Autor Thema: Schiffe Tirpitz (1:350/Revell)  (Gelesen 19924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 553
  • Frag wenn du was wissen willst.
Schiffe Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #255 am: 15. Mai 2018, 12:15:28 »
ist schon sehr beeindruckend welche mühe sich manche geben bzw man muss doch eine engelsgeduld haben für soviel "kleinkram"
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #256 am: 11. Juli 2018, 10:55:19 »
Ätzteile: 1157 Resinteile: 186 Geschützrohre Messing,Alu: 130

Arbeitsstunden ca 600
Es ist geschafft.

Veteran Models Flak
Red - 8 x 105 mm
Blue - 8 x 37 mm Doppel
Green - 18 x 20 mm Vierling
Black - 6 x 20 mm Einzel

 
 

* 20180710_130110.jpg (111.99 KB)

 
 
 
 

Folgendes Kleinzeugs fehlt noch...

Scheinwerfer, Lautsprecher, Oberservations Geräte und Signal Lampen (ebenfalls von Veteran)
Cable Reels
Schränke
Munitionskisten 20mm und 37mm ( etwas verwundert bin ich hier da die 20mm Kisten grösser sind als die 37mm)

Werd mich um das jetzt noch kümmern und dann gehts los mit den Aufbauten Achtern (aber vom Flak bauen hab ich erstmal die Schnauze voll)

« Letzte Änderung: 25. Juli 2018, 10:51:14 von Ogyvara »
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

chilly77

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 153
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #257 am: 11. Juli 2018, 12:17:02 »
Moin,

schön das es hier weiter geht. Bin nur stiller Mitleser und kann zu Schiffen nichts beitragen. Verfolge den BB aber immer gespannt.

-chilly  :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5847
  • Reling-Verweigerer
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #258 am: 11. Juli 2018, 12:44:41 »
Eine beeindruckende Ansammlung von Flak!

Ich denke mal, dass die 2 cm-Kisten größer waren, da die sehr viel schneller schossen als die eigentlich veralteten, langsam schießenden 3,7 cm.
Im Bau: französischer Eisbrecher L'Astrolabe (Masters of Military)


ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #259 am: 12. Juli 2018, 21:41:51 »
Deine Motivation ist bewundernswert! :klatsch:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #260 am: 25. Juli 2018, 10:43:17 »
Ätzteile: 1207 Resinteile: 206 Geschützrohre Messing,Alu: 130

25.7.2018 UPDATE 1 von 2

Arbeitsstunden ca 608

Scheinwerfer 1540mm von Veteran Models

ein Scheinwerfer besteht aus
10 Ätzteilen
4 Resinteilen

Waren für mich (mittlerweile) sehr leicht zu bauen. Glaub für die 5 Stk hab ich 2 Stunde benötigt.
Bei einem Scheinwerfer, dem eigentlichen Probestk (j man sollte bei Veteran immer n Ersatzpäckchen dazu bestellen), hab ich Vollidiot das Glas mit Sekundenkleber eingeklebt.
Naja, shit haappens, man siehts kaum. Und ich könnte ihn auch umgedreht aufstellen, also alles kein Thema.
Falls sich jemand frägt wie man das den bitteschön noch sauber angepinselt bekommt, (j auf FB wurde diese Frage gestellt), keine Sorge das geht einfacher als man denkt.
Gute Farben wie Lifecolor und gute Pinsel wie Lifecolor Kurzhaar Pinsel sind aber zwingend notwendig um das sauber mit der Hand anpinseln zu könne. Das Gitter vorm Glas kann man ganz einfach trockenmalen, das klappt sehr gut ohne das das Glas etwas ab bekommt.

Dann hab ich mir noch die absolut mega genialen fertig bemalten Rettungsringe von Eduard geschnappt und am Schiff verteilt.
Ich konnte auch alle schon ankleben bis auf 2 Stk, diese kommen dann auf die Reling.
Die Scratch Lüfter am Turm Bruno sind auch montiert.

