Autor Thema: Militär BTR-80A - Zvezda - 1/35  (Gelesen 1846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Militär BTR-80A - Zvezda - 1/35
« am: 19. März 2017, 13:05:28 »
Hallo liebe Kollegen des gepflegten Modellbaus.
Neuen Lebensumständen geschuldet, kam ich verdammt lange nicht dazu, Plastik mit Kleber anzulösen und konnte nur euren tollen Berichten folgen. Aber es juckt mittlerweile wieder stark in den Fingern und da musste endlich mal wieder was auf den Arbeitstisch.
Mein Sd.Kfz.222 "Ahoi" http://modellboard.net/index.php?topic=56229.0 fristet leider seit Juni '16  :pffft: das Dasein in der Warteposition. Da ich mich noch nicht an das Diorama traue, gehts da erstmal nicht weiter.
Also frisch ans Werk mit etwas neuem.  :rolleyes: Ich habe eine gewisse Vorliebe für Spähfahrzeuge und ähnlich eingesetzten Fahrzeugen, die sich das Schlachtfeld mit dem richtigen Schwermetall teilen.
Hier im Marktplatz ist mir ein BTR für günstiges Geld über den Weg gelaufen und da konnte ich nicht widerstehen.

BTR-80A Zvezda https://www.scalemates.com/kits/104092-zvezda-3560-btr-80a

Die BTRs gefallen mir schon lange optisch sehr gut und mit dem neuen Turm noch besser.

Dies ist mein zweiter "älterer" Zvezda-Bausatz und er hat die gleichen Probleme. Schwierige Anleitung und teils sehr undefinierte Stellen für die Teile. Bei Trumpeter hätte man da Problem sicher nicht, aber ich traue meinen Fähigkeiten noch nicht und will keine teuren Kits versauen. Also Low-Budget und mit diesen Nervereien klar kommen. Man ist ja immer irgendwo Masochist in diesem Hobby. Am Ende sollte aber zumindest etwas auf den Rädern stehen, was nach BTR ausschaut und das reicht mir.
Größtes Manko dieses Bausatzes: die Scharniere für 8 von 10 Luken. Die sind so gestaltet, dass man die Luken jederzeit öffnen kann. Schön, aber es sieht dann halt doof aus. Zu groß und fern der Realität.

Bild 1: Ging also gar nicht, weg damit.

Bild 2+3: Übrig blieben Löcher. Auch doof und wahrscheinlich noch doofer, dass ich dann einfach die Luken dahin geklebt habe, wo sie hingehören. Wird mir das verschließen der Löcher nicht einfacher machen.

Das ist dann auch der nächste Schritt: Löcher verschließen und neue Scharniere scratchen.

Robert

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3088
  • Duncan Cook
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #1 am: 19. März 2017, 16:48:57 »
ICh guck dir mal über die Schulter.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #2 am: 19. März 2017, 17:06:38 »
Danke  :P

Sechs der acht Problemluken haben jetzt ihre Scharniere. Nicht ganz hundertprozentig, aber ohne Makro und mit gewissen Abstand passt das. Besser als davor ists allemal. Die seitlichen Einstiegsluken zwischen der zweiten und dritten Achse bleiben erstmal unbarbeitet, bis Ober- und Unterwanne verklebt sind. Da erwarte ich noch Ungenauigkeiten.

Jetzt mach ich mich erstmal ans Fahrgestell. Die Anleitung schaut etwas abenteuerlich aus, was den Bereich angeht. Mal schauen, ob ichs kapiere und die Räder lenkbar hinbekomme oder zumindest mit gewissen Lenkeinschlag realisieren kann.


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3521
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #3 am: 19. März 2017, 17:43:07 »
Hallo Robert, ich schau dir auch interessiert über die Schulter und wünsche dir viel Bastelspaß. Deine Verfeinerungen sehen jedenfalls schon richtig Klasse aus.  :klatsch: :klatsch:
Damit hast du schon mal die scheußlichen Schwachstellen des Kits beseitigt. Weiter so!

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Bromex

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1381
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #4 am: 19. März 2017, 17:57:25 »
Sollte das Problem nich sein, den beweglich zu machen. Einfach nur bissel Kleber an B6, dort wo das Teil in die Unterwanne gesetzt wird und das Halbrunde von B6 auf den Nupsi von der "Bremsscheibe".
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #5 am: 19. März 2017, 18:07:43 »
@Bromex: Trockenanpassen zeigt tatsächlich eine Bewegleichkeit der beiden vorderen Achsen. Die richtige Position von B13 ist dagegen bisher ein kleines Rätsel. Also wo an die Wanne ist klar, aber gegen welches Bauteil dann...

@Flugwuzzi: Danke Dir!

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #6 am: 20. März 2017, 20:35:09 »
Fahrgestell ist drin. War eine ganz schöne Frickelei. Die beiden vorderen Achsen sind lenkbar, zeigen aber nicht so ganz 100% in dieselbe Richtung. Alle 4 Räder Geradeaus geht nicht. Aber ich will ja eh einschlagen darstellen.

Beim Anpassen von Ober- auf Unterwanne haben sich links und rechts der mittleren Einstiegsluken richtig miese Löcher gezeigt und keine Teile am Gußast, die die verschließen sollen. Super Zvezda. Ansonsten passen beide Hälften fast wie Arsch auf Eimer.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #7 am: 23. März 2017, 23:49:31 »
Wollte heute Abend weitere Einzelteile anbringen. Zumindest die größeren, die ich im weiteren Verlauf des Baus bzw der Lackierung nicht ständig abbreche. Also den Auspuff für die linke Seite vom Gussast gelöst und die nächste Überraschung erlebt. Beim studieren von Originalbildern hatte ich schon schlimme Befürchtungen, die sich dann auch bewahrheitet haben. Am Original ist auf der linken Seite eine kleinere Luke im hinteren Bereich verbaut als rechts. Zvezda hat zwei gleich große in die Schachtel gelegt und die habe ich natürlich im guten Glauben schon verklebt.

Bild 1: Kann nicht passen...

Bild 2: Zum Glück ließ sich die obere Hälfte noch lösen. Leider wirklich nur die obere.

Bild 3: Also versucht einen möglichst geraden Schnitt hinzubekommen und ein Stück der oberen Hälfte abgeschnitten.

Morgen muss ich dann versuchen, das möglichst passend wieder zusammenzufügen. Die Schnitt-/Klebekante verschwinden zu lassen wird eine miese Arbeit. Ich hoffe auf der rechten Seite wartet nicht ein ähnliches Abenteuer.
Bisheriges Fazit: Kein weiteren älteren Zvezda solang es Alternativen gibt und Originalfotos bis ins letzte checken und Trockenanpassen, bis wirklich kein Zweifel mehr herrscht.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3521
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #8 am: 24. März 2017, 09:47:43 »
Hoppalas gehören zum Modellbau einfach dazu. Passiert mir bei jedem Modell.
Schön zu sehen dass du dich nicht davon entmutigen lässt und das Problem anpackst. Dabei lernt man auch eine Menge  :D

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #9 am: 24. März 2017, 19:43:47 »
Bevor es nachher wahrscheinlich noch ein paar Fortschrittsbilder gibt, hier mal ein Beweis, dass ich schon etwas länger im "Geschäft" bin. Meine beiden Kleber. Mr. Cement ist neu. Stinkt wie Seuche, aber klebt wie Hölle.
Der Matchbox geht langsam zur Neige, hat mir aber beste Dienste geleistet, war nur nicht so leicht zu plazieren. Hinten steht "1992 by Revell AG" drauf  :D

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #10 am: 25. März 2017, 16:32:45 »
So, weiter gings.

Bild 1: Die Luke auf der linken Seite konnte ich verkleinern. Leider ist mir ein Scharnier beim Ausschneiden weggesprungen. Und auch wenn ich akustisch erkennen konnte, wo es landete, war es optisch nicht mehr auffindbar... Also Sheet + Draht = Neu
Bild 2: Was links schief ging, konnte rechts natürlich auch nicht ganz unproblematisch gehen. Da war es aber nur gut ein Millimeter, den es wegzuschneiden galt. Ist arg eng, aber mehr konnte ich an der Seite nicht machen.
Bild 3: Am Heck habe ich die gespritzte Anhängerkupplung rausgeschnitten und durch ein Stück Draht ersetzt. Zusätzlich Aderendhülsen als Auspuff verklebt. Wirkt viel realistischer als das Bausatzteil.
Bild 4 + 5: Erste Schritte am Turm. Überraschend viele Einzelteile. Ist kompliziert konstruiert. Im Grunde 4 Baugruppen, die zueinander finden mussten. Ohne Feilen gehts auch hier nicht wirklich. Am Turm nehm ich noch ein wenig Nachbesserungen vor.

Das Studieren von Vorbildfotos des BTR lässt mich etwas zweifeln, was in der Schachtel wirklich liegt. Meine Kenntnisse des BTR-70/80/80A reichen aber nicht aus, das Problem genau einzukreisen. Es gibt wohl zwischen 80 und 80A doch mehr Veränderungen an der Wanne als gedacht. Vielleicht gibt es auch auch innerhalb der Reihe verschiedene Baulose. Ich habe ca 20 gute, hochauflösende Bilder und keins davon deckt sich zu 100% mit den Bauteilen, die vor mir liegen.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3088
  • Duncan Cook
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #11 am: 25. März 2017, 16:57:40 »
Hmm, ich kann dir bezüglich deiner Problematik zu den Versionen helfen, aber ich würde mich nicht zu sehr verzetteln. Sonst wird das ganze zu zäh und macht keinen Spaß, so gehts mir gerade mti meinem Centurion.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #12 am: 25. März 2017, 17:37:36 »
@cookiemonster: Danke für dein Angebot. Aber da mittlerweile fast alle Anbauteile verklebt sind, würde das nix mehr bringen. Das wird jetzt so zu Ende gebracht. Ich hatte hier ja auch nicht vor ein 1:1 Abbild des Originals zu zeigen. Aber wenn Bauteile im Kasten sind, die nicht zusammenpassen, dann wirds halt etwas ärgerlich.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #13 am: 26. März 2017, 20:51:44 »
Heut war Tag der Kleinteile. Wenig gefühlter Fortschritt, viel Zeit benötigt.

Bild 1+2: Am Turm habe ich neue Zugösen hergestellt, Mündung und Hülsenauswurf aufgebohrt, einen kleinen Griff auf der MG-Wiege angeklebt und eine Optik erstellt.

Bild 3+4: Das Heck bekam Halterungen für den Tiefwattschacht. Der wird allerdings nur von wenigen Fahrzeugen mitgeführt. Wahrscheinlich dann Marineinfanterie. Aber gibt den Fahrzeug noch etwas "besonderes". Hab auch nur einen verbaut.

Bild 5: Dann gings an die Haltegriffe. Der BTR hat ne ganze Menge davon und noch sind gar nicht alle dran. Lag unter anderem an dem Frust Zvezda. Acht Angüsse auf 4cm länge. Mit Glück herausgelöst bekommen, aber beim Versäubern hat sich einer dann verabschiedet. Naja, Blumendraht sieht auch gut aus.

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 343
Re: BTR-80A - Zvezda - 1/35
« Antwort #14 am: 01. April 2017, 18:36:12 »
Heut kam die erste "Farbe" ins Spiel. Gunrdiert wurde mit Vallejo Black Primer 70.602. Neben den in den Bildern zu sehenden Baugruppen gibt es 6 Bauteile, die ich allerdings erst ganz zum Schluß anbringe.
Ach ja, die Räder, besser die Felgen habe ich natürlich ganz vergessen, zu grundieren  :5: Wie ist es da eigentlich mit den Reifen, die bestehen aus Gummi. Geht man da auch nochmal mit Farbe drüber? Wie haftet da das ganze?