Autor Thema:  Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?  (Gelesen 1075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pegasus_HH

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 763
Hallo ihr Lieben,

es gibt die 350er Yamato ja in der Version 78031 und 78025 (mit Photoätzteilen).

Da aber die Variante mit den Ätzis nicht unerheblich mehr kostet, frage ich mich, ob man nicht besser bedient ist, wenn man sich die "einfachere" Version holt und die Zurüstteile separat?

Auf den 1. Blick wirkt es für mich kostengünstiger, allerdings weiss ich nicht was genau die "Luxus-version" alles beinhaltet, somit ist das im schlimmsten Fall Äpfel mit Birnen vergleichen.

Kennt jemand beide Versionen und kann mir etwas dazu sagen?

Gruß Pegasus

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 582
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1051
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #2 am: 08. März 2017, 13:48:23 »
Hallo,

es gibt die 350er Yamato ja in der Version 78031 und 78025 (mit Photoätzteilen).
....... und kann mir etwas dazu sagen? 

das eine ist die YAMATO (mit Tamiya-Ätzteilen), das andere ist die MUSASHI.   ;)

Ich würde mir die review durchlesen und dann wahrscheinlich die Tamiya Nr. 78030 YAMATO kaufen,
insbesondere wenn ich bisher nicht viel mit Ätzteilen gearbeitet habe.
Wäre ich ein Bausatz-Sammler, sehe das ggf. anders aus.

Grüsse

Pegasus_HH

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 763
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #3 am: 08. März 2017, 14:00:39 »
Hallo ihr Lieben,

ja, da habe ich geschlampt, ich meinte natürlich die 30 am Ende ;) Wer lesen kann ist klar im Vorteil X(

@Marderkommandant + jackrabbit

danke für den Link. Wenn ich das so sehe sind in der "Luxus Version" ja "nur" die Ätzteile enthalten. Die mögen ja gut sein, allerdings würden mich Metallgeschütze und ein Holzdeck viel mehr ansprechen.

Insofern bin ich geneigt mir eher die 30er zuzulegen und mir die entsprechenden Teile dazu zu holen.

Und ja ganz richtig erkannt, meine Erfahrungen mit Ätzteilen halten sich in Grenzen. Außer dem einen oder anderen Staukorb für einen Panzer, habe ich da noch keine Erfahrungen gesammelt.

Danke schon mal für Eure Hinweise!

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2465
  • Let the Good Times Roll
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #4 am: 08. März 2017, 15:32:13 »
Vorsicht!
Wenn mich nicht alles täuscht, ist 78030 der ALTE ursprüngliche Bausatz von 1979 und hat nichts mit 78025 zu tun. Der ist eine komplette Neuentwicklung und wohl einer der besten 350er Bausätze. Die seperat erhältlichen Zurüstsätze von Tamiya sind alle für die Neuentwicklung, also 78025 und dürften beim alten wohl nur mit Anpassungen passen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 582
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #5 am: 08. März 2017, 15:50:47 »
In dem Fall guckst Du am besten hier.
Wenn Du auf die einzelnen Bausätze ind er Zeitachse klickst kommst Du auf die manchmal gibt es einen Link zu einer Besprechung.
https://www.scalemates.com/kits/171066-tamiya-78025-japanese-battleship-yamato

Mit den besten Grüßen,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2465
  • Let the Good Times Roll
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #6 am: 08. März 2017, 15:54:16 »
Allerdings stimmt die ja nicht, den den 78030 kommt nahc ...25, hat aber nix damit zu tun. Wären über 1100 Teile Unterschied und über 150€, soviel Ätzteile sind das nicht und so dreist wäre nich mal Tamiya, für die Ätzis mehr als das doppelte des Bausatzes zu verlangen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1051
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #7 am: 08. März 2017, 15:58:01 »
Hallo,

Vorsicht!
Wenn mich nicht alles täuscht, ist 78030 der ALTE ursprüngliche Bausatz von 1979 und hat nichts mit 78025 zu tun. 

Vielen Dank für den wichtigen Hinweis.  :P
Das trifft auch für die #78031 MUSASHI zu und nur die #78025 YAMATO ist ein neuer Bausatz.  8o
Habe es bei HLJ gerade mal nachgeguckt.

Grüsse

Pegasus_HH

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 763
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #8 am: 08. März 2017, 21:56:46 »
Oha, das ist ja gut zu wissen...

Ich hätte mir für "die Paar" Ätzis auch nicht den Preisunterschied erklären können...

Daher auch meine Neigung, evtl. doch die günstigere Version zu kaufen und ein Paar Dinge nachzukaufen. Aber 1100 Teile sind natürlich ein Grund für einen höheren Preis... Unbestritten.

Danke nochmal für die Richtigstellung!

Was mich allerdings wundert: In der Scalemates Timeline steht unter der 78030 "New Parts", ich wäre daher davon ausgegangen, das es das neue Modell ohne die Ätzis wäre (in meiner Naivität)...

Wer bietet die neue Version eigentlich am günstigsten an? Habt ihr eine gute Quelle zur Hand?

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1051
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #9 am: 08. März 2017, 22:15:16 »
Hallo,

Wer bietet die neue Version eigentlich am günstigsten an? Habt ihr eine gute Quelle zur Hand?

da bei einer Bestellung in Fernost noch (teurer) Versand und 19% Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) zu entrichten sind,
fährst Du m.E. mit einem deutschen Händler am günstigsten. Siehe selbst:  219,95 € vorrätig bei Axel's Modellbau Shop
https://www.scalemates.com/kits/171066-tamiya-78025-japanese-battleship-yamato

Grüsse

Pegasus_HH

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 763
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #10 am: 08. März 2017, 22:26:18 »
Hallo Jackrabbit,

ja, hatte ich zwar nicht erwähnt, aber ein deutscher Händler wäre mir schon lieber. Ich habe erst 2 Dinge im Ausland bestellt und obwohl beides den gleichen Wert hatte, ging es einmal ganz entspannt und beim zweiten mal musste ich mir für kanpp 6 Euro Zusatzgebühr einen Tag Urlaub nehmen...

Danke schon mal für Deinen Hinweis.

Urban Warrior

  • MB Junior
  • Beiträge: 42
  • Master Of Unfinished Projects
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #11 am: 09. März 2017, 08:59:21 »
Guten Morgen Allerseits,

ich habe mal spaßeshalber wegen der Yamato rumgestöbert und mir ist aufgefallen, dass hier zwei verschiedene Holzdecks angeboten werden. Ein "Normales" in Holzoptik und Eins in Schwarz. Was hat es denn mit dem schwarzen Holzdeck auf sich?

Danke und Gruß
Martin
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr!
Albert Einstein

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3060
  • Duncan Cook
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #12 am: 09. März 2017, 12:18:39 »
Ist nur eine Vermutung, aber ich glaube das schwarze Deck soll man selber lackieren.

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2465
  • Let the Good Times Roll
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #13 am: 09. März 2017, 12:47:27 »
Von Tamiya direkt gibts eigentlich nur 1 Holdeck in Holzoptik. Ich würde da auch direkt das angebotene Tamiya Zubehör nehmen, da das ohne Nacharbeit passt.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Frank381

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 248
Re: Tamiya Yamato 1:350 - Lohnt sich der Mehrpreis für 78025?
« Antwort #14 am: 09. März 2017, 13:15:57 »
Zitat
  Ein "Normales" in Holzoptik und Eins in Schwarz. Was hat es denn mit dem schwarzen Holzdeck auf sich?
 

Das wurde aus Tarnungsgründen wie auch die Schwester Musashi schwarz gestrichen.