Autor Thema: Flugzeuge Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48  (Gelesen 1289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 178
Flugzeuge Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #15 am: 17. Juli 2017, 20:13:53 »
Genial :klatsch:

Einfach das, was ich nach einen 13 Std.-Tag brauch.

Ein spitzen Model, das ich mir jetzt in aller Ruhe ansehe. Natürlich mit einem kalten Bier. :pffft:
und danach träumen, auch mal so etwas zu schaffen :10:

 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

 :winken:

flying wing

HI-Lok

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 413
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #16 am: 17. Juli 2017, 20:57:07 »
Ich kann mich dem geschrieben von Flying Wing nur anschließen  :klatsch: :klatsch:
Frank, wo soll das nur enden, wenn das so weitergeht...... :6:
Gruß  :winken:
Marcel

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3103
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #17 am: 18. Juli 2017, 23:39:00 »
@all
Vielen herzlichen Dank für Eure Worte! :meister:

Wann hörst du damit auf dich bei jedem Modell weiter zu verbesser?  :6:
und
Frank, wo soll das nur enden, wenn das so weitergeht...... :6:
Echt jetzt? Keine Sorge, mir geht es gut und eventuell kann ich auch bei den nächsten Modellen noch was lernen :6:
Gefühlt ist aber die Pup das schönste/beste Modell dieses Jahr.


Super. Selten so einen perfekt verhunzten Pfalz. D.III gesehen.  :P :P :P
:7: ein perfektes Original verhunzt gebaut :aerger: :ziel:  :7:


ich freue mich schon mächtig auf die Live-Präsentation in W. nächstes Jahr...
Dann muß ich das wohl in den Kalender eintragen :1: Apropos W, wann?


Den Vergleich „Original und Fälschung“ hast du meiner Meinung nach zu 99,99999% getroffen.
Noch nicht! Da meine Schatten nur per Farbe imitiert sind, brauche ich mehr Licht von vorn/unten. Da geht noch was, ich muß mal dafür neue Bilder machen ...


was mir nicht gefällt sind die Reifen, die glänzen immer wie eine Speckschwarte, in echt sind die aber meist matt.... bin schon weg...
Danke für den Hinweis, den Mattlack vergessen. So kurz vor Schluß hatte ich nur noch die Fotos im Kopp :woist: Schon nachgeholt und sieht wirklich besser aus!


Natürlich mit einem kalten Bier. :pffft:
Gute Idee! Prost trinken


Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

IronCross

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
  • bemale alles was stillhält..
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #18 am: 19. Juli 2017, 00:53:41 »
Sehr,sehr schön!!!

Gruß M.S. :winken:

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1153
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #19 am: 19. Juli 2017, 08:57:52 »
Klasse gemacht, deine Drahtverhaue. Wieder mal BUGIES Highlight.
Glück Auf, Björn


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3303
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #20 am: 19. Juli 2017, 16:06:46 »
Kaum ist man ein paar  Tage in Urlaub ... und schon verpasst man einen modellbauerischen Augenschmaus  :3:

Ein tolles Modell von einem exotischen Vorbild ... großartig gemacht.  :klatsch: :klatsch:
Da passt einfach alles! Vom blitzsauberen Bau, über die herrliche Holzarbeit bei der Schraube über die filigrane Verspannung bis hin zur phantastischen Bemalung.   :P :P

Zum Niederknien schön  :1:
lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Commander JJ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 313
  • ich klebe, also bin ich
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #21 am: 19. Juli 2017, 16:42:40 »
Wunderschön - da fällt mir nichts mehr zu ein
VG JJ

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3103
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #22 am: 20. Juli 2017, 20:12:20 »
Auch an Euch ein Dankeschön!

Wieder mal BUGIES Highlight.
Oh, ein Markenzeichen :6:

... und schon verpasst man einen modellbauerischen Augenschmaus  :3:
Keine Sorge, Walter! Das InternetModellboard vergisst nix, und meine Bilder waren noch nie bei photobucket 8)

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Haemistock

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 208
    • Modellschmiede Hämelerwald
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #23 am: 22. Juli 2017, 14:06:37 »
Gaaaaaanz toll geworden :klatsch:

Gruß Dirk :winken:

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6033
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #24 am: 23. Juli 2017, 08:40:48 »
Hi Frank,

ich habe da noch einen weiteren experimentellen Dreidecker für Dich: Albatros Dr.I. Na wie wäre es mit dieser?
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3103
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #25 am: 23. Juli 2017, 10:07:42 »
Danke Dirk!

Christian, die gab es sogar von Eduard unter der Kitnummer 8037:

Quelle: eduard.com

Habe ich im Lager und kommt irgendwann mal dran. Der Bau scheint aber nicht ganz trivial zu sein, da die untere Tragfläche keinen Kontakt mit dem Rumpf hat! und nur in den Streben "hängt".
Es gab sogar ein Windsock "Limited Edition" mit dem Titel "Albatros Experimentals" dazu, das habe ich auch bereitliegen.

Falls zufällig noch jemand die "Hansa Brandenburg W.29" von Flashback in 1:48 liegen hat, die könnte ich noch gebrauchen :D
Bin die nächsten Jahre echt ausgelastet :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Uwe B.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 683
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #26 am: 23. Juli 2017, 10:10:15 »
Hallo Frank,

wunderschön gebaut und bemalt. Bei den WW1-Bauern (ERbauern  :D) spielst Du in einer höheren Liga: Championsleague, mindestens.  :P :P :P

LG - Uwe  :winken:
MSV - einmal ein Zebra immer ein Zebra - uff nach den Prügeln gegen den 1. FCN wenigstens ein Auswärtspunkt beim Liga1-Absteiger

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6033
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #27 am: 23. Juli 2017, 11:30:47 »
Danke für die Infos Frank,

seit ich mich meinen beiden Holzschiffen nicht mehr widmen kann, rücken meine Wingnut Wings in den Fokus. Mal sehen, wenn der Teilumzug abgeschlossen ist, und der Herbst schlechteres Wetter bringt.
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5898
  • Marc Schimmler
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #28 am: 23. Juli 2017, 20:15:30 »
Frank, ein Meisterwerk ... was denn auch sonst.
Langsam aber sicher mauserst Du Dich zu einem Äääxperden der WWI Flieger in allen Facetten, Geschichte, Bau, Lackierung, Technik ....

Mach bitte weiter so!

Gruß,
Marc

Arru

  • MB Junior
  • Beiträge: 27
  • We love to MB you :-)
Re: Pfalz D.IIIa Dreidecker, Eduard/Spin Model 1:48
« Antwort #29 am: 25. Juli 2017, 23:19:46 »
Mir fehlen echt die Worte...!, Respekt , tolle Arbeit.
Das Farbschema ist phantastisch, da krieg ich Lust nochmal eine Pfalz IIIa zu bauen.
Grüße
Arru