Achtung es sind 2 Updates, 1. Update sind Scheinwerfer und 2. Update Wellenbrecher (das 2. Update folgt gleich)


 
 

* 20180711_111957.jpg (126.72 KB)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
« Letzte Änderung: 25. Juli 2018, 12:54:40 von Ogyvara »
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #261 am: 25. Juli 2018, 11:43:22 »
Ätzteile: 1215 Resinteile: 206 Geschützrohre Messing,Alu: 130

25.7.2018 UPDATE 2 von 2

Arbeitsstunden ca 608

Ich hab mich ein wenig ums Deck gekümmert. Nach Absprache mit meinem Modellbau Mentor :D bin ich zu dem Entschluss gekommen das Deck fertig zu machen bevors an die Aufbauten geht (die Aufbauten Achtern hab ich jetz schon ganz oft verschoben, entschuldigt dies bitte falls ihr schon neugierig druf wartet)

Beim Ankerspil sind 2 Ätzis dazu gekommen (ja die kleinen Scheisser musste man doch echt Falten),
Diese komischen Torpedo Dinger (mir fällt der Begriff grad nicht ein) hab ich auch korrekt verteilt.

Dann gings an den grossen Brecher.
Bei Eduard besteht der aus 3 Teilen die 2 mal im unterschiedlichen Winkel gebogen werden müssen. Bei Pontos besteht der aus einem Teil....
Mein Meister sagt immer, junger Padawan, merke dir nicht alles Plastik musst du ersetzen!!!
Und genau an diese weisen Worte hab ich mich erinnert als ich den Brecher gesehen hab.
Die nächsten weissen Worte die mir eingefallen sind lauten Mistkübel, den genau da is der Eduard Brecher gelandet.
Spinnen doch die Tschechen...

Hab mir dann Plastikbrecher zur Hand genommen und die Zähne aufs absolute Maximum runtergeschliffen
Sieht man hier schön., Links ist ungeschliffen und rechts hab ich etwas angefangen
 

fertig sieht das ganze dann so aus
 
 

* 20180722_104615.jpg (147.25 KB)


Dann hab ich mir die PE Stangen geklaut vom PE Brecher. Eduard verteilt viel zu viele, ich hab sie anhand von Bauplänen und dem Kagero Heft korrekt dargestellt.
 
 

* 20180722_105226.jpg (138.24 KB)

 

* 20180722_105246.jpg (112.02 KB)

 

* 20180722_120507.jpg (103.09 KB)


Dann hab ich mich noch um die Zurrketten gekümmert. Achtern hab ich die Ketten ebenfalls erneuert.
Für die Zurrketten hab ich die dünne Schwarze qgenommen aus dem Ketten Set von Master Tools.
Diese dann mit Tamiya X11 angemalt und dann mit Ätzis geschmückt.
Die Ketten bekommen später noch Rost ab.
Hinterm Brecher hab ich noch eine Kurbel hingebastelt denn diese wird von Revell und Eduard vergessen.
Die Seitlichen Rohre innen am Brecher sind leider aufgrund der Form des Plastik Brechers nicht möglich.

 

* 20180722_174941.jpg (119.25 KB)

 

* 20180722_175213.jpg (106.32 KB)

 

* 20180722_183252.jpg (117.35 KB)

 

* 20180722_195531.jpg (117.78 KB)

 
 

* 20180723_090616.jpg (120.37 KB)

 

* 20180723_092329.jpg (125.99 KB)




Moin,

schön das es hier weiter geht. Bin nur stiller Mitleser und kann zu Schiffen nichts beitragen. Verfolge den BB aber immer gespannt.

-chilly  :winken:

Das freut mich sehr!

Eine beeindruckende Ansammlung von Flak!

Ich denke mal, dass die 2 cm-Kisten größer waren, da die sehr viel schneller schossen als die eigentlich veralteten, langsam schießenden 3,7 cm.

Ah ok das leuchtet ein, vielen Dank für die Info!
Ja is schon mega beeindruckend, wenn das mal alles am Schiff verteilt is sieht das bestimmt richtig gewaltig aus.

