Autor Thema:  shapeways  (Gelesen 1280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
shapeways
« am: 10. April 2017, 14:14:03 »
Für ein kommendes Projekt, als Vorlage dient hier ein Videospiel, Vikings vs. Monster,Trolle Hexen usw. benötige ich einen Drachen.
Nun woher einen entsprechenden Drachen bekommen ? ... shapeways ! die Antwort.
Kurzerhand nach langer Zeit die Registration abgeschlossen und sogleich zum ersten Male einen Artikel bestellt.
Hier das besagte Stück...
https://www.shapeways.com/product/TQ5VGDM9S/roaring-dragon?optionId=15797081&li=marketplace

Es wird wohl so gute 4-5 Wochen dauern bis ich dann endlich zum Zollamt springen darf.
Bilder können trügen, auf dem Bild sieht der Drache allerdings megastark aus.
Ich lasse mich einfach mal überraschen wie die Qualität dann vom Hersteller ist.
In einigen Wochen weiß ich mehr und es gibt dann hierzu weitere Informationen.
« Letzte Änderung: 10. April 2017, 14:18:34 von GerhardB »

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)

Gruß Gerhard

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1033
Re: shapeways
« Antwort #1 am: 10. April 2017, 14:23:26 »
Hallo,

Ich lasse mich einfach mal überraschen wie die Qualität dann vom Hersteller ist. 

mal als shapeways-Unkundiger doof gefragt:
Du gibst also 100 oder 150 Euro (+ EUSt/ Zoll) aus, ohne die Qualität zu kennen?
Kann man sich da nicht vorher informieren oder bin ich mit der Frage zu geizig/ zu alt für die  moderne Welt?

Es ist mir schon, dass man sich im Modellbau-Randbereich und "auf Neuland" bewegt,
bietet deswegen  shapeways  eine gewisse Garantie?    "Money Back Guarantee" steht ja dabei.


Viele Grüsse
Grüsse

Frank74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • safe the riNg
Re: shapeways
« Antwort #2 am: 10. April 2017, 14:41:13 »
Hi,

WSF ist jetzt nicht 'unbedingt' das ideale Zeug um filigrane Details darzustellen. ich hätte da eher FUD genommen (was allerdings nochmal teurer ist)

bist du wieder in Siegen?? dann würde ich dir mal Muster mitbringen!

zum Zoll musst du nicht, da das in der EU gedruckt wird. und nach Zahlungseingang dauert es auch nicht sooo lange, bis was bei dir ankommt.

Die beiden Brücken hab ich für's Büro bei Shapeways in WSF drucken lassen:

Rohling

fertiges Modell der 1sten Variante

hier siehst du, wieviel nacharbeit da drin steckt

fertiges Modell der 2ten Variante

Frank
Im Bau: RWB 993 Meguri-Ai ; DeAgo Millenium Falke

Steffen

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 748
Re: shapeways
« Antwort #3 am: 10. April 2017, 15:08:05 »
zum Zoll musst du nicht, da das in der EU gedruckt wird. und nach Zahlungseingang dauert es auch nicht sooo lange, bis was bei dir ankommt.
Richtig, kein Zoll. Shapeways produziert in den Niederlanden. Der Postbote bringt es dir direkt an die Tür.  Die Lieferzeit hängt lediglich davon ab, wie stark shapeways gerade ausgelastet ist. Üblicherweise sendet shapeways dir eine Email, wann deine Bestellung gedruckt wird.
Die Qualität ist bei shapeways eigentlich immer erstklassig.

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: shapeways
« Antwort #4 am: 10. April 2017, 17:00:58 »
Das Kleingedruckte sollte ich zuerst auch lesen, stimmt ein Ableger in den NL, dann entfällt erfreulicherweise der Gang zum Zollamt.
Danke für den Hinweis.

@ Frank74
Dieses Jahr nicht, dafür wohl ein Besuch im Panzermuseum Stammheim
Was ist denn FUD ?


... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)

Gruß Gerhard

Frank74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • safe the riNg
Re: shapeways
« Antwort #5 am: 10. April 2017, 21:34:25 »
FUD ist frosted Ultra detail damit kann man feinste Details darstellen!
Im Bau: RWB 993 Meguri-Ai ; DeAgo Millenium Falke

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1378
  • Aachen - Köln
Re: shapeways
« Antwort #6 am: 10. April 2017, 21:37:34 »
Ist Nylon nicht sogar eine Art Weichplastik? Die Details sehen auf dem 3D-Bild zudem recht verwaschen aus. Ich drück die Daumen, dass es kein Reinfall wird. ;)

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2288
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: shapeways
« Antwort #7 am: 11. April 2017, 06:59:50 »
WSF ist recht brauchbar, vorallem bei größeren Modellen.

