Autor Thema: Militär Kampfpanzer T-72B UN Einsatz Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35) ** FERTIG **  (Gelesen 6440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3374
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Draußen hate es gerade Minus 6°C und eisigen Wind. Bei dem Wetter setzt kein Flugwuzzi den Fuß vor die Tür, sondern verzieht sich in die kuschelige Modellbauecke  :D. Wie Ihr sicher mitbekommen habt ist bei mir gerade Modellbauhochsaison  :1:
Zur Komplettierung meiner UNO Kampfpanzersammlung fehlt mir u.a. noch der T-72B mit Kontakt-1 ERA Panzerung. Vor nicht allzulanger Zeit hat Trumpeter einen passenden Bausatz für diese T-72 Variante herausgebracht. Da es im Board keinen Baubericht zu diesem Bausatz gibt dachte ich mir, das könnte vielleicht von Interesse sein.

Das Vorbild
Das Vorbildfahrzeug war ab 1995, nach dem Kroatienkrieg, für die UN im Rahmen der UNTAES Mission (United Nations Transitional Administration for Eastern Slavonia, Baranja and Western Sirmium) im Einsatz. Für alle die weitere Informationen zu der UN Mission benötigen ... guckst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/United_Nations_Transitional_Administration_for_Eastern_Slavonia,_Baranja_and_Western_Sirmium  .
Die Ukraine beteiligte sich, unter anderem mit einer leichten Panzerdivision an der UNTAES Mission. Die ukrainischen T-72B Panzer waren mit Reaktivpanzerung ausgestattet (die kleinen Würfeln überall am Fahrzeug ;-), wurden für die Mission komplett weiß lackiert, hatten fortlaufende Turmnummern, UN Markierungen am Turmstaukorb und an der vorderen Reaktivpanzerung sowie UN Nummernschilder.

Es gibt leider nicht sehr viel Bildmaterial zu den ukrainischen T-72B in UNO Lackierung. Hier ein Foto aus der UN Multimediathek:


Quelle: UN Photo/Eric Kanalstein, Photo # 31495
URL: http://www.unmultimedia.org/s/photo/detail/314/0031495.html

Zur Info: vier weitere Fotos finden sich im Buch "LES BLINDES DE L'ONU von Paul Malmassari". Da ich vom Verlag aber leider keine Antwort bezüglich einer Freigabe erhalten habe möchte ich die Bilder hier nicht einstellen.  :rolleyes:

Die Zutaten
Die Schachtel des Trumpeter Bausatzes (Kit No. 05599) beeindruckt durch seine Größe und seinen Inhalt. Es gibt haufenweise Spritzlinge mit schönen und sauber gegossenen Details. 3 Ätzteilplatinen, Rädervarianten für 6- und 8speichige Laufrollenvarianten und sogar die Ketten liegen als Spritzgußteile bei. Schön zu sehen dass  das Abschleppseil als Draht und nicht als dummer Wollfaden beiliegt! Der Bausatz hat viele Einzelteile und kleine Details und ist eher für erfahrene Modellbauer geeignet.



Da das Rohr als 2teiliger Spritzguss vorhanden ist habe ich mir das gedrehte Alurohr von RB gegönnt. Weiters habe ich noch den Lichtersatz von SKP sowie Antennensockel und Nebelwurfbecher von Voyager bereitgelegt. Die Kommandantenfigur wird wohl eine Resinfigur von der Firma "Tank" werden. Das alles ist aber nicht in Stein gemeisselt und ich werde sehen ob ich alles überhaupt benötigen werde.


Los gehts mit der Wanne
Es geht gleich heftig los;-) Es müssen 30 kleine Ätzteile für die Seitenpanzerung aufgeklebt werden. Das Abschneiden auf einer harten Unterlage ist kein Problem. Die Ätzteilplatine ist in eine klebrige Folie gepackt und wenn man die kleinen Teile abschneiden pingt nichts davon ... prima   :D



Kleine Ätzteile ankleben leicht gemacht ...
Auf die Klebestelle gibt man ein Tröfpchen Superkleber, in meinem Fall mit einem dünnen Stück Draht ...



Auf das Tröpfchen bringt man dann das Ätzteil. Da mir diese kleinen Ätzteile mit einer Pinzette aber immer ins Nirvana "wegpingen", verwende ich für die Positionierung entweder die klebrigen weißen Wachsstifte, mit denen man normalerweise Straßsteinchen auf Fingernägel klebt ;-)



oder einen Zahnstocher, dessen Spitze mit Spucke befeuchtet wurde. Daran haften die kleinen Teilchen wunderbar. Der Superkleber ist aber stärker als die Spucke und so bleibt dann das Ätzteilchen genau dort wo es haften soll.



Und nach ein paar Minuten sind schon die ersten 30 Ätzteile verklebt. Wichtig ist nur die Ätzeile sauber abzuschneiden, da sie haargenau in die kleinen Aussparungen passen und ein Überstand problematisch sein kann. Der erste Blick auf die Wann ist jedenfalls sehr erfreulich, hier gibts viele Detais ... fein gemacht Trumpeter!




Soweit mal die ersten, entspannten Arbeiten zum Start und Ihr habt schon mal die Möglichkeit euch Chips und Getränke zu besorgen.
Bis denne und lg.
Walter



« Letzte Änderung: 20. März 2017, 22:27:25 von Flugwuzzi »
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6093
  • Sing, sing, sing from the gallows ...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #1 am: 28. Januar 2017, 20:19:30 »
Da zupf ich mir mal nen Abo.
Deine UN-Fahrzeuge sind ja immer ein echter Augenschmaus. :1:

:winken:
Black clouds fill the skies again,
drown this world in acid rain.


And you know they’re out to get you now!

Martin.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 324
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #2 am: 28. Januar 2017, 20:46:41 »

Da schau ich auch gerne zu.

Gruß
Martin

Uwe B.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 712
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #3 am: 28. Januar 2017, 21:04:47 »
Da bin ich  ebenfalls dabei.

LG - Uwe
MSV - einmal ein Zebra immer ein Zebra

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3160
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #4 am: 28. Januar 2017, 21:07:41 »
Nicht mein Gebiet, aber wenn unter Walters Händen friedliches Schwermetall in weiß geformt wird, kann man immer was Lernen. Grund genug, das Projekt zu verfolgen :1:

Viel Spaß beim Bau!
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1041
    • To HMS Victory and beyond
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #5 am: 28. Januar 2017, 21:13:55 »
Schwermetall aus den Wieber Alpen - Ich bin dabei!!!

Das Weiß kommt wahrscheinlich daher, dass bei dem Klima dort immer alles angeschneit ist. Er kennt die Stahlkolosse nicht anders.

XXXDAn


PS: Und gleich zu Jahresbeginn die Erkenntnis des Jahres: "Der Superkleber ist aber stärker als die Spucke ..."
« Letzte Änderung: 28. Januar 2017, 21:16:15 von dafi »
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 804
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #6 am: 28. Januar 2017, 21:17:17 »
Dawai!

...äh, dabei!  :D Bastle auch grad an russischem Schwermetall mitsamt Era und weiß soll er auch werden. Allerdings AU statt UN.

Tribun1980

  • MB Routinier
  • Beiträge: 54
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #7 am: 29. Januar 2017, 12:51:03 »
gute Idee mit dem Wachsstift zur Positionierung, das muss ich auch mal probieren :P

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3374
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #8 am: 29. Januar 2017, 16:02:14 »
Leute, schön dass Ihr wieder mit von der Partie seid  :1:

Das Weiß kommt wahrscheinlich daher, dass bei dem Klima dort immer alles angeschneit ist. Er kennt die Stahlkolosse nicht anders.

PS: Und gleich zu Jahresbeginn die Erkenntnis des Jahres: "Der Superkleber ist aber stärker als die Spucke ..."
Wie jetzt Daniel, es gibt noch andere Farben als Weiß?  8o Neh!  :3:
Wenn ich Baklava Gebäck genascht habe klebt meine Spucke deutlich besser als Superkleber. :D

Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3374
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #9 am: 29. Januar 2017, 16:04:11 »
Ein kleines Update gibts heute noch ...

Letzte Vorarbeiten
Bevor es so richtig los geht mache ich mir bei Panzermodellen immer Halte- und Lackierhilfen. Das erleichtert später das Handlung ungemein, wenn die ganzen Minifutzdetails am Modell sind.  :1:



Für die Wanne gibts ein stabiles Holzbrett auf dem Winkel mit Löchern angebracht sind. Durch die Löcher weden Schrauben gesteckt und die Wanne mit passenden Bohrungen versehen. Die Bohrungen werden nach der Fertigstellung von Innen mit Sheet verschlossen oder für die Fixierung auf der Base benutzt. Innen wird bei der Turmöffnung mit einer Mutter das Ganze fixiert.



Im Turminneren fixiere ich eine Mutter mit Superkleber oder Green Stuff. Dann habe ich verschiedene Handgriffe oder Ständer mit passenden Schrauben (wie hier z.B. das Innenleben einer alten DVD-Spindel) auf die dann der Turm aufgeschraubt werden kann. Auch das erleichtert die Bau- und Lackierarbeiten ungemein und ist sehr stabil.



Hinweis zum Bau der Wanne
Ich weiß nicht welcher Muppet bei Trumpeter für die Bauanleitung verantwortlich ist, aber es ist sicher KEINE gute Idee der Bauanleitung blind zu folgen. :7:

So ist z.B. die Wannenoberseite nicht in einem Stück gegeossen, sondern in 3 Einzelteile aufgeteilt (Bauteil K2, F9 und F7.



Trumpeter empfiehlt allen Ernstes in 10 Bauschritten zuerst hunderte von Details auf die 3 Einzelbauteile zu kleben und diese 3 vollgepfropften Baugruppen erst in Bauschritt 19 auf die Unterwanne zu kleben.

Eine kurze Passprobe der 3 Einzelteile (ohne Details) zeigt schon, da muss gebogen, gespachtelt und geschliffen werden. Da hat man garantiert viel Spaß mit allen Details dran.   ;)





Also meine Vorgehensweise wird so sein dass ich erst die 3 Bauteile an die Unterwanne klebe und verspachtle und mich danach um die weiteren Details kümmere.

lg
Walter
« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 16:06:37 von Flugwuzzi »
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1150
Sehr schön was Du hier zeigst, da bin ich mal mit dabei.   :P
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------

--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg

Heavensgate

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1364
  • Ich weiss Alles! Vor allem besser!
    • Dioramen &  Modellbau
nehme auch in der ersten Reihe Platz!  :P :P

 :winken: Jonns

old rookie

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 341
Ui....die Vorstellung hat schon begonnen....schnell noch einen Platz gesucht. :D

Gruß,
Robert

Scale35

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 146
  • We love to MB you :-)
Re: Kampfpanzer T-72B im UN Einsatz am Balkan (UNTAES) (Trumpeter 1/35)
« Antwort #13 am: 29. Januar 2017, 19:58:03 »
Bastle auch grad an russischem Schwermetall mitsamt Era und weiß soll er auch werden. Allerdings AU statt UN.

Ah, der Takomsche 55er im African Union Kleid ?

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 804
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Richtig, der Bau von Andy Moore hat mich so beeindruckt, dass ich mir gleich den Bausatz bestellt habe.
Suche momentan nach afrikanischen Soldaten in 1/35, möglichst in entspannten Posen. Stellt sich als schwierig heraus.