Autor Thema:  Masking Tape  (Gelesen 1010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conquestadore

  • MB Junior
  • Beiträge: 38
Masking Tape
« am: 04. Februar 2018, 20:15:47 »
Hallo zusammen,

Ich benötige für mein aktuelles Projekt maskiertape mit mindestens 10cm Breite. Ich habe noch
Eins da mit 20 cm breite. Das taugt jedoch nichts. Kann mir jemand was empfehlen. Sollte qualitativ so gut wie z. B. Das von Tamiya sein. Ich hoffe auch tips. Dankeschön!

Grüße Daniel

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3499
  • Peter Justus
Re: Masking Tape
« Antwort #1 am: 04. Februar 2018, 20:24:31 »
Hi Daniel,

10cm ist schon eine Hausnummer.
Ich kenne nur das Zeug von Tesa in 5cm.

Peter
« Letzte Änderung: 04. Februar 2018, 20:44:15 von mumm »

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6308
  • Marc Schimmler
Re: Masking Tape
« Antwort #2 am: 04. Februar 2018, 20:42:57 »
5cm ist das Maximum. Bei Tedox als Washi Papier (wie Tamiya) 36mm ...

https://www.tedox.de/fineline-257880.html

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18369
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Masking Tape
« Antwort #3 am: 04. Februar 2018, 22:45:08 »
Warum müssen es 10 sein? Kann man nicht zwei 5er nebeneinander kleben? oder noch schmalerer Streifen und dazwischen Papiert?

Oder die Kanten mit schmalen Streifen kleben und dazwischen Parafilm?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4059
Re: Masking Tape
« Antwort #4 am: 05. Februar 2018, 07:42:10 »
Also es gibt Tesa Rollen bis locker 50cm Breite. Allerdings habe ich die noch nie im Handel gesehen, sondern immer nur in meinem alten Job in einer Lackiererei. Vermute deshalb, das bekommt man nur über Spezial/Größhändler. Vlei einfach mal die nächste Lackiererei ansteuern, und fragen. Evtl. können die was für dich bestellen?

 :winken:

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3730
Re: Masking Tape
« Antwort #5 am: 05. Februar 2018, 07:47:56 »
Ich habe vor geraumer Zeit ein Klebeband das Tamiya Qualität hat  ei klebeland.de in Berlin bestellt.
Das war eine sehr breite Rolle welche die aber auf Wunsch zuschnitten .

Gruss

Markus

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Masking Tape
« Antwort #6 am: 05. Februar 2018, 09:06:25 »
Moin  Moin  :1:

Mein Tipp wäre  CS - Master , die liefern für die Industrielackierereien,

soviel ich weis handeln die ab 15 cm aufwärts ..


Gruss Jens

Bezugsquelle : http://stores.ebay.at/felisol2?_trksid=p2047675.l2563
« Letzte Änderung: 05. Februar 2018, 09:08:40 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18098
Re: Masking Tape
« Antwort #7 am: 05. Februar 2018, 09:11:22 »
Eigentlich gibt's auch was von Tamiya, die grossen A4-Blätter

https://www.amazon.com/Masking-Sticker-Sheet-Grid-Tamiya/dp/B004WBC07Y

Und professionelles Masking Tape wie beim Lackierer: http://www.rcmart.com/tamiya-87164-masking-tape-wplastic-sheeting-550mm-p-60151.html?cPath=438_986

Die Frage ist nur, wo man das jetzt auf die Schnelle bekommt.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 893
Re: Masking Tape
« Antwort #8 am: 05. Februar 2018, 11:34:37 »
Das Profi-Masking-Tape vom Hans gibt es in jeden Baumarkt. https://www.hornbach.de/shop/Malerbedarf-Malerzubehoer/Klebebaender-Kreppbaender/Kreppbaender-Malerklebebaender/S9424/artikelliste.html
Ist jede Menge von den Zeug. Wenn die Farbe gut haftet, ist das Zeug kein Problem. Man darf aber NIE in die Richtung den Bandes arbeiten. Also erst quer und dann immer von Band weg. So mache ich das oft.

Es wird dort in der Abt. Verkauft wo man Tapeten-Zubehör verkauft. Und zwar als Fußleistenschutz.

Ich mache es immer so wenn es nicht passt. Ich lege vor der Stelle Frischhaltefolie aus. dann klebe ich das Tape so, das es die gewünschte saubere Linie bildet, und die andere Hälfte auf der Folie landet. Das hält bis jetzt sehr gut.

Wenn du allerdings die perfekte saubere Linie mit 100 % 10 cm haben willst , gibt es hier auch eine Möglichkeit. Lass dir einfach von einen der ein Schneideplotter und Maskierfolie hat, 10 cm lange Streifen schneiden. Den Plotter hab ich aber leider keine Maskierfolie. Ist ein Job von 10 min. ;) mal eben 3 Striche auf die Folie zu schneiden. ;)

Gruß

   Pucki
« Letzte Änderung: 05. Februar 2018, 11:42:01 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18098
Re: Masking Tape
« Antwort #9 am: 05. Februar 2018, 14:18:12 »
Maler-Kreppband ist ein Schaufelbagger an Filigranität , Tamiya-Tape dagegen ein Sandschäufelchen...  ;-)
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 893
Re: Masking Tape
« Antwort #10 am: 05. Februar 2018, 14:23:12 »
Maler-Kreppband ist ein Schaufelbagger an Filigranität , Tamiya-Tape dagegen ein Sandschäufelchen...  ;-)


Weiß ich.  Aber wenn es das  Tamiya-Tape nicht in der Breite gibt, dann nehme ich eine 2 x was dünneres und klebe auf den Spalt einfach Maler-Kreppband bzw. Frischhalte-Folie. Halt je nach Fläche und Fummelei.

Allerdings muss ich fairerweise sagen, das mein "Sandschäufelchen" von Revell ist ;)

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18098
Re: Masking Tape
« Antwort #11 am: 05. Februar 2018, 18:07:35 »
Ich verstehs ja auch nicht, warum es 10 sein müssen.....
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Conquestadore

  • MB Junior
  • Beiträge: 38
Re: Masking Tape
« Antwort #12 am: 05. Februar 2018, 20:19:46 »
Um hier das Rätsel zu lösen, ich habe vor ein digital Camouflage zu lackieren und ich habe mir ne gute Vorlage besorgt die 10 cm breit ist 😀 Danke schon mal für eure Unterstützung

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18098
Re: Masking Tape
« Antwort #13 am: 05. Februar 2018, 21:01:36 »
Dann besorg dir die A4-Blätter.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1328
Re: Masking Tape
« Antwort #14 am: 05. Februar 2018, 21:18:14 »
Oft ist es auch mal hilfreich das ein oder andere Bild hier zu zeigen, dann fällt es leichter entsprechende Tips zu geben.

Auf was möchtest Du die digitale Camo aufbringen und in welchem Maßstab?
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg