Autor Thema:  Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt  (Gelesen 6093 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1381
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #30 am: 26. Juni 2018, 13:53:35 »
Der Reifen sieht mir ja auch nach Form2 aus. Ist das die Ausrichtung, die Preform vorschlägt? Preform liegt da sehr oft richtig, man muss nur ein bisschen mit den Supports rumspielen. Das graue Resin ermöglicht auch feinere Drucke als das klare. Letzteres würde ich nur verwenden, wenn das Teil am Ende auch wirklich klar sein muss.

THX 1138

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 331
  • Hamburg
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #31 am: 26. Juni 2018, 15:11:55 »
Moin
jupp ist mit dem Formlab2 gedruckt und dem klaren Harz.

das graue würde ich auch gerne benutzen, nur muss ich das nehmen was im Tank ist :woist:

@alf-123 danke für das Angebot, alles weitere per PN  nächste Woche

grüße

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 305
  • We love to MB you :-)
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #32 am: 20. Juli 2018, 22:29:01 »
Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt habe ich alle Teile für ein Modell beisammen. Die meisten Teile waren eine echte Herausforderung für meinen kleinen Drucker, aber mit etwas Sorgfalt kann jetzt ein gutes Modell daraus werden.

 

* Parts.jpg (148.87 KB)


Sorry für die schlechte Bildqualität. Ich werde bei Tageslicht sehen, ob das nicht noch besser geht.

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1138
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #33 am: 22. Juli 2018, 12:17:15 »
Sehr schön, von hier aus.

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

alf-1234

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 369
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #34 am: 25. Juli 2018, 14:46:07 »
Einen Eagle, Space 1999 ich bin begeistert. :P :klatsch:

Den habe ich hier einmal als 30cm Modell MPC
und einmal als RC Grossmodell hier stehen, da ich unter anderem auch Sci.-Fiktion Fan bin.

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 305
  • We love to MB you :-)
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #35 am: 25. Juli 2018, 21:21:34 »
Das kleine Modell von MPC hatte ich auch mal vor langer Zeit, so  um 1978 herum. Es war wohl eines der letzten Modelle, die ich damals gebaut habe. Danach lötete ich viel lieber an meinem ersten Computer herum.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1673
  • Aachen - Köln
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #36 am: 18. Dezember 2018, 07:40:27 »
Gestern mal was ausprobiert. Die Barrieren waren in wenigen Minuten gezeichnet - ist ja auch nur ein simples Profil.
Den Druck habe ich dann versäubert, mit 2K-Silikon (Troll Factory) und Legosteinen abgeformt und mit Modellgips von PK-Pro (fühlt sich an wie Kunststoff) abgegossen. Klappte ganz gut:




Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4135
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #37 am: 18. Dezember 2018, 11:29:38 »
Schaut gut aus die Barriere  :P

lg
W.
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2488
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #38 am: 18. Dezember 2018, 19:44:25 »
Als Neuling auf dem 3D-Druck-Gebiet: Warum hast Du die Originale nicht plan auf deren Boden stehend gedruckt, sondern schräg mit dem Supportgitter?
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1138
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #39 am: 19. Dezember 2018, 08:55:21 »
Hallo Marco!

Das ist bei den Druckern mit Kunstharzplörre so üblich. Durch das Schrägstellen verschwindet auch der Treppeneffekt an der schrägen Seite des Bauteils. Bei einem FDM-Drucker würde man das Teil flach auf die Druckplatte legen.

