Autor Thema:  AML 1/72 Nakajma C3N1  (Gelesen 464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Gina 05.1999 - 01.2017
AML 1/72 Nakajma C3N1
« am: 23. Dezember 2016, 18:00:35 »
Nakajima C3N1  
 


Modell:  Trägergestützter Aufklärer
Hersteller:  AML
Maßstab:   1/72
Art. Nr. :   72011
Preis ca. : 15,00€



Vorbild 
Die Nakajima C3N wurde als trägergestützter Aufklärer ab 1935 als Type S von Nakajima entwickelt und die beiden Prototypen, die sich nur durch die Motorisierung unterschieden, wurden 1936 erfolgreich geflogen und getestet. Nachdem die Trägereignung erfolgreich getestet wurde erhielt der Typ die offizielle Bezeichnung C3N1. Er war dem parallel von Nakajima entwickelten Trägergestützen Bomber B5N (Kate) sehr ähnlich bis auf das starre vollverkleidete Fahrwerk. Es kam dennoch zu keinem Produktionsauftrag weil man bereits die "Kate" für beide Aufgaben als geeignet und ausreichend bewertete. Beide Prototypen kamen dennoch als landgestützter Aufklärer im Sino-japanischen Krieg zum Einsatz.


Beschreibung: 

Eine weitere eher unbekannte Japanerin aus den 30er Jahren eines tschechischen Hersteller von Short Run kits, die bereits vor gut 10 Jahren auf den Markt gebracht wurde.
Der Guss der etwa 45 Olivgrün gespritzen Teile ist immer noch von erstaunlich guter Qualität. Was nur beschränkt für die Vacuhauben gilt, die doch etwas gelblich geworden sind.
Sehr schöne und feine versenkte Oberflächendetails und eine gute Detaillierung der Inneneinrichtung kann man dem Bausatz attestieren.
Die Bemalungsvorschläge beschränken sich auf den 2. prototyp als Einsatzflugzeug in der Region Shanghai, und auch nur für diesen sind tadellos gedruckte Decals beigelegt.
Die Bauanleitung ist auf einem Doppelseitigen DinA4 Blatt klar und übersichtlich gedruckt.

Schachtelinhalt: 







Fazit:  
Auch hier wieder ein Dickes Lob an diesmal AML (gibts die eigentlich noch) deren recht frühe Kits immer noch zu den besseren Short Run Bausätzen gehören.
Die Typauswahl freut besonders den Japanerfreund und auch wenn es keinerlei Zubehör wie Ätzteile oder Resinteile gibt, machen die Kunststoffteile einen so
knackigen und detaillierten Endruck, das man mit etwas Short Run-Erfahrung aus dem Kit sicherlich eine nicht alltägliche kleine Kopie für seine Vitrine oder Regal erstellen kann.

+  Sehr gute Gusßqualität der Bauteile
+  Detaillierung insbesondere für das Alter ebenfalls gut
+ Typenauwahl
+ keine Fischhaut Grat etc.

- nur einer der 2 Prototypen baubar
- Vakuhauben
 
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2016, 18:06:39 von springbank »

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3396
Re: AML 1/72 Nakajma C3N1
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2016, 22:32:50 »
Da haste Dir ja einen der ganz frühen AML Kits gegönnt.
Aber alternativ gibbet ja nix.

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: AML 1/72 Nakajma C3N1
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2016, 22:42:05 »
Moin Markus,

jo aber dafür sehen die Teile erstaunlich gut aus.. Entweder ist das ein Exemplar aus dem ersten Los oder die Werkzeuge halten ausserordentlich lange.
Jetzt fehlt nur noch die B5M1 Mabel  :1:

Gruß
Daniel

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3396
Re: AML 1/72 Nakajma C3N1
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2016, 23:50:24 »
Ich denke das war die Erstauflage und ich bezweifel das es weitere gab.