Autor Thema: Flugzeuge  MiG-29 Fulcrum 1/72 Italerie Slovak Air Force  (Gelesen 425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nachbrenner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 135
    • Jans Fliegerseite
Flugzeuge MiG-29 Fulcrum 1/72 Italerie Slovak Air Force
« am: 10. Januar 2017, 11:44:41 »
Moin moin ,
etwas angestachelt von 104FAN und MiGflieger sowie erfreut das der Italerie Bausatz immer noch gut ankommt hier mal 2 Modelle aus meiner Werkstatt.
Beide haben schon einige Monde auf dem Buckel und mit dem Luftpinsel habe ich erst mal etwas Staub " gewischt"....
« Letzte Änderung: 10. Januar 2017, 11:54:54 von Nachbrenner »

Nachbrenner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 135
    • Jans Fliegerseite
Re: MiG-29 Fulcrum 1/72 Italerie Slovak Air Force
« Antwort #1 am: 10. Januar 2017, 11:47:46 »
Die zwei sind komplett so wie sie sind aus der Kiste gebaut, extra Zurüstteile habe ich dazu nicht verwendet. Das was ich brauchte wie extra Antennen und Gurte habe ich selber gemacht.
Die Decals der " Tiger " Maschine sind von Skyhard. Die Pixel MiG habe ich komplett selbst dekoriert , die Decals für die Leitwerke sind selbst gedruckt.

Nachbrenner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 135
    • Jans Fliegerseite
Re: MiG-29 Fulcrum 1/72 Italerie Slovak Air Force
« Antwort #2 am: 10. Januar 2017, 11:50:30 »
Das " gepixel" war ziemlich aufwendig und langwierig , aber mir hat es trotzdem Spaß gemacht. Diese Maschine habe ich mit dem hellsten Grau grundiert, die beiden anderen Farben habe ich auf transparentes Decalrohmaterial gespritzt und die einzelnen Pixel dann ausgeschnitten und angebracht......
bestens , der Jan

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1165
    • PMVA
Re: MiG-29 Fulcrum 1/72 Italerie Slovak Air Force
« Antwort #3 am: 10. Januar 2017, 12:15:48 »
Die gepixelte hat auch was, aber getigerte (oder was das ist) gefällt mir fast besser. . :klatsch:
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik