Autor Thema: Militär "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....  (Gelesen 995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3480
  • Berlin, Lichterfelde
Militär "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....
« am: 11. März 2017, 14:25:19 »
Hier möchte ich euch mein kleines, fahrendes Gebüsch vorstellen...

Bevor ich den Bau dazu schildere, meine kleine Quizfrage: Welches Fahrzeug bildete die Grundlage für meinen fahrenden Busch?



Bilder kommen wieder, sobald ich die Größe hab anpassen können. Irgendwie macht photobucket die nicht mehr so klein wie früher...


HAJO

« Letzte Änderung: 13. März 2017, 19:57:58 von Hajo L. »
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 532
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #1 am: 11. März 2017, 15:09:13 »
*hüstel* mutmaßlich ist's der KSK-Wolf?

mit den besten Grüßen,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 919
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #2 am: 11. März 2017, 15:17:32 »
Ich tippe mal auf nen Hummer?

Mardermann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 565
    • didi-berlage.de
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #3 am: 11. März 2017, 16:40:06 »
Die Felgen könnten zum Hummer passen, aber der ist für´n Hummer zu offen.  Die Scheibe ist beim Hummer steiler. Aber die Türprofil sieht nach Hummer aus.

mhase

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 935
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #4 am: 11. März 2017, 16:44:03 »
HMMWV....?

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3480
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #5 am: 11. März 2017, 17:32:05 »
Ich freue mich, dass ihr bei dem kleinen Quiz mitgemacht habt!

Hier die Auflösung:



Es ist der Hummer von Dragon, hier schon ein wenig modifiziert. Auf die Idee kam ich, weil ich gerne mal wieder etwas "frei nach Schnauze" bauen wollte und da kam die Inspiration in Form eines Videos, das die feierliche Truppenparade der estnischen Streitkräfte zum Nationalfeiertag zeigte. Dort war es zwar tatsächlich ein Wolf, der diese Form der Tarnung zeigte, aber ein schneller Blick in meine Bestände zeigte, dass ich noch einen Humvee hatte, der sogar mit fertiger Chassis auf weitere Bauschritte wartete!

Also habe ich mit Rundprofilen einen provisorischen Überrollkäfig gebaut und dann ging es an die Tarnung.



Zuerst wurde dazu Mullbinde mit Ponal aufgeklebt. Die Mullbinde schneide ich vorher zu, nach dem Auflegen auf den Kleber nehme ich einen sehr nassen Q-Tip und modelliere ein wenig nach - außerdem sorgt die Feuchtigkeit dafür, dass der Kleber sich auch in die einzelnen Fäden verteilt und dann später für Steifigkeit sorgt. Als Mullbinde nehme ich übrigens eine, die aus locker verwobenen Einzelfäden besteht. Die ist besser zu bearbeiten, "fällt" aber natürlich auch leichter auseinander. Wenn man nicht aufpasst, hat man nur noch ein Knäuel von Fäden....



Durch den Weißleim und die weiße Binde sieht das erstmal sehr nach Schneetarnung aus...:



Und so, wenn der Kleber getrocknet ist:



Dann begann die Schnippelei! Ich habe in diesem Fall Papier von einem Briefumschlag genommen (was gerade so rum lag) und dünne Streife geschnitten. Jeden Streifen am oberen Ende mit einem Tropfen Ponal getränkt, und dann die untere Lage am Fahrzeug aufgeklebt:



Man muss gar nicht seh rlange warten, eine Viertelstunde reicht, und dann kann man bereits die Weiterbearbeitung vornehmen. Dazu habe ich ein kleines Gefäß genommen (so groß wie Fingerhut), und dann eine Mischung aus Wasser, Ponal und olivgrünem Acryllack angemischt. Mit einem Q-Tip wird diese Mischung dann auf die Papierstreifen aufgetragen und diese, nach kurzer Einweichzeit des Wassers, nach unten auf die Fahrzeugoberfläche gedrückt:



Dann kann man auch schon die nächste Schicht "Stoffstreifen" anbringen. So macht man dann weiter, bis das ganze Fahrzeug zur Zufriedenheit "gestreift" ist:





Dann habe ich das Modell komplett noch einmal grün lackiert und einzelne Streifen nachträglich mit anderen Grüntönen gemalt. Dadurch soll die Tarnung ein wenig Kontrast und Tiefe gewinnen.

Über die Crew lasse ich mich diesmal nicht groß aus, diese sollte sich vor allem farblich nicht groß vom Fahrzeug abheben und wurde deshalb ebenfalls sehr grün lackiert.



Der Fahrer entstand aus einem Preiser-Soldaten, der Scharfschütze, der über den Bügel schiesst, ist eine Figur aus dem Revell-Set "Moderne Britische Soldaten".







Der Scharfschütze auf der Beifahrer-Seite entstand aus einem Preiser-GI mit sitzendem Wehrmachts-Unterkörper ;) , das Gewehr ist ein Eigenbau. Grundlage war ein K98-Karabiner (für Schulterstütze und Schaft), der Lauf ist gezogener Gießast, das Zielfernrohr eine ehmalige WH-Stielgranate, das Zweibein aus gezogenem Gießast.





Ich stelle mir vor, dass ein solches Fahrzeug als vorgeschobener Beobachter dient, der ggf. Hochwertziele bekämpft und dann in die nächste Stellung wechselt.






HAJO

« Letzte Änderung: 13. März 2017, 20:02:03 von Hajo L. »
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 919
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #6 am: 12. März 2017, 10:04:48 »
Yeah, ich habs doch gewusst..  :D

Aber ein toller Umbau. Hat was..  :P :klatsch:

 :winken:
Ralf

hakkikt

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 629
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #7 am: 12. März 2017, 10:08:01 »
Toll, was du aus dem Kleinen gemacht hast!
Wie gut, daß du das Foto vom Ergebnis gleich am Anfang gezeigt hast, mittendrin sieht er aus, als wäre er in den Leimtopf gefallen! :D

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3077
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #8 am: 12. März 2017, 11:26:36 »
 8o Diese Tarnung ist verblüffend gut gelungen  :klatsch: :klatsch: :klatsch: ich hättenicht gedacht dass das mit Papier so gut gelingen kann. Ich habe mal mit Putty-Streifen experimentiert aber das sah lange nicht so gut aus!

Eanke für die detailierte Beschreibung der Arbeitsschritte  :P
Gefällt mir wirklich gut.

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #9 am: 12. März 2017, 12:36:02 »
Klasse gemacht, es sieht in "Natura" wahrscheinlich noch viel besser aus, als in den gnadenlosen Nahaufnahmen!

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3799
Re: "Fahrender Busch" in 1:72....
« Antwort #10 am: 12. März 2017, 15:29:19 »
Hajo, Bilder wieder alle zu groß, Hersteller fehlt im Titel...

Bitte den Hersteller ergänzen, und die Bilder auf passende Dateigröße bringen, bevor du sie wieder einstellst. Danke.

 :winken:




Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4338
  • Dr. Michael Brodhaecker
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....
« Antwort #11 am: 13. März 2017, 20:25:31 »
Moin Hajo,

"mein lieber Herr Gesangverein" - gaaanz großes Kino, der Kleine!
 :klatsch:
Vor allen Dingen Deine Tipps zu dieser recht effektiven Tarnung - Mullbinde und Holzleim und Papierstreifen hat nun wirklich jeder zu Hause!

Gefällt mir ausnehmend gut!

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen auf der EuroModellExpo in Lingen am 25./26. März 2017

coporado

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 524
Re: "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....
« Antwort #12 am: 14. März 2017, 06:14:49 »
Tolle Idee und klasse umgesetzt mit der "Schnipselei"! Vielen Dank auch für den kleinen Baubericht zu der Tarnung  :P

Gruß
Sascha :winken:
Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3480
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....
« Antwort #13 am: 14. März 2017, 19:57:17 »
Vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen, da macht dann das Einstellen solcher Tipps und Tricks gleich doppelt so viel Spaß!

Ich erwarte jetzt natürlich zügige Umsetzung eurerseits bei weiteren Projekten! ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 758
Re: "Fahrender Busch", Humvee in 1:72 von Dragon....
« Antwort #14 am: 14. März 2017, 21:15:27 »
Bei dem ersten Bild wäre ich auch nicht drauf gekommen, dass das Papierstreifen sein könnten. Bin beeidruckt.
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com