Autor Thema:  Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg  (Gelesen 1278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« am: 14. Februar 2018, 18:36:24 »
Eine Nachricht von Frank Ilse:

Das Internationale Maritime Museum Hamburg (IMMH), die weltweit größte maritime Privatsammlung von Prof. Peter Tamm, wird vom 14. bis 16. September 2018 Schauplatz der ersten „Internationalen Schiffsmodellbautage in Hamburg“. Schiffsmodellbauer und Modellbauclubs aller Sparten – vom historischen Segelschiff aus Holz über RC-Schiffsmodelle, Sammlermodelle in 1:1250, Dioramen und Kartonmodellbau bis zu Modellen aus Styrene, Metall, Resin oder multimedialen Modellen - sind eingeladen, ihre Exponate zu präsentieren. Das Treffen ist zugleich als große Plattform für die Modellbauer aller Sparten gedacht, sich intensiv miteinander zu vernetzen.

Die Ausstellung wird im Foyer des IMMH sowie auf den beiden ersten Ausstellungsebenen präsentiert. Insgesamt stehen rund 2500 Quadratmeter Fläche für die Teilnehmer zur Verfügung. Den besonderen Rahmen dieser Präsentation bilden die hochwertigen Museums-Exponate im Kaispeicher B und dessen prominente Lage mitten in Hamburgs neuer HafenCity und gegenüber der historischen Speicherstadt. Im Außenbereich ist ein großes Becken für RC-Modelle vorgesehen. Begleitet wird die Modellschau von Händlern, die ihre Produkte zum Thema präsentieren, und  einem Modellbauwettbewerb. Natürlich wird es auch Angebote für Kinder und Jugendliche geben, um deren Interesse für den Schiffsmodellbau zu wecken. Während der „Internationalen Schiffsmodellbautage“ wird das IMMH seinen Besuchern einen ermäßigten Eintritt gewähren.
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


MichiK

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 290
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #1 am: 28. März 2018, 19:55:05 »
ROMANES EVNT DOMUS!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • Mir doch egal!
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #2 am: 28. März 2018, 21:54:53 »
Das sehe ich ja jetzt erst. Sehr interessant. Ob da auch Wasserflugzeuge zugelassen sind? Dann könnte ich ja direkt teilnehmen.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #3 am: 19. September 2018, 08:21:37 »
Den Organisatoren ist wirklich gelungen die verschiedenen Sparten des Schiffsmodellbaus auf einer Ausstellung zusammen zu bringen: Plastik/Resinmodelle, Kartonmodelle, RC-Modelle, alles von 1/1250 bis 1/50 (teilweise noch kleiner und noch größer).

Hier eine erste Ladung Fotos:
Internationale Schiffsmodellbautage Hamburg, Teil 1
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 476
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #5 am: 19. September 2018, 15:46:56 »
Hallo,
schöne Bilder, war bestimmt toll.

Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

mm

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #6 am: 19. September 2018, 16:08:37 »
Sei bedankt fürs zeigen Lars! Wunderbare Pötte dabei

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #7 am: 20. September 2018, 06:47:14 »
Die Ausstellung war wirklich toll, es gab wirklich sehr viel zu sehen. Ich habe über 500 Fotos der ausgestellten Modelle gemacht und habe sicher einige Modelle nicht erwischt - und das sind nur die Fotos der Modelle der Modellbauausstellung, dazu kann man ja noch die ganzen Modelle des Museums selbst sehen.

Hier noch eine zweite Ladung Fotos:
Teil 2
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


mm

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #8 am: 20. September 2018, 10:59:15 »
Das Küstenpanzerschiff Beowulf ist ja ein Kracher.

Haemistock

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 224
    • Modellschmiede Hämelerwald
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #9 am: 20. September 2018, 17:32:00 »
Ich kann nur zustimmen,
eine absolut gelungene Ausstellung!
Meine Bülders habe ich einer kurzen Slideshow zusammengefasst.


Gruß Dirk :winken:

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2560
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #10 am: 20. September 2018, 18:46:04 »
Ich konnte leider nur am Samstag am Stand der IG Waterline /Modellmarine ausstellen. Das ist umso ärgerlicher, weil die Ausstellung und das Museum einfach überwältigend waren. Ich habe viele Modellbauer getroffen, die ich bisher nur vom Namen kannte, wie z.B. Wolfgang Wurm mit seinen 1:200er Meisterwerken. Im ModellFan waren die Fotos schon vielversprechend, aber live ist das nochmal 'ne ganz andere Nummer.
Aber auch sonst waren die gezeigten Modelle beeindruckend. Die bisher gezeigten/verlinkten Bilder geben eine gute Übersicht.
Ich habe mich mehrfach dabei ertappt, dass ich den dringenden Wunsch verspürte JETZT SOFORT ein Schiffsmodell zu beginnen.
Es war schön zu sehen, dass viele interessierte Kinder mit ihren Eltern und Großeltern da waren. Einer unserer Mitstreiter hat ein Modell im Bau mitgebracht um zu zeigen, wie der Weg zu den gezeigten Modellen aussehen kann. Großartige Idee. Vielleicht hat das den Einen oder Anderen angeregt, selbst mal nen Versuch zu wagen.
Und wenn man den ganzen Tag im Museum ist, lädt es zum Schlendern durch die verschiedenen Abteilungen ein. Ich hab festgestellt, dass ich selbst nach dem 3. Besuch des Museums noch nicht ansatzweise alles gesehen habe.
Fazit: Ich grinse immer noch breit und glücklich vor mich hin und bin in 2 Jahren, sofern man mich fragt, unbedingt wieder dabei,
Jens :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #11 am: 22. September 2018, 08:43:20 »
Leider habe ich die meisten Fotos am Sonntag gemacht und deshalb die Modelle von Jens nicht dabei.

Aber ein paar andere:

Hamburg, Teil 3

Hamburg, Teil 4
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


waterliner

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 352
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #12 am: 24. September 2018, 20:43:52 »
Ja, die Ausstellung war wirklich klasse!
Beste Grüße aus Hamburg

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5794
  • Reling-Verweigerer
Re: Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« Antwort #13 am: 26. September 2018, 18:54:33 »
Hier noch die drei letzten Galerien:

Teil 5

Teil 6

Teil 7
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)