« Letzte Änderung: 19. Dezember 2018, 09:02:32 von mause »
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1673
  • Aachen - Köln
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #40 am: 19. Dezember 2018, 09:06:48 »
Das hat mehrere Gründe. Der Form druckt kopfüber. Damit der Druck sicher am Drucktisch haftet, setzt der Drucker die ersten Schichten sehr dicht, was die Detailtreue beeinflusst. Dieses einfache Teil hätte man wohl erfolgreich ohne Stützstrukturen platt auf den Boden drucken können. Aber man hätte es wahrscheinlich beim Ablösen vom Drucktisch beschädigt.
Warum nicht flach mit Stützen? Der Drucker druckt sehr feine Schichten (bis 0,025mm) und nach jeder Schicht fährt der Tisch aus dem Behälter und der Wischer mischt das Harz. Das alles erzeugt Wellen und Saugeffekte, welche dünne und unzureichend gestützte Strukturen beschädigen können.
Das kann dann so enden:



Ausrichten und Stützstrukturen setzen ist eine kleine Wissenschaft für sich und der Hauptgrund, wenn ein Druck fehlschlägt. Überhänge, Saugglocken, Flächen… all das sollte man minimieren/vermeiden.

Wer es genau wissen will, hier die Formlabs-Anleitung (DE) zum Thema Stützstrukturen:

https://support.formlabs.com/s/article/Model-Orientation?language=de


Und zur besseren Vorstellung ein kurzes Video vom Druckvorgang:



 :winken:

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2488
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #41 am: 19. Dezember 2018, 19:31:39 »
Danke für die Erläuterung!
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 996
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #42 am: 19. Dezember 2018, 20:33:53 »
Hi zusammen,

ich möchte für mein Anliegen ungern extra ein neues Thema aufmachen, aber wäre es möglich, dass man vielleicht mal einen "Leitfaden" oder sowas für Anfänger zusammenstellt, oder hab ich es vielleicht auch übersehen? Ich persönlich interessiere mich auch langsam für das Thema, aber ich habe damit Null Berührung bis jetzt und weiß gar nicht über Drucker, welche Modelle oder welche Programme, Kosten, Anschaffungskosten oder Material ect, Stromverbrauch  ect Bescheid. Vielleicht könnte man ja das dann an die erste Seite heften, wo man sich einlesen und ins Thema einarbeiten kann. Wenn das hier falsch ist, mache ich gern ein neues Thema auf.

Ich habe jetzt mal hier ein wenig gelesen und der Anycubic Photon scheint ja nicht schlecht zu sein...

Vielen Dank
Drache74

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 305
  • We love to MB you :-)
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #43 am: 19. Dezember 2018, 23:03:20 »
Meine Erfahrungen beschränken sich auf meinen kleinen, einfachen drucker. Da möchte ich nicht wirklich mit großen Weisheiten herumwerfen. Viele Dinge hängen vom Drucker, dessen Druckverfahren und dem gewählten Material ab, so daß es ziemlich schwer wird,  allgemeingültige Aussagen zu machen.

Haftung auf dem druckbett ist bei allen Verfahren, bei denen Material aufgetragen wird, ein Thema. Je nach Material kann dies mehr oder weniger problematisch sein, aber wenn das unfertige Objekt sich vom Druckbett ablöst, ist der Druck mißlungen. Man kann halt nicht in dünne Luft drucken. Irgendwo muß das aufgetragene Material ja aufliegen und sich verbinden, am besten ohne durchzusacken oder sonst irgendwie die Druckqualität zu verschlechtern. Dafür werden dann die Stützstrukturen benötigt.

Genaugenommen hat es ausgerechnet mein einfacher Drucker sogar wirklich geschafft, in dünne Luft zu drucken, aber das war ein glücklicher sonderfall. Das Ergebnis habe ich weiter oben sogar hier in diesem thread gepostet. Die ganzen Gitterstrukturen des Eagle hat der Drucker wirklich ohne Stützstrukturen geschafft.

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1138
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #44 am: 20. Dezember 2018, 09:18:00 »
Es kommt auch immer auf den Anwendungsfall an. Wenn man größere Teile ohne viele Details drucken möchte, ist ein FDM-Drucker sicher ganz gut. Für kleine Bauteile mit vielen Details eignen sich besser die Drucker mit flüssigem Kunstharz. Wenn man ohne Stützstrukturen drucken möchte, ist ein SLS-Drucker ganz sinnvoll aber sehr teuer.
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen