wird sich zeigen.
Da schaue ich doch auch mal zu.
Habe zwar den HC.4 von CH , aber der Airfix sieht auch gut aus.

Die PE Teile machen da schon ordentlich was her.
Der neue Airfix Sea King macht einen echt tollen Eindruck. Ist kein Vergleich mehr zu den alten Kits (Zum Glück!).

Heute ging es in kleinen Schritten weiter.

Die extrem detaillierte Kabinenrückwand von Airfix:


...und mit 4 Ätzteilen drauf:


Testfit - alle Teile sitzen schmatzend. Filigran geformt und trotzdem stabil.


Die kleine Tür zum Cockpit werde ich wohl noch entfernen - die habe ich noch auf keinem Vorbilfoto entdecken können. Ausserdem wollte ich mich mal darin versuchen kleine Taschen mit Miliput zu formen. Ich hab mir das Zeug mal besorgt. Und der kleine Pinkelbecher muss natürlich auch noch rein. :D


Da beim Commando einer der beiden hinteren Sitze wegfällt, galt es den neuen Revell-Spachtel zu entjungfern.


Beim nächsten mal kommt die erste Farbe drauf. Cockpit schwarz und der Rest sollte "BS632 Dark Admiralty Grey" bekommen - ich denke Revell 79 wird schon passen.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2016, 21:03:39 von ice »
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 826
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #8 am: 15. Dezember 2016, 22:32:58 »
Schöne Arbeit bisher. Ich bleib hier dran. Habe mir den HAR.3 gegönnt. Die neuen Airfix Bausätze sind einfach klasse.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 986
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #9 am: 16. Dezember 2016, 23:10:18 »
Sind sie offenbar wirklich. Bisher hab ich kaum was zum Meckern gefunden. Danke auch für dein Lob. :)

Heute gab's die ersten Farbspritzer in Form von Revell 79 und Tamiya XF-69 auf's Plastik/Metall. Die revell-Farbe hat mich feddich gemacht aber Tamiya war wieder ein Genuß.


Ich habe erst den puren Farbton gesprüht, dann um etwa 25% aufgehellt und die Flächen hervorgehoben. Zum Abschluß gab*s dann noch etwas Trockenmalen mit Revell 57.

Cockpit:


Cockpitrückseite:


Kabinenrückwand:


Sieht kaum nach Arbeit aus aber der Kompressor ist mittendrin zum ersten mal wegen Überhitzung ausgestiegen. :7:

Beim nächsten mal muss ich noch den schwarzen antirutschbelag in der Kabine sprühen (viel Abkleben) und die Sitze können jetzt auch endlich komplettiert werden.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2016, 21:04:57 von ice »
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 750
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2016, 00:04:55 »
Frage an die Experten: wie schwierig ist es, aus einem HC.4 einen SH3D zu machen? Ich hab das alte Modell der legendären "66" von Airfix, aber wenns einfach ist, würd ich lieber einen moderneren Bausatz bauen.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3809
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2016, 10:31:17 »
Bei der HC.4 liegen meines Wissens keine Sponsons bei, die für die "normalen" Seakings typisch sind, ggf. solltest Du entweder warten, was Airfix zukünftig aus dem Basisbausatz macht, oder den ebenfalls recht guten Bausatz von Cyberhobby (wo es meines Wissens auch eine SH-3D gibt) nehmen.

@Ice, hast Du auch einen Ätzteilsatz für "außen"? Das ist in meinen Augen nämlich das einzige Manko des Airfix-Bausatzes gegenüber dem Revell-Seaking - die sehr geringen Außendetails, insbesondere bei der Oberflächenstruktur.


HAJO


"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 986
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2016, 11:38:29 »
Frage an die Experten: wie schwierig ist es, aus einem HC.4 einen SH3D zu machen? Ich hab das alte Modell der legendären "66" von Airfix, aber wenns einfach ist, würd ich lieber einen moderneren Bausatz bauen.
Ein bisschen Arbeit muss auf jeden Fall investiert werden. Du brauchst die Sponsons und die passende Innenausstattung und ausserdem hat der Sikorsky nicht die "Blase" auf der Backbordseite an der Getriebeverkleidung. Die muss weg. Und dann musst du schauen, ob bei deinem Vorbild noch die alten Metallrotorblätter, oder schon die neuen Compositblätter verbaut waren. Ich würde einfach noch ein bisschen warten. Ich könnte mir vorstellen, dass Airfix auf Basis des neuen Bausatzes eine Sikorsky-Version bringen könnte.

@Ice, hast Du auch einen Ätzteilsatz für "außen"? Das ist in meinen Augen nämlich das einzige Manko des Airfix-Bausatzes gegenüber dem Revell-Seaking - die sehr geringen Außendetails, insbesondere bei der Oberflächenstruktur.
Ich hab das Big-Ed-Set. Da sind die Ätzteilsätze für innen und außen und Masken für die Fenster drin. :1:

Fun-Fact am Rande: Ich bin bei der Recherche darüber gestolpert, dass die Mk4s für Afghanistan innnerhalb von 10 Monaten neue Rotorblätter von Carson, einen neuen Heckrotor (5 Blätter), das M3M für den Doorgunner und neue Nachsichtbrillen mit eingeblendetem HUD bekommen haben. ZEHN Monate - nicht zehn Jahre!
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 986
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2016, 21:58:29 »
Weiter geht's. Wenn's läuft, dann läuft's. :V:

Wozu braucht man beim Plastikmodellbau wohl grobe Arbeitshandschuhe?


Weil man ihnen ans Leder will. :D


Mit dem rauhen Leder kann man in 1/72 nämlich prima die flauschigen Schafsfellkissen nachbilden.


Ich habe heute auch angefangen die farbigen Ätzteile zu verbauen.


Und das ist der aktuelle Stand.


Im Fußraum wurden noch vorbildgerecht ein paar Kabelbündel gezogen. Dann sieht es durch das Fenster da unten auch nicht so leer aus.


Und damit verabschiede ich mich für heute.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2016, 21:07:15 von ice »
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3809
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #14 am: 17. Dezember 2016, 23:36:50 »
Deine Schafffellbezüge sind ein Klassiker! :)

Freue mich auf weitere Schritte.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.