Autor Thema:  Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48  (Gelesen 767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3596
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« am: 12. März 2018, 09:56:59 »
Caudron G.IV Hydravion  
 


Modell: Caudron G.IV Hydravion
Hersteller:  Copper State Models
Maßstab:   1/48
Art. Nr. :   CSM 1028
Preis:  ab 70€ in diversen Shops, direkt am Messestand: 50€








Beschreibung:  

Eines vorweg: die Passgenauigkeit der Teile war zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Reviews nicht bekannt und fließt daher auch nicht in die Bewertung ein.

Nach dem Abnehmen des Deckels kommt der eigentliche, stabile Karton zum Vorschein, der 6 Spritzlinge, 1 Decalbogen, 2 Ätzteilplatinen, 1 Klarsichtfolie und die Bauanleitung enthält :


Die Kunststoffteile sind in grauem Polystyrol gespritzt und in Klarsichtsäckchen verschweißt. Die Ätzteilplatinen, Klarsichtfolie und Decalbogen sind jeweils einzeln in Säckchen verpackt.

Die Bauanleitung ist farbig gedruckt und enthält:
die Beschreibung des Baus in farbigen Grafiken in 14 Schritten,
eine Spritzlings- und Teileübersicht,
Anleitung zur Verspannung
und farbige Lackierschemata.

Verspannungsmaterial ist nicht enthalten.

Sinkstellen und Formenversatz konnte ich nicht entdecken, Fischhaut ist kaum vorhanden, hauptsächlich ein wenig am Sternmotor.

Der Spritzguß ist sauber und knackig ausgeführt.

Asuwerfermarken sind zwar vorhanden, jedoch nur an nicht einsehbaren Stellen.

Der Decalbogen ist von Cartograf sauber gedruckt, der Trägerfilm ist sehr dünn. Auf dem Bogen sind 3 verschiedene Kennungen enthalten.

Auch die beiden Ätzteilplatinen sind sauber ausgearbeitet.

Die Farbangaben beziehen sich nicht auf konkrete Hersteller und bestimmte Farben, sondern sind nur mit Bezeichnungen wie "Leather", "Brown Wood" oder "French Field Blue" angegeben.

Leider sind weder Decals noch bedruckte Ätz- oder Klarsichtteile zur Darstellung der Instrumentenskalen inkludiert.

Das fertige Modell hat eine Spannweite von ca. 350mm und eine Rumpflänge inkl. Schwimmer von ca. 197mm. Diese Werte sind "Circa-Werte", da Angaben bezüglich der Modellgröße auf der Schachtel und der Bauanleitung fehlen.


Und nun der Bausatzinhalt im einzelnen:

Spritzling A Vorderseite:


Spritzling A Rückseite:


Details:




 Spritzling B Vorderseite:


Spritzling B Rückseite:


Details:




Spritzling C Vorderseite:


Spritzling C Rückseite:

Dieser Spritzling ist dem Bausatz 2 mal beigelegt.

Details:




Spritzling D Vorderseite:


Spritzling D Rückseite:

Dieser Spritzling ist dem Bausatz 2 mal beigelegt.

Details:




 Decals:


 Die Ätzteilplatine 1:


Details:


Die Ätzteilplatine 2:


Die Folie mit den Klarsichtteilen:


 Ein kleiner Auszug aus der Bauanleitung:









Fazit:  

CSM hat sich mit diesem Bausatz sehr bemüht, auch höheren Ansprüchen gerecht zu werden. Die Spritzgußqualität ist sehr gut, ebenso die Detaillierung.

Die Ätzteilplatinen komplettieren den Bausatz und ermöglichen unter anderem die feine Darstellung von Um- und Anlenkungen der Steuerseile.

Die Bauanleitung ist sehr übersichtlich gehalten, ebenso der Verspannungsplan, in dem die farbliche Darstellung der einzelnen Seile zur besseren Übersichtlichkeit beiträgt. Jedoch fehlt bei optionalen Bauteilen/Farbgebungen etc. die Angabe der dazugehörige Variante.

Alles in allem ein empfehlenswerter Bausatz, wenn man von kleinen Schwächen wie fehlender Darstellung der Instrumentenskalen etc. absieht..

+  interessante Wahl des Vorbildes
+  beiliegende Ätzteilplatinen
+  sehr gute Gussqualität
+  dünn auslaufende Flügelkanten
+  feine Details
+  übersichtliche Bauanleitung

-  die Farbangaben könnten genauer sein
-  keine Decals o.ä. für Instrumentenskalen
-  bei optionalen Bauteilen/Decals/Farbgebungen keine Information welche Option zu welcher Variante gehört.


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3353
  • Peter Justus
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #1 am: 12. März 2018, 10:10:20 »
Schneller als die Feuerwehr, der Karl  :klatsch:
Vielen Dank für die Vorstellung, das Ding sieht ja klasse aus.
Vom Durchscheinen an den Tragflächen wird ja leider nach der Bemalung wenig bis nix überbleiben, aber toll was mitlerweile in Spritzguß alles möglich ist.

Peter  :winken:

PS: jetzt weiß ich auch um welchen Stand ich auf der EME einen großen Bogen machen muss... ;(

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2808
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #2 am: 12. März 2018, 10:26:32 »
Moin Karl  :1:

Danke für die Bilder, damit wächste die Sehnsucht um einiges  :1:

Aber belassen wir es bei Sehnsucht, bughunter und Du werden uns wohl mit wirklichen Modellen überzeugen,
was dann aber noch an Plastik aus dem Kit dran sein wird ???  :D

wirklich mehr als interessantes Vorbild  :P

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #3 am: 12. März 2018, 11:17:25 »
Danke für die umfangreiche Bausatzvorstellung und die knackigen Fotos.  :P
Auf der Messe hab ichs schon mal erwähnt ... die Anleitung sieht irgendwie nach Wingnut Wings aus, was beileibe kein Nachteil ist  :D

Bin ich froh dass ich keine 48er Doppeldecker mehr baue ... das wäre wieder teuer geworden bei deren Messestand  X(

lg
Walter

MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2200
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #4 am: 12. März 2018, 11:31:16 »
Oh je - wenn ich die Bauanleitung schon sehe - das wär nix für mich. Aber dafür wächst meine Vorfreude auf Dein nächstes Projekt, wenn die Dampflok fertig ist.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6230
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #5 am: 12. März 2018, 11:58:31 »
Warum kommt nach solchen Bausatzvorstellungen immer der "der Kit fehlt mir noch in meinem Stapel" Wunsch? :pffft:
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Meister
  • *****
  • Beiträge: 514
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #6 am: 12. März 2018, 19:22:18 »
Vielen Dank Karl für die sehr prompte Vorstellung.
Bei den kleinen fitzel Photoätzteilen kann ich nur hoffen, dass alle aus Flugzeug kommen..
Gruß  :winken:
Marcel

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3549
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #7 am: 12. März 2018, 21:54:34 »
Aber belassen wir es bei Sehnsucht, bughunter und Du werden uns wohl mit wirklichen Modellen überzeugen
Das war nicht abgesprochen, aber der Bughunter hat sich vor wenigen Monaten die Rad-Version beschafft!
Ausschlaggebend waren die Abmessungen durch die doch weit vorstehenden Schwimmer.

Danke für die Arbeit der Vorstellung Karl, ich hatte auf das Teil nur in den News verwiesen, da es inzwischen einige Bausatzvorstellungen davon im Netz gibt.

Mein CSM-Kit davor wird aber wohl die Dolphin, als Trainingsprojekt, wenn es denn soweit ist ...

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3596
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #8 am: 13. März 2018, 07:07:56 »
Gern geschehen, Leute! :1:

@Frank: ich hatte lange hin und her überlegt, ob ich die Festland- oder die H2O-Version nehmen soll. Der Stand von CSM war wohl jener, an dem ich am öftesten mit verstohlenem Blick auf die Bausätze vorbei geschlichen bin. :D Ist dann eben die Schwimmer Version geworden, weil's mal was anderes ist und die Schwimmer doch irgendwie extravagant aussehen.

Eine Frage zur Radversion: sind da geätzte Felgen/Speichen dabei?


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14006
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #9 am: 14. März 2018, 21:29:27 »


Eine Frage zur Radversion: sind da geätzte Felgen/Speichen dabei?


Liebe Grüße,

Karl

Hallo Karl,

nein, nur die geschlossenen Räder in Kunststoff.

DIe Bausätze sind einfach ein Traum.  :1:
 
Schöne Grüße  :winken:
Klaus

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3549
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #10 am: 14. März 2018, 22:41:24 »
Interessanterweise sind ja am neuen Gußast neben den Schwimmern auch noch einmal Räder dabei, da können dann ja nur Transporträder sein.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3596
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #11 am: 15. März 2018, 08:00:21 »
@Klaus: aha, danke! :P

@Frank: ja, man kann das Modell auch "aufgebockt" an Land präsentieren (ich zitiere hier einmal ein Foto von Walter aus dem GoMo-Thread):

Die Teile dafür sind im Bausatz enthalten.


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3353
  • Peter Justus
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #12 am: 15. März 2018, 08:17:09 »
Bitte keine Bilder mehr zeigen....AAAAaaaarrrghhhh... ;(

eydumpfbacke

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1425
  • Quot erat demonstrandum->Germanys Next Top Modell
Re: Caudron G.IV Hydravion, CSM, 1/48
« Antwort #13 am: 15. März 2018, 08:43:57 »
Danke für die Vorstellung.
Ich habe den Hersteller auf der EME 2017 in Lingen gesehen und dort schon die Bausätze bewundert.
Seit einiger Zeit habe ich die Dolphin von CSM hier liegen und werde diese dann auch irgendwann bauen.
Die Modelle von denen machen wirklich einen klasse Eindruck.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.