Es hat eine leicht rauhe Oberfläche. Mit passender Kunststoff-Grundierung, die Füller enthält, bekommt man ein recht saubere Oberfläche hin.
In FUD wird der Drachen mind. 400€ kosten - außerdem ist das Material sehr spröde und bricht recht schnell, es ist UV-gehärtetes Resin welches eine sehr geringe Flexiblität aufweisst.
Für kleine Modelle ist FUD optimal.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: shapeways
« Antwort #8 am: 11. April 2017, 17:25:28 »
Da mein Drache jetzt nicht unbedingt die größten Dimensionen besitzt denke ich, das gewählte Material paßt dann schon und der Preis ist sowieso auch oho.
Nochmehr auszugeben villeicht dann beim nächsten Male, wenn ich wieder was spezielles suche.
Laut Hersteller gibt es hier bei dem Drachen kein FUD, sondern nur Sandstein u. WSF.
Danke soweit für die Informationen zu FUD.




... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)

Gruß Gerhard

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2365
Re: shapeways
« Antwort #9 am: 11. April 2017, 20:00:55 »
Nicht laut Hersteller, sondern laut Designer und Shop-Inhaber. JEDER kann sich einen Shop bei Shapeways einrichten und 3D Modelle hichladen. Die kann man dann zum Verkauf freigeben, wobei man bei den jeweiligen Materialien zum Herstellungspreis seine eigenen Aufschlag hinzupackt. Diesen erhält man von Shapeways gutgeschrieben, wenn jemand das Modell kauft.

Wenn nur wenige Materialien verfügbar sind hatte der Shopinhaber einfach keine Lust, andere hinzuzufügen (ist durchaus mit Arbeit verbunden). In so einem Fall kann man den "Kontakt aufnehmen" Button verwenden und fragen, ob ein bestimmtes Material freigeschaltet wird.

Manche Designer hauen unfassbare Summen auf ihre Modelle, andere geben sie ganz ohne Aufschlag her. Das ist ganz unterschiedlich.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: shapeways
« Antwort #10 am: 21. April 2017, 18:16:29 »
Hurra, ein Drache ist gelandet, wahrlich kein Reinfall.
Bin hier Neuling auf diesem Gebiet.
Die Oberfläche ist nun etwas rauh, muß oder soll ich da vorher noch schleifen bzw. mit was muß oder soll ich da das Material vorbehandeln sprich Primern oder Füllern, oder muß ich nicht ?
Falls gewünscht kann ich Bilder vom Drachen nachreichen.

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)

Gruß Gerhard

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2288
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: shapeways
« Antwort #11 am: 21. April 2017, 18:24:20 »
Schleifen wird nicht viel bringen - das Material ist gesinntertes Nylon, das bleibt auch nach dem Schleifen rau and der Oberfläche.
Ich gehe so vor:
1. mit 1K-Spritzspachtel aus der Dose ein feine Schicht auftragen, die reicht meistens, um die rauhe Oberfläche zu glätten.
2. Danach die Oberfläche leicht anschleifen und dann mit Farbe weiter arbeiten.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2365
Re: shapeways
« Antwort #12 am: 21. April 2017, 19:42:21 »
Genau, schleifen bringt nichts. Das Material ist auf mikroskopischer Ebene "geschäumt" und daher durchgehend rauh.

Daher saugt es auch Farbe auf wie ein Schwamm, denn es ist einer.

Ich habe gute Erfahrungen mit Holzversiegelungslack gemacht. Der schlieest die Poren sehr gut. Danach eine erste dünne Schicht Grundierung - diese kann man dann leicht anschleifen.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: shapeways
« Antwort #13 am: 22. April 2017, 16:42:39 »
Danke Thorsten und Marco für die Antwort.
Versuche mal hier die 1k Dosensprühspachtel einzusetzen, sehe dann weiter.

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)

Gruß Gerhard

Armored

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 192
Re: shapeways
« Antwort #14 am: 22. April 2017, 18:28:44 »
Könntest Du vielleicht ein Bild einstellen so das wir sehen können wie rau das eigentlich ist bzw. wie sehr anders/besser es nach dem Schicht Spachtel dann wird?

Danke!
Warning: No native speaker! :D