Autor Thema: Flugzeuge Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell  (Gelesen 7272 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3661
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Flugzeuge Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« am: 18. März 2018, 19:01:27 »
Moin!

Lange ist's her, das ich einen Baubericht geschrieben habe – wird Zeit, das zu ändern...  :D
Nach meiner *Dornier Do 335 B* habe ich mich für einen weiteren Exoten aus den Endtagen der ehemaligen deutschen Luftwaffe entschieden: der Arado Ar 234.
Von diesem stahlgetriebenen Flugzeug sind im Zeitraum zwischen Juli 1944 und März 1945 noch knapp 214 Serienmaschinen produziert worden, die meisten davon in der 2-strahligen B-Version.
Die Arado 234 war das erste als strahlgetriebener Bomber konstruierte Flugzeug und wurde in den letzten Kriegsmonaten bei einigen Angriffen eingesetzt
(u.a. während der Ardennenoffensive gegen Antwerpen, Brüssel und Bastogne und gegen die Ludendorff-Brücke bei Remagen).
Die meisten Arados sind jedoch mit umfangreicher Kameraausrüstung als Aufklärer zum Einsatz gekommen. Den letzten deutschen Einsatz über den britischen Inseln flog ein Arado 234 Aufklärer...
Mit bis zu 745 Km/h war die Maschine für alliierte Jäger nicht oder nur sehr schwer abzufangen.
Um die Anforderungen nach mehr Geschwindigkeit, Schub und Tragfähigkeit zu erfüllen, sowie die Stückzahlen der für die Messerschmitt Me 262 dringend benötigten JuMo 004 Triebwerke nicht zu beeinträchtigen, sind schon in der Entwicklung und bei den Prototypen alternativ die BMW 003 Turbinen getestet worden.
In der Entwicklung der Arado Ar 234 sind sehr zufriedenstellende Ergebnisse mit paarweise in einer Gondel gebündelten BMW-Triebwerken erzielt worden, welche sich dann im weiteren Verlauf in der C-Version niederschlug.
Die Varianten C-1 und C-2 sind bei Planung der Serienproduktion zugunsten der C-3 und C-4 aus dem Programm genommen worden.

Soviel zunächst zum Original in kürze zusammengefasst – wer mehr erfahren möchte, findet im Netz hierzu reichlich Lektüre.
In den USA im National Air and Space Museum ist übrigens die letzte existierende Arado Ar 234 B-2 restauriert ausgestellt.

Mein Modell wird die beschriebene letzte Produktionsversion, die vierstrahlige Arado Ar 234 C, darstellen.
Von dieser Variante sind in den letzten Kriegswochen noch nachweislich der vergebenen Werknummern ca. 16 Stück produziert worden.
 
Den Bausatz gab/gibt es als Kooperationsprojekt von Revell & Hasegawa in mehreren Reinkarnationen, sowohl von Revell-Monogram/ProModeller als auch von Hasegawa selbst.
Mein Kit ist der 2002 von Revell Deutschland auf den Markt gebrachte:




Dazu habe ich ein paar ergänzende Dinge erworben (teilweise lange gesuchte Ätzteile und Masken zur C-3 von Eduard):




Der Decalsatz von Cutting-Edge hat außer für drei reale Maschinen noch ein paar wirklich reizvolle "what-if" Markierungen dabei.
Die Resinräder von True-Details sind allerdings völlig unbrauchbar und stellen keine Verbesserung dar
(Zu klein und eiförmig – gut das ich die vor einiger Zeit mal geschenkt bekommen habe – für 10,90 DM hätte ich mich geärgert):




Naja, und meine kleine "Bibliothek" liefert den für mich essentiellen Stoff zum Bau:


(...und diverse Original-Handbücher als PDF beinhalten dann noch weitere Informationen:
Arado 8-234 B-2 Handbuch, Arado 234 B-2 Bedienungsvorschrift,  Bedienungskarte Arado 234 B, usw... )

Ich werde in den kommenden Wochen und Monaten hier nach und nach ohne Termindruck lose mal ein update posten,
da ich – einige kennen mich schon eine Weile – nicht der schnellste Modellbauer bin, von daher bitte ich um Geduld.

Ach so, und bevor ich es vergesse: es besteht die Wahrscheinlichkeit, das sich hier ein geschätzter Freund und Mitstreiter mit einer weiteren Arado "einklinkt"...
Also Kai/Mr. Hudson: it's on you...   8)

 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 18. März 2018, 22:58:24 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3560
  • Peter Justus
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #1 am: 18. März 2018, 19:11:28 »
Ui, da kommt was Großes auf uns zu... :D
Da hab ich ja Glück gehabt das die erste Reihe noch recht leer ist, was zu Trinken hab ich mit, von mir aus kann´s los gehen... :1:

Peter  :winken:

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3084
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #2 am: 18. März 2018, 19:49:31 »
Moin AnD.Y  :1:

Da bin ich dabei, als Zuschauer  :D

Wird sicher spannend deinem Speed mal zu lauschen  :1:

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3219
  • Go ahead, make my day
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #3 am: 18. März 2018, 19:51:50 »
Da setze ich mich definitiv auch dazu.
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8821
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #4 am: 18. März 2018, 20:11:58 »
Hau(t) rein!  :P :P

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

heinz baccardi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • Christoph Meens
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #5 am: 18. März 2018, 20:38:25 »
Da bin ich dabei  8)

und hab direkt ne Frage:
....teilweise lange gesuchte Ätzteile und Masken zur C-3 von Eduard):
Offenkundig gibt es also einen Unterschied zwischen B und C, was mir bislang nicht aufgefallen oder bekannt war.
Der wäre welcher?
Danke
Christoph  :winken:

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6360
  • Marc Schimmler
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #6 am: 18. März 2018, 20:44:25 »
Den Vogel hab ich zweimal

Einmal als B-Variante Nachtjäger und einmal die gleiche wie Du. Das schau ich dem Experten gerne zu ...