Deine Motivation ist bewundernswert! :klatsch:
Naja, bin der Meinung das wenn man so verrückt ist und als Anfänger so ein Projekt startet, sollte man zumindest einen Endlosen Topf an Motivation besitzen wenn man schon null Erfahrung hat. Sonst wirds nix und das sieht man leider sehr oft

Jo im nächsten Update gehts weiter mitn Deck, da fehlen noch Lautsprecher, Kabelrollen, Flak Abdeckungen, Lucken und etwas dunkler Wash um das ganze Deck Getöns
« Letzte Änderung: 25. Juli 2018, 12:56:36 von Ogyvara »
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #262 am: 06. August 2018, 10:22:12 »
Ätzteile: 1235 Resinteile: 206 Geschützrohre Messing,Alu: 132 Scratchteile: 22

Arbeitsstunden ca 612

Ich habe Urlaub... 2 Wochen  :9: :9: :9:

Starten wir doch gleich mal mit einem Update.

Ich arbeite mich gerade am Deck durch von vorne nach achtern.
Zuerst hab ich die seitlichen Brecher gebaut.
Hier hab ich wieder die Plastik Brecher verwendet weils einfacher/schneller geht und mind. genauso gut aussieht.
Den Meldekasten im Brcher hab ich mit Evergreen gebaut ebenso die Treppen im Brecher drin. Die Leiter davor ist aus dem Tamiya Tirpitz Eduard Model Satz den im Revell Eduard Satz wird an sowas einfach nicht gedacht. (Bin sehr enttäuscht von dem was Eduard hier so abliefert)
Zähne hab ich dünner geschliffen und die vor und vorvorletzten weg geschnitten.
Da sie absolut nicht passgenau waren, keine Ahnung ob das an Revell oder am Holzdeck lag, musste ich mit Weissleim einiges an Spachtelarbeit leisten.

Hier werden mit Sicherheit einige sagen ok MIke das geht aber besser, pfff klar besser geht immer. Luft nach oben is immer sagt man in Bayern. Aber a) mein erstes Modell und b) mir gefällts das Ergebnis.

 
 
 
 
 
 
 

* 20180729_144543.jpg (105.04 KB)

 

* Leiter.jpg (81.33 KB)


Dann hab ich noch etwas entdeckt bei Turm Bravo und Turm Cäsar, und zwar eine Reling und ein Haufen Luken...
Da Eduard weder im Tamiya noch im Revell Set daran denkt  :5: hab ich das selbst gemacht.
Hier kam gleich mein neues unbezahlbares Tool zum Einsatz, The Chopper 2 by North West Short Line.
Damit liessen sich ganz leicht Luken basteln in der Grösse 3mm x 2mm.
Als Griffe hab ich Steigeisen vom Eduard Revell Set geklaut da ich keine einzelnen Steigeisen mehr verwende, egal bei welchen Schiff.
Die Hand Reling hab ich von LX Models, relativ unbekannt; genommen .

 
 

* 20180729_152411.jpg (138.75 KB)

 

* 20180729_155121.jpg (138.48 KB)

 

* 20180729_155146.jpg (105.59 KB)

 
 

* 20180802_183934.jpg (111.99 KB)

 

* 20180802_183854.jpg (107.68 KB)


Jetzt gehts weiter mitn Deck, die Torpedos, Reinigungsrohre, Ladeübungsstation und die Cable Reels(befinden sich im Bau) werden nach und nach verteilt.
« Letzte Änderung: 06. August 2018, 20:32:06 von Ogyvara »
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #263 am: 09. August 2018, 08:08:46 »
Ätzteile: 1275 Resinteile: 206 Geschützrohre Messing,Alu: 132 Scratchteile: 64

Arbeitsstunden ca 620

Na ihr seit aber hier ganz schön still  :D

Turm Cäsar bin ich fertig mit der Detailierung. Hier waren etwas mehr Platten nötig und längere Handläufe als bei Turm Bravo.
Das Endergebnis find ich mehr als überzeugend  8)

 

* 20180806_152055.jpg (144.98 KB)

 

* 20180806_181623.jpg (107.33 KB)

 

* 20180807_070326.jpg (116.17 KB)

 

Die Cable Reels hab ich auch endlich alle fertig und somit auch sämtliches Kleinzeugs. Bis uf die Lautsprecher, weil die zusammen bauen ist wieder ne ganze eigene Geschichte.
Die Cable Reels hab ich von WEM genommen weil sie sehr einfach zu bauen sind.
Man benötigt nur Rundestäbe (am besten das Rundstab Sortiment Packet von Evergreen), schwarzen Zwirn, etwas Geduld, Sekundekleber (darf nicht blühen, am besten den weissen vom 1 Euro Shop) oder Weissleim verdünnt, und am besten noch einen Cutter wie zb The Chopper (aber n sehr scharfes Messer tuts auch wird halt nicht so genau)
Zum  Glück sind 1944 n paar Cable Reels von Bord geflogen... sind nämlich echt nicht wenige....

