Autor Thema:  Figuren für Diorama 1:144  (Gelesen 775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coen58

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 10
  • Navigare necesse est
Figuren für Diorama 1:144
« am: 11. Februar 2017, 20:22:59 »
Hallo Leute.
Die Kritik und guten Ratschläge für mein erstes Diorama (Hafendiorama WK II mit Schnellboot und Fischerbooten in Skandinavien) habe ich mir zu Herzen genommen und mußte feststellen, daß ihr recht habt.
Den Dioramenbau möchte ich aber nicht abschwören. Von Revell habe ich ein Landungsschiff erstanden und von Trumpeter für knapp 4 Teuronen ein Landungsboot im Maßstab 1:144 ersteigert, sogar schon mit LKW. Das ganze soll dann eine kleine Landungsszene im Pazifik darstellen. Figuren beleben da die Szene ganz schön. Leider gibt es nur wenig Figuren von Amis, egal ob Navy, US-MS oder Army auf dem deutschen Markt. Im Netz habe ich da Figuren, die meinen Vorstellungen entsprechen von der Fa. "Panzer vs. Tanks" gesehen. In den Onlineshops, die diese kleinen Dinger vertreiben, kann man leider nur mit Kreditkarte bezahlen. Kennt da jemand eine deutsche Quelle, wo ich endlich die Mannschaften für mein "kleines Inselspringen" erstehen kann, also wo mit Lastschrift oder SEPA-Mandat gezahlt werden kann?
Feinmotorisch traue ich mr das Landungsboot schon zu, bin ja schließlich gelernter Feinmechaniker. 

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16927
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #1 am: 11. Februar 2017, 21:06:46 »
Das sind doch 3D-Drucke, die man bei Shapeways bekommt, keine normalen Spritzgussfiguren. Ob die bei den üblichen Verdächtigen zu bekommen sind, hab ich meine Zweifel.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

coen58

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 10
  • Navigare necesse est
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #2 am: 12. Februar 2017, 20:26:03 »
Ich bin da für jeden Tip dankbar, wo man diese Figürchen herbekommt. Denn schon wenn man 2 Sätze bestellt, kommt man über die Geringwertigkeitsgrenze von 22.-€ und dann will der Zoll noch was haben. Daher wäre ich über einen Lieferanten aus dem EU-Bereich schon dankbar.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16927
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #3 am: 12. Februar 2017, 20:48:11 »
Shapeways ist doch in der EU. Ich bin mir zudem recht sicher, dass man sie auch nur dort bekommt.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 753
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #4 am: 12. Februar 2017, 21:54:42 »
Das stimmt. Meiner Erfahrung nach versendet Shapeways für den EU-Markt aus Belgien.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2010
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #5 am: 13. Februar 2017, 11:09:47 »
Ich habe erst vor kurzem einen Satz Figuren von Panzer vs. Tanks bestellt. Die Bestellung lief über den Shop von Panzer vs. Tanks bei Shapeways und wurde komplett in Euro abgewickelt. Woanders sind die Figuren m.W.n. nicht erhältlich.

Panzer vs. Tanks hat die Figuren modelliert und in 3D gezeichnet. Erst wenn bei Panzer vs. Tanks bestellt wird und bezahlt ist geht ein Auftrag von Panzer vs. Tanks an Shapeways. Die produzieren dann und verschicken. Das Päckchen (Warenwert 63 Euro) kam bei mir direkt von Shapeways aus Belgien ohne Einfuhrumsatzsteuer.

Bezahlung ist nur mit Kreditkarte oder Paypal möglich. Versand kann man wählen zwischen DHL oder UPS.

Gruß
Jürgen  :winken:

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1078
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Figuren für Diorama 1:144
« Antwort #6 am: 14. Februar 2017, 09:26:46 »
Glück Auf, Björn