Autor Thema: Flugzeuge Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)  (Gelesen 743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 134
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Flugzeuge Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« am: 11. Januar 2017, 19:06:48 »
Guten Abend liebe Freunde des Plastiks! :winken:

Nach meinem Baubericht zur "Roten Dreizehn" geflogen von Staffelführer Heinz Bär, möchte ich Euch nun präsentieren was aus dem Eduard Kasten entstanden ist. Sie ist sicherlich nicht perfekt und stellt ziemlich genau mein einjähriges Jubiläum in diesem tollen Hobby dar! Auch bei diesem Bau hab ich wieder einiges dazugelernt und bin aber insgesamt mit dem Ergebnis ganz zufrieden, insbesondere wenn ich rückblickend an die vielen Hürden denke, die mir der Bausatz bereitet hat. Der Spaß war aber trotzdem immer gegeben und hat mir aufregende 6 Wochen in Sachen Plastikmodellbau beschert!
Besonderen Dank geht an Bohemund und Viquell, für wertvolle Tips, die einen maßgeblichen Anteil zum Endergebnis beigetragen haben und immer mit Rat und Tat bei der Sache waren! Danke Jungs! :P :1:

So und nun ein paar Bilder:

Viele Grüße, Flo :winken:
« Letzte Änderung: 11. Januar 2017, 19:53:19 von Flop_Se »

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1802
  • LiLaLauneKlebär
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #1 am: 11. Januar 2017, 19:21:13 »
Eine rasante Entwicklung die Du da hinlegst. :klatsch:
Ist toll geworden Deine „13“, viele schöne Details und eine saubere Lackierung. Auch die Bilder sind richtig gut geworden. Weiter so  :P :P :P

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

bughunter

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2819
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #2 am: 11. Januar 2017, 19:37:02 »
Schönes Modell (zu Korrektheit kann ich nix sagen), auch wirklich gute Bilder ...

aber ein kleiner Tip: Du hast scheinbar 3 Lampen benutzt, die alle einen schönen Schatten schmeißen. Das wirkt auf mich, als wenn der Boden vibriert.
Wenn Du jetzt das noch in einem Lichtzelt machst (kostet bei 60cm Kante nicht mal nen Zwanni in der Bucht) ist das Problemchen auch weg. Bei dem Hintergrund kann Du ruhig bleiben, das nur ins Zelt verlegen.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 134
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #3 am: 11. Januar 2017, 19:54:53 »
Danke Leute! :1:

@Bughunter: sehr investigativ und vollkommen richtig erkannt! :D
Ich werde bei zeiten mal nach sowas Ausschau halten und mir das ein oder andere noch nach und nach zulegen!
Danke für den Tip! :P

Gruß Flo

Floppar

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2551
  • Kaltenkirchen
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #4 am: 11. Januar 2017, 20:02:42 »
Sehr schöne 190er die du uns hier zeigst!
 :P


Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #5 am: 12. Januar 2017, 01:43:19 »
Moin Flo  :1:

Gratuliere zum Ergebniss  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Die Tarnung kommt, nach dem die Decals drüber sind, ganz gut, hätte ich nicht erwartet   :P
Nörgeln will ich nicht, ich würde es nicht besser machen  :1: :1: :1:
Einzig der Bogen der Bremmsleitung rechts schaut schlimm aus, damit käme die 190 wohl mit einem Ringelpiez zum stehen, kann man wohl mit einer Kugelschreibermiene leicht richten.

Glückwunsch, ich freu mich auf Mehr von Dir   :1:
Gruß Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1520
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #6 am: 12. Januar 2017, 05:56:32 »
Tolle Maschine, gefällt mir gut.

Gruß Thorsten

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
    • petesmancave
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #7 am: 12. Januar 2017, 07:39:10 »
 :P Tolles Ergebnis!

Grüße
Peter

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 931
  • Krawehl! Krawehl!
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #8 am: 12. Januar 2017, 09:52:21 »
Bravo, ein echter Hingucker, Deine Fw190!  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

 :winken:
-  -  -  -  - 
In Arbeit: F-7F Tigercat, J35F Draken
Fertig: F-4K Phantom, P-51 Mustang, Fouga Magister, A-4C Skyhawk, F3H-2 Demon, TF-104G Starfighter, FJ-4B Fury, Hawker Sea Hawk

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4366
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #9 am: 12. Januar 2017, 12:37:03 »
Der Kontrast zwischen den beiden Oberseitenfarben ist mir irgendwie zu gering, ansonsten aber sehr überzeugend, insbesondere wenn man bedenkt, was für Steine Eduard dem Modellbauer in den Weg gelegt hat ... :klatsch:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

DerXL

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 400
    • Axel's Site
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #10 am: 12. Januar 2017, 15:04:55 »
Sehr schön geworden deine 190. :P
Axel.

-----------------------------------------------
Im Bau : Corvette C5-R Le Mans 2003 #53

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 134
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #11 am: 12. Januar 2017, 18:31:14 »
Auch hier, danke fürs Beachten und das tolle Lob! :P :D

@matz: Merci! :meister:   ...nunja, rasant? weiß ich nicht, ich bin halt hartnäckig! :D

@Floppar, Thorsten, Peter, ralph21075 und Axel:Euch auch vielen lieben Dank für die netten Worte! Das freut! :1: :P :P :P

@Viquell: Danke dir! Nach den Decals war das Mottling fast ganz verdeckt, aber ich schätze das gehört so! :D
               Das mit der Bremsleitung wird bei Gelegenheit noch korrigiert! Dir entgeht aber auch nichts du Fuchs! :D :P
               Aber wie meinst du das mit der Kugelschreibermiene? :woist:

@Primoz: Auch dir danke fürs kommentieren! :P Bezüglich des Kontrasts weiß ich was du meinst, dabei hab ich mich an die Bau-
                anleitung und Vergleichsobjekte (...ja Modelle :D ) gehalten. Wobei ich im Vergleich fast behaupten würde, dass das
                eigentlich ganz gut hinkommt, zumindest was meine Sichtungen dahingehend angehen. Aber natürlich kann ich da
               auch falsch liegen?! :pffft:

Grüße Flo :winken:




Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 752
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #12 am: 12. Januar 2017, 18:50:21 »
Moin Florian,

mit dem Doppel-13-Rollout hätte ich ja noch bis morgen gewartet...  :pffft:
Aber ernsthaft, ich freue mich sehr dass ich zu diesem absolut überzeugenden Ergebnis etwas beitragen konnte. Das bestärkt mich darin in Zukunft wieder mehr Bauberichte zu schreiben.
Was den Kontrast der Grautöne angeht würde ich auch ein wenig dem Weißabgleich der Kamera zu Schuld zuschieben. Mit dem bloßen Auge ist das sicher besser wahrzunehmen(?).

Was bleibt ist festzustellen dass Du hiermit endgültig im Hobby angekommen bist und folgende Frage zu stellen:
Wat nu?

 :winken: Torben

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #13 am: 12. Januar 2017, 19:10:26 »
Moin Flo   :1:

Mir entgeht sooooooo viel  :7: :7:, ich bin nicht umsonst der Schusselprofi vor Gottes Gnaden  :D :D :D
Keines meiner Modelle ist ohne Kritik durch die Galerie gekommen, und das sind ja über 100 Modelle in 5 Jahren,
aber das ist bei mir auch immer Speed geschuldet, schnell schnell zum Farbduell  :D :D 8) 8)

Aber zur Bremmsleitung:
Die Spitze der Kugelschreibermiene hat ausreichend Härte und auch einen guten Radius, der Farbfluss sollte mit Wachs o.ä. blockiert sein,
kurz die Spitze in ein Teelicht tauchen sollte reichen, dann kann man die Bremmsleitung oder auch andere Kabel im Radius Formen.
Leicht von Innen nach Außen mit sanften Druck die Leitung "Ausformen".
Als Gegenhalt kann man dünne Pinzetten oder Skalpellklingen verwenden, das sanfte Reiben der Leitungen bringt dann nach und nach den Radius wie gewünscht .


Gruß Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 134
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Re: Focke Wulf Fw 190 A-7 "Rote Dreizehn" 1:48 (Eduard)
« Antwort #14 am: 12. Januar 2017, 19:29:43 »
@Torben: Danke, fühlt sich irgendwie nach Ritterschlag an! :D :7:
               
                ..dass morge der DREIZEHNTE ist, ist mir leider völlig entgangen in meinem Finish-Rollout-Foto-Rausch! :12:

                Aber ganz ehrlich, dein Baubericht ist und bleibt eine Steilvorlage um eine 190er zu bauen! :P
                Der liest sich nicht nur toll, sondern liefert eigentlich alle wichtigen Infos die man braucht um mit der
               eduardschen Passmaßorgie fertig zu werden. Trotzdem bin ich auf die neue 190er von denen gespannt! :1:
               der Kontrast auf den Tragflächen vom Tarnschema wirkt auf den Bildern tatsächlich etwas verwaschener als er
               wirklich ist. Eventuell wird das besser nach beherzigen von Bughunters Vorschlag mit dem Lichtzelt, mal sehen....
               Nach dem Modell is vor dem Modell, bauen möchte man ja immer viel, ich hätte hier noch die Quattro Edition mit eduardschen
               190ern in 1/72..... :D
              Aber wahrscheinlich wird es mal was mit drehenden Flügeln! :pffft:

              Defintiv freuen würde ich mich wenn DU uns mal wieder mit einem schönen Baubericht unterhalten würdest, mit Sicherheit
              würde nicht nur ich mich darüber freuen! Bitte ring dich durch und liefer uns nochmal solch ein fantastisches
              Modellbau-Telekolleg! :D :meister:

@Jens: Das werd ich dann genauso versuchen mit deinem McGyver-Trick! :P
            Über 100 Modelle in 5 Jahren?? 8o 8o 8o
           Unglaublich! Dass du sehr flott baust, hab ich ja schon mitbekommen, aber in diesem epischen Ausmaß? :D
           Wo bringst du die denn alle unter??

Grüße Flo