Autor Thema: Flugzeuge Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48  (Gelesen 673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 754
Flugzeuge Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #15 am: 19. März 2017, 00:15:46 »
...wenn du so weiter machst, hat eine der nächsten Maschinen einen funktionierenden Verbrennungsmotor - selbst zusammengelötet natürlich. 8o

Die Qualität deiner Modelle ist für mich Ansporn und Demotivation zugleich.
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16861
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #16 am: 19. März 2017, 17:56:32 »
Was soll man sagen, bei bughunters Modellen? Handwerklich extrem beeindruckend, sauberst gebaut, die Details ins Extreme getrieben.

H.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4345
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #17 am: 19. März 2017, 19:04:19 »
Gefällt mir sehr gut! :klatsch:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

FS35237

  • MB Routinier
  • Beiträge: 86
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #18 am: 19. März 2017, 20:05:20 »
Ein super schöner und perfekt gebauter Flieger hat deine Werft verlassen.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Die vielen Details beeindrucken immer wieder aufs Neue und der Baubericht war ebenso interessant und sehr lehrreich. :P :P :P

Viele Grüße
Claus
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

bughunter

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2781
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #19 am: 19. März 2017, 23:11:26 »
Euch auch vielen Dank!

...wenn du so weiter machst, hat eine der nächsten Maschinen einen funktionierenden Verbrennungsmotor - selbst zusammengelötet natürlich. 8o
Wenn Du das funktionierend streichen würdest, dann war ich mit diesem Motor wohl schon nahe dran :6:

Zitat von: ice
Die Qualität deiner Modelle ist für mich Ansporn und Demotivation zugleich.
Damit Du das "De" streichen kannst, zeige ich ja gern, wie ich da hinkomme und das ich auch nur mit Wasser koche :1:


Handwerklich extrem beeindruckend, sauberst gebaut, die Details ins Extreme getrieben.
Danke, aber lag Dir, als Historiker, nicht auch noch auf der Zunge "historisch falsch"? :ziel: Leider ist die Quelle zu dieser Pfalz - sagen wir mal - dürftig, aber das war ein Ausrutscher, die nächsten sind dann wieder soweit wie möglich historisch korrekt :1:

der Baubericht war ebenso interessant und sehr lehrreich.
Claus, Du solltest den Baubericht nochmal aufmerksam studieren, damit Du an unserem Stand in FFB alle Fragen der Besucher beantworten kannst, wenn ich mal unterwegs bin :D  :7:

BIs bald,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16861
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #20 am: 20. März 2017, 09:48:42 »
Zitat
nicht auch noch auf der Zunge "historisch falsch"? :ziel:

Nein, grad eben nicht. Bei WWI sind Interpretationen meist sehr dürftiger Quellen gang und gäbe. Meine persönliche Interpretation wäre das nicht.....aber das Ding schaut so einfach geil aus. Und das reicht doch, oder ?   :D :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1868
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #21 am: 20. März 2017, 12:51:17 »
Mir ist sprachlos. Mehr fällt mir da nicht ein. Einfach fabelhaft gemacht, selbst kleinste Details sucht man nicht vergeblich.

Radial engines do not leak oil,
they 're just marking their territory
* von pistonengineprincess

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1963
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #22 am: 20. März 2017, 13:24:03 »
Servus Frank,
ah, da ist sie ja. Ein wunderbares Modell in bughunter-Qualität, meine aufrichtigen Glückwunsch. An Suprlativen ist alles gesagt, also schlicht  :klatsch:  und  :meister:  und  :respekt:  sowohl zum Modell selbst als auch zum BB und den Fotos. Ich habe jetzt am WE wieder festegestellt, dass ich es nicht so gut kann, ich bau aber trotzdem weiter  X(.

"Historisch falsch" stimmt ja nicht, eher "nicht gut belegt" und ein paar kleine historische Gegebenheiten lassen einen leisen Zweifen an der Staffel zu. Dann warten wir einfach mal ab, wievielen "Historikern" in FFB oder WD was dazu ein- oder auffällt  :santa:. Was solls - Hans hats ja schon geschrieben  :D  8) - geniessen wir einfach einen geilen Flieger  :1: .  Ich freue mich auf das Live-Erlebnis

Gruß
Jürgen  :winken:

GZ-A1

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 311
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #23 am: 20. März 2017, 21:32:32 »
Mal wieder ein richtig tolles Modell.  :klatsch: :P
Allerdings hab ich doch ne Kleinigkeit gefunden. :D

Bei dem Bild direkt von vorne sieht es aus als ob das linke MG nicht ganz korrekt justiert ist.  ;)
Scheint etwas nach links zu schießen. 8)
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

Countdown bis WD

FS35237

  • MB Routinier
  • Beiträge: 86
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #24 am: 20. März 2017, 21:43:15 »
der Baubericht war ebenso interessant und sehr lehrreich.
Claus, Du solltest den Baubericht nochmal aufmerksam studieren, damit Du an unserem Stand in FFB alle Fragen der Besucher beantworten kannst, wenn ich mal unterwegs bin :D  :7:

Frank, das bekomme ich hin, solange kein Besucher eine Live-Vorführung von Messingröhrchen schneiden und Spannseil einfädeln wünscht. :3:

Grüße  :winken:
Claus
« Letzte Änderung: 20. März 2017, 21:45:25 von FS35237 »
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

bughunter

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2781
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #25 am: 20. März 2017, 21:57:00 »
aber das Ding schaut so einfach geil aus. Und das reicht doch, oder ?   :D :D
Jawoll :P

Gilmore & Jürgen bis bald in Wilnsdorf und/oder FFB!

Bei dem Bild direkt von vorne sieht es aus als ob das linke MG nicht ganz korrekt justiert ist.  ;)
Ja, da ist das Fadenkreuz nach außen verbogen! Eins war verdreht, das hatte ich schon vorsichtig mit einem Zahnstocher aufgerichtet. Ich es wohl noch etwas nach innen drücken.

Claus, wir werden die Besucher auch so gut unterhalten können.

Bughunter :winken:

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

DerXL

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 396
    • Axel's Site
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #26 am: 21. März 2017, 15:18:33 »
 8o 8o 8o

Dein Baubericht hab ich (wie üblich) mit vielen Interesse und vor allem Staunen verfolgt.
Einfach Klasse was du so alles zusammen zauberst.

Ich hoffe das dieses Jahr kein brennenden LKW's auf der Autobahn nach Wilnsdorf stehen. Deine Modelle möchte ich gerne mal Live beobachten.

Zum Glück gibt es hier schon die tolle Bilder die du vom fertigen Modell gemacht hast. :D
Axel.

-----------------------------------------------
Im Bau : Corvette C5-R Le Mans 2003 #53

bughunter

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2781
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #27 am: 21. März 2017, 19:53:42 »
Axel, ich drücke die Daumen! Der Unfall hat letztes Jahr wohl einige abgehalten.
Und gebt Euch bitte zu erkennen und tragt möglichst ein MB-Namensschild, ich möchte Euch ja auch kennenlernen :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Bongolo67

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6418
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #28 am: 22. März 2017, 10:47:09 »
Hallo Frank,

Referenzklasse! :meister:
Was soll man sonst dazu sagen - einfach atemberaubend.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
    • petesmancave
Re: Pfalz D.IIIa, Eduard 1:48
« Antwort #29 am: 22. März 2017, 11:46:55 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Beeindruckend was du da ablieferst!

Sieht man das Modell in FFB?

Grüße
Peter