Autor Thema:  FXD Druck Reinigen?  (Gelesen 476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 132
  • Chewie, wir sind zu Hause.
FXD Druck Reinigen?
« am: 22. Februar 2017, 10:21:38 »
Hallo,

ich habe mir bei Shapeways einiges bestellt. Gedruckt wir das ganze in FXD.

Jetzt meine Frage:
Sollte man vor dem Grundieren, die gedruckten teile Reinigen? Wenn ja, wie am besten?

Über eine genaue Antwort wäre ich echt dankbar.

Gruß :)

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #1 am: 22. Februar 2017, 11:12:24 »
Ich nehme Aceton. Einfach das Teil darin baden und mit einem entsprechenden Pinsel die hartnäckigen Wachsrückstände vorsichtig entfernen - Bruchgefahr an feinen Teilen des Druckes. Geht auch mit Isopropanol, das entfernt aber nicht so effektiv den Wachs.
Der Wachs ist das weißliche Stützmaterial, welches beim Druck die Überhänge abfängt. Darauf hält Farbe sehr schlecht.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Rafael Neumann

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 489
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #2 am: 22. Februar 2017, 14:21:18 »
Moin,

funktioniert Aceton auch bei den Teilen aus Ultra Frosted tralala ?

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

jaykay

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1463
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #3 am: 22. Februar 2017, 14:44:03 »
 
Ja, das ist genau dasselbe Zeug, nur in unterschiedlichen Schichtdicken gedruckt. Abgesehen vom reinigen ist es ratsam, die Teile vor der Verwendung fertig aushärten zu lassen. Ich lasse sie noch einige Wochen liegen. Beschleunigen kann man den Prozess durch in die Sonne legen ( momentan hierzulande eher schwierig) oder auch unter einer UV-Lampe.
Im ungünstigen Fall können die Teile sonst unter dem Lack noch "schwitzen".

Rafael Neumann

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 489
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #4 am: 22. Februar 2017, 17:11:22 »
Dankeschön, das hilft doch wieder weiter.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 132
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #5 am: 23. Februar 2017, 10:07:44 »
Vielen Dank für die Antworten  :P

Gestern sind auch tatsächlich die Teile angekommen.

Blöde Frage, aber kann es sein das die Drucke schon gereinigt ankommen?

Ich habe mir diverse Kleinteile für den Bandai 1/144 Falcon gekauft. Darunter auch die Lüftungsgitter von TonyRR.
Diese sind zb. schon echt klar und zwischen den öffnungen (Gitter) gibt es keine verschmutzung oder ähnliches.

Wie dem auch sei, ein Isopropanol Bad bekommen sie so oder so  :1:

Gruß und Danke  :winken:

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1963
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #6 am: 23. Februar 2017, 12:47:43 »
Hallo Unes,
ich habe mir neulich 1/72 Figuren von Panzer vs. Tanks gekauft. Die sind in FUD gedruckt und sind auch durchsichtig. Darauf hält definitiv keine Farbe (woher weiß ich das  :pffft:) Nach der Reinigung, also wenn das Wachs runter ist, sind die Teile weiß und erst dann haftet die Farbe!

Bei dem Shop von Panzer vs Tanks bei Shapeways ist folgender Hinweis auf Reinigungsmethoden dabei:
https://railnscale.com/tips-english/

Die Methode "mehrere Stunden in warmes Spüli-Wasser legen" scheint die schonendste für filigrane Sachen zu sein.
Ich habe mich für "5 Minuten Ultraschallgerät mit heißem (aus der Leitung, so mit ca. 60 ° C) Spüli-Wasser" entschieden. Vorteil: geht schnell und ist wirkungsvoll. Nachteil: ich habe vier Figuren gleichzeitig gebadet und musste danach diverse Hände, einen Kopf und einen Fuß wieder ankleben  8o   :5:  Manchmal ist weniger eben mehr  ;)
Aceton + schrubben ist auch genannt, aber die Teile dürfen maximal 5 Minuten dem Aceton ausgesetzt werden und danach gründlich mit Spüli-Wasser reinigen!

Gruß
Jürgen  :winken:

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: FXD Druck Reinigen?
« Antwort #7 am: 23. Februar 2017, 21:07:10 »
Stimmt, FUD und FXD werden durch eine Reinigung nicht transparenter, sondern weiß.

Der Grund: Die Mikrostruktur ist die eines feinen Schaumes. In den Lücken zwischen dem Resin befindet sich Stützmaterial, durch welches die Transparenz geschaffen wird, da es den "Schaum" in ein homogenes Material umwandelt.

Leider ist dieses Stützmaterial von der Oberfläche her wie ein Wachs... daher hält Farbe nur widerwillig. Entfernt man dieses Material durch Aceton oder Alkohol wird das Objekt weniger transparent. Und auch spröde und brüchig, da weniger massiv.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"