 
 
 
 
 

Die Torpedos hab ich auch schnell zusammen gebaut. Leider gibt es die nicht in Resin 1/350. Die Plastikteile sind sehr weit entfernt vom Original, Detailierung fehlt komplett und Eduard machts nicht wirklich besser das  ganze.

 
  
  
 

Das wars erst mal wieder von mir.
Als nächstes werd ich die Signal Plattform komplett neu scratchen weil mir das Original Bauteil nicht gefällt (Zu Dick, zu gross)
Des weiteren kümmer ich mich noch um den kompletten Aufbau achtern. Da hat Revell richtig dicke Mist gebaut, und den kann man nichtmal beheben ;(
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

USronald

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 503
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #264 am: 09. August 2018, 11:43:15 »
Top! :P :P :P
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #265 am: 09. August 2018, 12:05:51 »
Du meine Güte...
Ich weiß schon, warum ich die Finger vom Schiffsmodellbau lasse. Bei den Zahlen wird mir schwindelig.

tarzan22

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #266 am: 09. August 2018, 22:49:50 »
Einfach Top was du hier zeigst. Nur nicht aufgeben :klatsch:
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt :-)

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #267 am: 10. August 2018, 17:44:43 »
Danke für euren netten Worte.
Is ja doch noch etwas los hier :D

Mal schauen, vielleicht schaff ich heut noch das Update hochzuladen. Sind ja schon wieder 2 richtig grosse perverse Updates fertig für euch... 1 mal Scratch Bau Signal Brücke und Scratch Bau Teleskop Hauptmast
Die 2 Updates werden euch bestimmt wieder zum sabbern bringen
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1773
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #268 am: 10. August 2018, 17:56:39 »
Alter Walter  8o
einfach nur  :klatsch: :klatsch:
Eine menge Zurzeit im Bau.

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #269 am: 10. August 2018, 18:36:02 »
Ätzteile: 1286 Resinteile: 206 Geschützrohre Messing,Alu: 132 Scratchteile: 78

Arbeitsstunden ca 628

Grüss euch

so habs noch geschafft mit dem 1. Update.
Ich belass auch heute bei diesen 1. Update sonst wird das zuviel für euer Gemüt :7: :7:

Die Signalbrücke von Revell besteht aus Super Mega Kyptonit Beton Stahl Wänden und einer Bodenplatte die eine Tragkraft von mind 250 Tonnen aufweist.
Ich hab ja noch nie n richtiges Modell gebaut geschweige denn mich im Scratch Bau versucht.
Dennoch kann ich die Signalbrücke von Revell nicht gebrauchen.

Die Signalbrücke besteht aus 11 Ätzteilen (Revell und Tamiya Tirpitz Eduard Set / Backside Reling von Lion Roar) und 14 Plastikteilen(Evergreen/Tamiya)
Vorne Links fehlen noch Steigeisen und eine Leiter runter zu den Booten. Die Leiter hab ich schlicht vergessen(kommt aber noch druf) und die Steigeisen sind absichtlich noch nicht drauf da ich hier auf die genialen Steigeisen von Rainbow Models warte.
Ansonsten lass ich einfach Bilder sprechen und morgen gibts den Hauptmast sonst kommt ihr gar nicht mehr ausn Sabbern raus

 

* 1.jpg (73.98 KB)

 
 
 

* 20180809_103828.jpg (129.92 KB)

 

* 20180809_114811.jpg (127.81 KB)

 

* 20180809_114819.jpg (103.41 KB)

 
 

* 20180809_145445.jpg (135.93 KB)

 
 
 
 
 
 
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister