Autor Thema:  Farben von Mission Models.  (Gelesen 1066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vonMackensen1914

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1226
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Farben von Mission Models.
« am: 21. März 2017, 15:45:19 »
Hallo,
Bei Modellbaukönig gibt es ab Mitte April die Farben von Misson Models.
http://www.modellbau-koenig.de/Farben/Mission_Models_c544.htm?n_pg=1&n_dis=0&n_srt=14&n_ipp=25

diese sollen wohl angeblich nicht in der Airbrusch verstopfen und auch Geruchsneutral sein.
Sie kommen wohl aus den USA.
Kennt jemand diese Farben und hat Erfahrungswerte dazu?
Ich hatte bisher noch nichts dazu gehört.
Stecke aber Zeitbedingt auch nicht mehr so tief drin im Hobby.
Danke schon mal.
Eine menge Zurzeit im Bau.

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1412
  • Aachen - Köln
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #1 am: 22. März 2017, 09:09:30 »
Am besten schaust Du Dir das Video (engl.) mal an, wenn Du Zeit hast. Es ist zäh und lang (~2,5h) da es kaum geschnitten ist, dafür ausführlich und zeigt auch einige Eigenheiten und Schwächen der Farben auf.
Vorweg: Die Nadel verstopft tatsächlich viel weniger als bei vergleichbaren Farben und alles in allem soll das Zeug gut sein.




Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 811
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #2 am: 22. März 2017, 16:01:08 »
Oh ja, genau dieses Video habe ich gestern auch versucht mir anzutun. Habe es dann sein lassen, der Typ quatscht einfach viel zu viel belangloses Zeug. Auf das Wesentliche gekürzt, hätten es auch 5 Minuten getan.
Es gibt jedoch bei youtube noch eine Menge mehr Test-Videos zu diesen Farben. Die Ergebnisse sind durchweg positiv.

TaigaWutz

  • MB Junior
  • Beiträge: 29
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #3 am: 24. März 2017, 11:29:30 »
Moin,

soeben habe ich diesen Beitrag gefunden. Kurz und gut erklärt:



Gruß

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17203
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #4 am: 24. März 2017, 13:07:10 »
Kurz???? 30 Minuten?  :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

prophecy

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #5 am: 16. Mai 2017, 07:10:27 »
Ich habe mir ein paar MM Farben und Primer zugelegt. Der Primer ist wirklich allererste Sahne. Lässt sich sehr einfach verarbeiten, die Nadel verstopf wirklich nicht. Es ist auch kein Problem, mal etwas mehr Primer auf eine Stelle zu sprühen, der verteilt sich trotzdem schön. Es reicht, eine Schicht deckend zu sprühen.

Auch die Farben lassen sich sehr einfach verarbeiten. Hat man Sie angemischt (Farbe - Thinner - Poly) sehen sie etwas dickflüssig aus, aber lassen sich wirklich 1A verarbeiten. Dünne Linien sind, kein Problem, die Nadel (0,2 bei ner Infinity) verstopft überhaupt nicht. Selbst wen man die Gun mal ein paar Minuten zur Seite legt.

Das einzige was mir momentan nicht gefällt, sind die Farbtöne (bei den Farben die ich bisher getestet habe), keine Ahnung ob es an der grauen Grundierung lag, aber das Tire Black geht mir zu sehr in Richtung Grün und das Nato Green wirkt auf mich etwas zu hell, als ob der Gelbanteil etwas zu groß ist.

Ich werde weiter experimentieren, da die einfache Verarbeitung mit der Gun wirklich klasse ist. Die Farben würde ich auf jeden Fall jedem Anfänger empfehlen.

Ich hoffe die Klarlacke werden genauso gut, wie der Primer.

vonMackensen1914

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1226
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #6 am: 16. Mai 2017, 08:41:25 »
Ich habe die Farben nun auch da und schon probiert, alles wunderbar zu verarbeiten keine Probleme.
Bei mir wirkt das Tire Black nicht Richtung grün. Ich finde das stimmt. Liegt viele ich an deiner Grundierung. Mein Untergrund war sandfarben und Rostschutzrot.
Eine menge Zurzeit im Bau.

prophecy

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
Re: Farben von Mission Models.
« Antwort #7 am: 17. Mai 2017, 07:00:07 »
Beim Review der Farben bei Panzer-Modell.de wird auch angemerkt, dass die Farbtöne (Nato-Grün/Braun) nicht ganz stimmig wirken, aber wohl durch ein dunkles Washing dann etwas besser wirken würden.

Naja, zur Not kann man ja selber etwas abmischen. Das Arbeiten mit den Farben macht auf jeden Fall Spaß. Keine verstopfte Airbrush mehr...  :klatsch: