Autor Thema: Schiffe Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)  (Gelesen 2198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4345
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Schiffe Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« am: 05. März 2018, 07:36:55 »
Hallo Leute,
im Dezember letzten Jahres dache ich mir, mach mal was kleines, schnelles ..... also den Minibausatz der Titanic von Revell (1:1200) .... zusammenkleistern, bemalen und ab in die Vitrine. Irgendwann kam ich dann jedoch auf die Idee ... warum nicht eine sinkende Titanic, und das vielleicht auch noch beleuchten .... ?
Also zog sich das Teil doch wieder in die Länge, auch weil ich nicht dauernd dran war und es so als Freizeitlückenfüller betrachtete.

Zum Bau: wie gesagt, nix grossartiges, ausser das es mein erstes Schiff war und 1:1200 verdammt ... sehr ...  :12: klein ist ...
In den Schiffsrumpf kam eine LED-Leiste, als Stromquelle dient eine 9V Blockbatterie, die unter dem Eisberg schlummert. Wo wir grad beim Eisberg sind .... ich weiss, der ist vermutlich zu gross (keine Ahnung, ich war nicht dabei...) und hatte, als sich die Titanic in dieser Lage befand, vermutlich auch schon wieder das Weite gesucht ... aber Titanic ohne Eisberg .... ne, geht nicht

Das Wasser besteht aus einer Dämmplatte, die bemalt wurde und mit klar austrocknendem Acryl behandelt wurde .... Schicht für Schicht im Bereich des Schiffsgrabes, daher dauerte es auch so lange, weil jede Schicht brauchte, bis sie austrocknete ....

Die Idee mit den Zeitungen kam mir spontan, als ich den Kasten schwarz anmalte, es war mir irgendwie zu düster .... also  :8: .... Zeitungsauschnitte ausgedruckt, mit verdünntem Holzleim aufgeklebt, mit Öl vergilbt, und ne satte Schicht Klarlack drüber ...

So, genug mit dem Geschwafel, hier die Bilder .....



























:winken: Walter
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 07:38:30 von WaltMcLeod »
         ... dahoam im schönen Oberalm

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 914
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #1 am: 05. März 2018, 07:58:32 »
Erster  :winken:

Walter - tolle Idee und super umgesetzt  :P :P :P So richtig klasse finde ich die Szene mit der Beleuchtung. Da fröstelt es einen gleich ein wenig beim Betrachten und man hört die Band noch spielen....

Ob der Eisberg zu groß ist - so what ich find´s rundum ein sehr schönes, gelungenes Dio  :P :P :P Wie hast du den Eisberg gemacht?

P.S. Höchsten  :respekt: vor dem kleinen Maßstab, mich gruselt´s schon beim Gedanken an 1/144  :D
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4345
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #2 am: 05. März 2018, 08:03:01 »
Danke! ..... ach ja, Eisberg ... wusste doch, dass ich was vergessen hab ...
Das ist so ein Blumensteckschwamm, lässt sich super verarbeiten, dann mit verdünntem Weissleim ein paar mal einstreichen, damit er fest wird.
Dann kommt halt weisser Sprühlack aus der Dose drüber und ein paar Eiszapfen und so ...
Der Abschluss zum Wasser ist leider nicht so bündig und perfekt, aber ich muss ihn ja abnehmen können, um zum Strom zu kommen ...

:winken: Walter



Edith: Ach ja, und die wenige Takelage, die ich anbrachte, sind Litzen aus einem Glasfaserkabel ... wozu arbeitet man in der IT-Abteilung ....  :D
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 08:05:11 von WaltMcLeod »
         ... dahoam im schönen Oberalm

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3560
  • Peter Justus
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #3 am: 05. März 2018, 08:21:27 »
Da is´e ja, die Kleene...
Wie schon an anderer Stelle erwähnt, hast du gut gemacht, Walter  :klatsch:
Schade das es nicht so kleine Figuren gibt, das wäre "icing on the cake", aber die wären ja wirklich winzig..., wer will da die  8o bemalen?

Peter  :winken:

PS: warum qualmen die Schornsteine, vor allem der 4te, nicht?  :woist:

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4345
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #4 am: 05. März 2018, 08:33:28 »
Peeeeter .....  :5: :12:
         ... dahoam im schönen Oberalm

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3723
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #5 am: 05. März 2018, 08:40:32 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Absolut stimmungsvoll, das Dio! Der Effekt der Beleuchtung ist klasse, vor allem im Bereich des schon unter Wasser befindlichen Vordecks. :P

Die Eiseskälte des Wassers kommt auch gut rüber, da möchte ich keinen Körperteil reinstecken. :D

Obergenialst ist ja zudem die Idee mit den Zeitungsausschnitten. :9: :klatsch:

Jetzt brauchst Du nur mehr ein Dio bauen, in dem das Heck abbricht und eines, wie die Teile unter Wasser dem Grund entgegensinken. Dann können wir das gemeinsam mit meiner Titanic ausstellen. Titel: "Vom Eiszapfen zum Rostzapfen". :D


Liebe Grüße, :winken:

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3560
  • Peter Justus
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #6 am: 05. März 2018, 08:56:56 »
Hm?

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1660
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #7 am: 05. März 2018, 10:03:51 »
Tolle Idee und erstklassig umgesetzt.
Habe den BB ja auch mitverfolgt.

 :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 489
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #8 am: 05. März 2018, 10:59:28 »
Hallo,
schaut sehr gut aus. Die Idee mit den Zeitungsausschnitten ist toll gibt einen schönen passenden Rahmen. Ja und mit Licht macht es sich auch noch toll.
In dem Maßstab ist das alles nicht ganz einfach.
Habe auch mal eine (drei) Titanic in dem Maßstab gebaut, ganz schöne Fummelei.

Daher  :respekt:
Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2328
  • Mir doch egal!
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #9 am: 05. März 2018, 11:49:30 »
Klasse, Walter! Daß man mit dem kleinen Maßstab überhaupt was vernünftiges schaffen kann, hätte ich nicht gedacht. Und mit Licht kommt das ja besonders gut. Und die Zeitungsausschnitte auf dem Sockel, das macht sich besonders gut. Tolle Idee!
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

leo

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 831
  • Gernot "Leo" Hug
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #10 am: 05. März 2018, 12:30:20 »
Servus Walter,

Super gemacht :P :P :P

Ist genau das fehlende Teil zu meinem 1:1200 dreiteiligen Titanic-dio (Augenblick des Zusammenstoßes mit dem Eisberg, Augenblick des Auseinanderbrechens des Rumpfes, Wrack am Meeresboden ala Puchi ;))

Wenn Du es mit nach Wilnsdorf bringst, könnten wir vielleicht alle vier zusammen in Reihe zeigen.
Wobei meine Rahmen gegen Deinen natürlich total abstinken.

Gruß :winken:
Leo
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 12:36:45 von leo »
Zur Zeit im Trockendock:
1:350 Nimitz

Zur Zeit im Hangar:

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2952
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #11 am: 05. März 2018, 13:55:55 »
Von Österreich lernen heißt Sinken lernen!  :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P
Zumindest, was die Titanic betrifft.
Mein Vorschlag: die nächste Austellung in WD hat auch eine Spätschicht, damit derlei gelungene Werke auch im Dunkeln gebührend zur Geltung kommen.
Vor allem: 1:1200. Das. Ist.Arg... klein.
Kurzum: Ich kann da nur K.H. Rummenigge zitieren als es galt Franck Ribéry zu loben: Champs Elyseés! :klatsch:

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1096
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #12 am: 05. März 2018, 14:13:35 »
Walter, sehr gut gelungene Szene!

Modell und Arrangement gefallen mir ausgesprochen. Die Beleuchtung ist eine tolle Idee und die mit Zeitung aufgewertete Base finde ich klasse.  :P

Gruß
Marcus
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4345
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #13 am: 05. März 2018, 14:19:21 »
Danke Euch Leute ..... vielen Dank 
Leo, gute Idee .... ich nehm's sowieso mit .....

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18563
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Der Untergang der Titanic (Revell 1:1200)
« Antwort #14 am: 05. März 2018, 14:21:08 »
Schon so viele Jahre auf dem Meeresgrund und immer noch faszinierend......wie dein Dio!
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft