Autor Thema: Militär 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72  (Gelesen 396 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Militär 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« am: 18. März 2017, 22:32:08 »
Was modelcollect mit seiner neuen Serie auf Basis der schweren MAZ 543M Lkws so herausbringt hätte ich mir nicht träumen lassen. Mein erstes (und sicher nicht letztes) Fahrzeug ist hier mal das 130 mm Geschütz aus dem Küstenartilleriesystem A-222 "Bereg" (Strand).
Es ist zum Beschuss kleiner, sich schnell bewegender Seeziele wie Landungsboote, Luftkissenschiffe und Schnellbooten bis 20 km Reichweite gedacht. Natürlich können auch Landziele beschossen werden.
Das "Bereg" System dient zur Ergänzung der raketengestützten Küstenverteidigung und deckt den davon schwer zu erfassenden Nahbereich ab.

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 767
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #1 am: 18. März 2017, 22:36:13 »
Oh ja, was Modelcollect in den letzten 2 Jahren so treibt ist wirklich geil. In 1/72 gehören die zu den Spitzen-Anbietern.
Was Du daraus gemacht hast kann sich aber auch sehen lassen. Gerne mehr Bilder!

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #2 am: 18. März 2017, 22:39:43 »
Der Bausatz selber ist rein von der Qualität der Teile sehr gut, hat mich aber doch an vielen Stellen vor ein paar Probleme gestellt. Er ist meiner Meinung nach "over engineered". Klar will ich als Modellbauer schöne Details haben, aber dass die Räder an absolut naturalistisch kopierte Gelenke aus -zig einzelnen Miniteilen anzubringen sind, die dann im und hinter den Rädern verschwinden, bringt eigentlich nichts. Auch fehlen oft genau markierte Ansetzpunkte oder einige Teile sind im Bauplan gar nicht aufgeführt.

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #3 am: 18. März 2017, 22:42:04 »
Der Bausatz hat auch einiges an Ätzteilen mit dabei, besonders die Laufroste sind schön. Sie sollen eigentlich hochgeklappt werden, was mir aber nicht gefallen hat, weshalb ich sie runter geklappt habe.

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #4 am: 18. März 2017, 22:44:23 »
Danach ließ sich aber leider nicht mehr der Geschützturm frei drehen, weil die Roste am Container anschlugen, da half nur den Fräser anzusetzen und etwas Freigang zu schaffen.

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #5 am: 18. März 2017, 22:47:35 »
Ich habe auch noch ein paar kleinere Umbauten und Ergänzungen vorgenommen, sieht man hier vielleicht besser.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 766
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #6 am: 19. März 2017, 00:09:39 »
1/was? 8o

Ich weiß, dass diese Aussage hier im Board überstrapaziert ist aber ich hätte jetzt aufgrund der Bilder dann doch eher mit der doppelten Größe gerechnet. Congrats! :klatsch:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 919
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #7 am: 19. März 2017, 11:17:19 »
Sehr schönes Modell.  :P

Tja das Schattendasein, dass die 72er Militärmodelle geführt haben, ist schon lange vorbei. Die können es mittlerweile locker mit den 35ern aufnehmen. Deswegen bin ich auch zum bekennenden 72 Mil Kfz Sammler geworden.

 :winken:

Ralf

Hade01

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 113
  • Neckar-Odenwald
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #8 am: 19. März 2017, 11:27:35 »
Klasse Modell  :P

sieht Super aus das Küstengeschütz , den Bau und die Lackierung mit den Schattierungen finde ich toll gelungen
Gruß Hartmut

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #9 am: 19. März 2017, 12:42:45 »
Mit "over engineered" meine ich auch den gesamten Antriebsstrang, da sind die Radgelenke noch gar nicht verbaut und es dürften schon fast 100 Teile sein, die man am Ende nicht mehr sieht. Besonders Krass finde ich ein Ätzteil, dass das Lüftergitter auf dem Motorkühler ist - davor (darüber) sitzt am Ende das Kabinenteil / Motorhaubenteil mit der komplett geschlossenen Motorfront.
Problematisch ist auch, dass vieles in Baugruppen vorzumontieren ist und wenn man dann alles zusammensetzt, passt es hinten und vorne nicht, ohne dass man schnitzen und richten muss. Den Motorkühler habe ich z.B. später wieder entnervt rausgebrochen, weil die Motorverkleidung sonst nicht gepasst hätte. Da machen schon 0,5 mm Ungenauigkeiten viel aus.

flankerfan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 98
Re: 130 mm A-222 Bereg Küstengeschütz modelcollect 1:72
« Antwort #10 am: 19. März 2017, 12:47:18 »
Hier mal noch ein Blick auf die zugehörigen Ätzteile. Zusätzlich habe ich noch verschiedene Griffe, Tritte, Bügel ergänzt.