Autor Thema: Militär Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12  (Gelesen 964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Militär Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« am: 19. Februar 2017, 20:01:16 »
Hallo Leute,

nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir.
Hier ist der Baubericht zu dem Panzer zu dem mir die Laufrollen fehlen.
Ich habe vor den Centurion zu einem MK. 12 umzubauen.

Zuerst habe ich das Heck umgebaut, denn die Version die ich darstellen will hat eine einteilige Panzerplatte.





Ich hoffe ich kann auf eure Hilfe zählen, denn mir fehlen eine Menge Bilder für mein Projekt.

mfg. cookie

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 582
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #1 am: 19. Februar 2017, 22:12:49 »
Gefällt mir, Dein Projekt!
Ich habe eine ...ganz ordentliche Sammlung von Airfixmodellen, darunter auch ein paar Centurions der spätere Fertigung. Die sind zum Bauen..irgendwann... :-)
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #2 am: 19. Februar 2017, 22:29:44 »
Mal sehen ob ich das hin kriege, mir fehlen die Bilder. Ich habe das Crowood Buch über den Centurion welches recht aufschlussreich ist, aber leider sind da nicht die Bilder die ich brauche drinne.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #3 am: 26. Februar 2017, 15:56:55 »
So, ich habe gleich mal eine Frage.
Bei meiner Recherche bin ich auf 2 verschiedene Blenden gestoßen.
Eine die aus einem geraden Stück Stahl zu bestehen scheint, so wie auf dem Bild:
http://s1210.photobucket.com/user/wrightstuff1/media/Misc/Mk10a.jpg.html

Und eine "C" Förmige Blende mit einer Ausbuchtung für das MG: http://hobbymastercollector.com/files/HG3504-1.jpg
WElche ist nun richtig für meinen MK.12? Ich bin da ein wenig überfragt.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3195
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #4 am: 26. Februar 2017, 16:06:49 »
Sorry, fachlich kann ich gar nix zum Centurion beitragen ... aber ich sehe dir beim Bau gerne über die Schulter.
Viel Erfolg beim Umbau  :P

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #5 am: 19. März 2017, 17:06:42 »
So, mal wieder ein Lebenszeichen.
Privat geht es mir nicht so gut zurzeit, daher ist nur ein wenig passiert.

Ich habe die Kannonenblende nachmodeliert und bin damit recht zufrieden.


Der MG Port ist aus Spachtelmasse entstanden und verdammt, das Makro ist böse.  8o



Und so schauts bisher aus: noch nicht viel passiert, wie bereits gesagt.

Als nächstes kommt der hintere Turmstaukorb, dazu suche ich aber noch bessere Bilder.
Und vielen Dank an toty7584, der mir die Laufrollen nachgegossen hat.  :P


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3195
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #6 am: 19. März 2017, 17:30:05 »
 :P Wird schon, wird schon ....

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #7 am: 25. März 2017, 16:33:30 »
Vieleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Ich habe ein wenig rumprobiert um die richtige Farbe für den Centurion zu finden.
Ich habe zuerst Vallejo  093 probiert, der Farbton ist aber viel zu dunkel, der passt eher für britische Fahrzeuge im WW2.
Ich habe auch zuerst an Oggy's Auswahl, Humbrol 76 gedacht, das erscheint mir aber ein wenig zu grün wenn ich das mit den Fotos meines Vaters vergleiche.

(Link zu den Bilern: http://modellboard.net/index.php?topic=56506.msg870691#msg870691 )



Die Farben bei Centurions scheinen extrem variert zu haben.
Von diesem dunklen Farbton bis zu dem Farbton auf den Bildern. Und wann genau wurde der 2 Farb Anstrich eingeführt?
Ich dachte das ganze Projekt wird einfach, aber ich verzettel mich zunehmend.

mhase

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 941
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #8 am: 25. März 2017, 17:44:21 »
Hallo Duncan,

kommt maßgeblich drauf an, wann und wo Dein Centurion im Einsatz gewesen sein soll. Je nach Zeitraum und Nutzer kommen unterschiedliche Farbtöne in Frage, von Bronzegrün bis hin zu nato-oliv mit schwarzen Tarnstreifen, wobei ich bei britischen Mk. 12 eher auf nato-oliv bei der BAOR tippe.

