Autor Thema:  Tempest Mk.II, Special Hobby, 1/32  (Gelesen 1288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 929
Tempest Mk.II, Special Hobby, 1/32
« am: 30. Dezember 2016, 20:35:45 »
Tempest Mk.II "Hi-Tech"  


Modell:  Tempest Mk.II "Hi-Tech"
Hersteller:  Special Hobby
Maßstab:   1/32
Art. Nr. :   SH32054
Preis ca. :  75 €








Beschreibung: 

Die Hawker Tempest war ein Kampfflugzeug der Zeit des Zweiten Weltkrieges aus britischer Produktion. Hersteller war die Hawker Siddeley Aircraft Co. Der Tiefdecker wurde ab 1944 von der Royal Air Force (RAF) eingesetzt.

Die Weiterentwicklung der Hawker Typhoon wurde als Jagdflugzeug und Jagdbomber verwendet und war in niedrigen und mittleren Höhen eines der schnellsten propellergetriebenen Jagdflugzeuge des Krieges. Aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit wurde sie vor allem gegen die strahlgetriebenen deutschen Me 262 und die „Vergeltungswaffe“ V1 eingesetzt. Neben fast 700 V1 konnten die RAF-Einheiten mit dem Typ mindestens 20 Me 262 und mindestens eine Heinkel He 162 abschießen.


Weiterlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hawker_Tempest
https://en.wikipedia.org/wiki/Hawker_Tempest


Quelle


Schachtelinhalt: 

Special Hobby ermöglicht es dem Modellbauer mit dem hier vorgestellten Bausatz, die Tempest Mk.II im Maßstab 1/32 zu bauen.
Unter der Artikelnummer SH32054 erschien die "HI-TECH" Auflage.
Es handelt sich hierbei um einen echten Multimedia Bausatz: neben Plastikteilen wurden auch etliche Resinteile, ein Ätzteilbogen, Gurte für den Pilotensitz und vorgeschnittene Abdeckmasken in den Karton gepackt. Abziehbilder und eine Bauanleitung runden das Angebot ab.
Die Plastikteile wurden sauber gespritzt. Allerdings muss die ein oder andere Gravur (gerade bei den Nieten) nachgearbeitet werden.

Schauen wir mal in den Karton:




















Die Klarsichtteile sind schön klar:




Hier die zahlreichen Resinteile:










Der Bogen mit den Ätzteilen:




Und der Rest der Multimedia Ausstattung:




Die Anleitung wird mittlerweile von Special Hobby auf höherwertigem Papier in Farbe gedruckt:
















Wie gerade gezeigt, schlägt Special Hobby fünf Bemalungsvarianten vor: drei Maschinen der RAF, eine pakistanische und eine indische Tempest.
Die notwendigen Abziehbilder wurden auf vier Bögen gedruckt:










Zum Schluss gibt es noch ein paar Detailaufnahmen:



























Fazit:  

Die Bauteile versprechen auf den ersten Blick viel Bastelspaß.
Am Ende wird ein detailiertes und beeindruckendes Modell der Tempest in der Vitrine stehen.
Der Bau wird zeigen, wie es um die Passgenauigkeit bestellt ist.

Der Preis sieht auf den ersten Blick etwas hoch aus, aufgrund der umfangreichen Ausstattung geht dieser aber in meinen Augen in Ordnung.
Der Bausatz erhält eine klare Kaufempfehlung von mir.

+  Vorbildauswahl
+  Detailierung
+  Bemalungsvarianten
+  Alles Notwendige im Bausatz enthalten
+  Preis

 :winken:

Zapata

  • MB Routinier
  • Beiträge: 85
Re: Tempest Mk.II, Special Hobby, 1/32
« Antwort #1 am: 07. Januar 2017, 08:07:18 »
Hey,Danke für die Vorstellung.
Glück ab!

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2556
  • Peter Justus
Re: Tempest Mk.II, Special Hobby, 1/32
« Antwort #2 am: 07. Januar 2017, 09:28:25 »
Zitat
Alles Notwendige im Bausatz enthalten

Stimmt, sogar Winterräder sind dabei.... :D

Sehr schöne Vorstellung, bei der Ausstattung sind die aufgerufenen €us wirklich nicht zu viel.
Bin schon gespannt auf deinen Baubericht.

Peter  :winken:

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3157
  • Ist ja nur Plastik...
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Tempest Mk.II, Special Hobby, 1/32
« Antwort #3 am: 07. Januar 2017, 11:00:57 »
Alter! Schönes Teil. Ich denke der Preis ist absolut in Ordnung. Bei dem was dabei ist und nicht zu vergessen die Größe. Da juckt es einem in den Fingern, das Modell zu ordern. 8)
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------