Beispiel Schweiz:  http://www.militaerfahrzeuge.ch/unterkategorie_13_10_48.html

Die, die ich in Bovington photographiert hatte, waren alle bronzegrün, die typische frühe Nachkriegsfarbe der britischen Armee ab 1946, das müssten aber Mk. 3 bzw. Mk. 5 gewesen sein..

Der Mk. 12 war ja die mit Infrarotausrüstung ausgestattete Version des Mk. 9/2, der wiederum eine verbesserte Version des Mk. 7 war. Viel äußerlicher Unterschied sollte da außer der Motorabdeckplatte und der Kanone nicht gewesen sein.

Das Airfixmodell ist ja schon ein Mk. 8, d.h. mit verbesserter Blende, die dann m.W. auch durchgängig für die neueren Versionen danach genutzt wurde, d.h. der Mk. 10 bzw. dann abschliessend der Mk. 13.
Der Mk. 12 stammt aus der Linie Mk. 7, 9, 11 und dann 12

Wie gesagt, Zeit und Ort sind hilfreich, dann kommen wir auch auf Farben....

Gruß

Michael
« Letzte Änderung: 25. März 2017, 17:48:30 von mhase »

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #9 am: 25. März 2017, 17:57:06 »
Hallo Michael, das ist schonmal Info.
Ich habe mich bis jetzt an dem Centurion in Munster orientert: https://c1.staticflickr.com/3/2410/5740484815_9efe1f13c2_b.jpg
Die Blende musste ich ja neu bauen, weil die Airfix Version nur eine flache Platte war.

So viel Infos zum Einsatz von Mk. 12ern habe ich nicht gefunden, hauptsächlich schienen die beid er Rheinarmee gedient zu haben.
Also wäre soetwas in angebracht denke ich.

mhase

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 941
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #10 am: 26. März 2017, 20:48:22 »
Hallo Duncan,

ich habe einen Bekannten hier unten in MIttelfranken, der früher sehr aktiv im 1/35er Maßstab unterwegs war. Der hat eine Original-Schürze eine Centurion, die war defintiv nato-oliv und schwarz.

Welche Fraben willst Du denn nehmen (Hersteller)?

Gruß

Michael

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #11 am: 26. März 2017, 20:57:27 »
Hallo Michael,
Am liebsten würde ich Vallejo Farben nehmen.

mfg. cookie

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 924
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #12 am: 02. April 2017, 11:04:59 »
Humbrol 75 Duncan, nicht 76... ;)

 :winken:

Ralf
« Letzte Änderung: 02. April 2017, 11:08:29 von oggy01 »

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Airfix Centurion 1:76 Umbu zu MK. 12
« Antwort #13 am: 23. Juli 2017, 14:55:21 »
Hallo Leute,
Ich hab mich lange nicht mehr gemeldet.
Viel ist nicht passiert, die Laufrollen die mir gegossen wurden haben perfekt gepasst.  Vielen Dank and toty7584!  :P

Etwas Kopfzerbrechen bereitet mir der Turmstaukorb.
Ich weiß nicht so recht wie ich den nachbauen soll: http://centurion-mbt.tripod.com/169117_mal_french-nabiac-2.jpg
http://acemodel.com.ua/pages/models/72425/071.jpg
Das Gestänge könnte ich aus Draht biegen, aber ich habe jetzt keinen Draht gefunden der passend wäre, entweder ist er zu dünn oder zu dick.
Bliebt nur noch gezogener Gussast, aber den kriege ich absolut nicht in der richtigen Stärke hin, oder überhaupt gebogen.

Was meint ihr?