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3661
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #7 am: 18. März 2018, 22:32:40 »
Moin!

Ui, da haben sich ja schon einige Interessierte eingefunden! Nehmt Platz, macht's Euch gemütlich
und ich werde dann mal sehen was ich mit dem Plastik anstellen kann... 8)
@mumm: ...so groß ist die 234 gar nicht – kleiner als die Messerschmitt Me 410 auf jeden Fall...   ;)
@Viquell: mit "Speed" hat mein Baubericht bestenfalls im Hinblick auf das Original zu tun – hier ist eher "Slow-food" angesagt... :pffft:
Willkommen also in der Chill-out–zone... 8)
@Heinz Baccardi: Danke für die erste Frage zum Original, Christoph!
Jepp, die Kanzeln der B und C Version unterscheiden sich deutlich. Vielleicht am besten zu erkennen an den beiden Originalbildern hier:
B-Version:


C-Version:

(Quelle für beide Bilder: www.warbirdphotographs.com)
Das war eine komplette Neukonstruktion des gesamten Kabinenbereichs, etwas gewölbter und mit Einzelscheiben Backbord und Steuerbord.
Diese bot etwas mehr Platz, natürlich bedingt Hauptsächlich durch die zusätzliche Instrumentierung für 4 Triebwerke.
Zudem waren unterhalb der Kabine zwei Maschinenwaffen vom Typ MG 151/20 untergebracht (und 2 weitere im Rumpfheck).
...ich denke, das ging in Richtung Druckdichte Kabine mit zukünftiger Auslegung für 2 Besatzungsmitglieder.
Tatsächlich sah die weitere Entwicklung zwei leicht versetzt voneinander angeordnete Sitze vor.
@Universalniet: Jepp, ich habe auch noch weitere im Lager: die B-2 von Hasegawa und die B-2/N von Revell natürlich... 8)


Mehr Fragen zum Original? Nur zu!  :1:
 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 19. März 2018, 12:11:28 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Hagewi

  • MB Routinier
  • Beiträge: 52
  • We love to MB you :-)
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #8 am: 18. März 2018, 23:40:57 »
Ich werde auch dabei bleiben, habe noch zwei Kartons im Keller!
Happy Modelling, Hermann

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3723
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #9 am: 19. März 2018, 08:13:37 »
Lange ist's her, das ich einen Baubericht geschrieben habe – wird Zeit, das zu ändern...  :D
Da bin ich voll und ganz Deiner Meinung! :D

Interessantes Vorbild vom Meister gebaut, da kann ich nicht widerstehen und werde hier fleißig mitlesen.

Die Resinräder würde ich übrigens nicht wegwerfen! Wer weiß, vielleicht kommt ja einmal eine Egg-Version der Arado raus. :pffft:

Gutes Gelingen! :winken:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 228
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #10 am: 19. März 2018, 14:25:37 »
wow,

da bin ich aber so was von dabei :1:
Auf diesen Baubericht habe ich schon lange von dir gewartet.
Warum?
Weil ich das Ding hier auch liegen habe und mir dachte: wenn skyfox das Teil baut, kann ich 1A abgucken :pffft:

Gutes gelingen

 :winken:

flying wing

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1074
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #11 am: 19. März 2018, 15:10:55 »
Sehr schönes Projekt  :klatsch:

Da werde ich mich gern dazusetzen, da hier sicher einiges an Tipps und Tricks und akribischer Vorbild-Recherche für mich abfallen wird  :D.

Viele Grüße

Kai  :winken:

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)

rabapla

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 682
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #12 am: 19. März 2018, 15:13:41 »
gerade gestern hatte ich mal wieder mein P-5 Projekt rausgekramt............insofern bin ich sehr gespannt auf eure BB :P. Die what ifs sind in der Tat interessant; soviel verschieden reale Varianten gibts ja nun nicht. Die 2. von oben bei cutting edge erinnert stark an den Hasegawa Bausatz der C-3.

warum gibts eigentlich die Acetatteile im PE Satz doppelt?

@skyfox: Flogen die Arado Aufklärer eigentlich bis zur Bebbanburg? 8)
« Letzte Änderung: 19. März 2018, 16:17:47 von rabapla »
Gruß

Ralf

komplexe Systeme machen komplexe Fehler, 
einfache Systeme machen............ komplexe Fehler.    jede Menge 1/48 Flugzeuge und 1/72 Schiffe in unterschiedlichen Stadien

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 228
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #13 am: 19. März 2018, 15:36:49 »
@ rabapla

falls du die Teile für die Instrumente meinst, die sind 1x aus Papier und 1x aus Folie

.. und die Räder sind wirklich recht unrund. Hab mir eben mal meine angesehen.

@ skyfox wie sieht es denn damit aus

https://www.hannants.co.uk/product/SAC48063

Hab das jetzt noch nicht gecheckt ob das ein Gewinn ist.

Schau es dir mal an, aber so wie ich dich kenne hast du das eh schon gemacht :pffft:

 :winken:

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #14 am: 19. März 2018, 18:11:46 »
Ich setze mich hier mal schweigend und stainend dazu. Der Baubericht verspricht Großes! :1:
Ich fühle mich bei Deinen Bauberichten immer wie ein 12-jähriger, der Papas Pornosammlungm entdeckt hat: Ich hab zwar keine Ahnung vom Thema, finde es aber unglaublich beeindruckend und wenn ich groß bin, will ich das auch mal machen. Aber bei Letzterem bin ich nicht so optimistisch .... :rolleyes:
Jens  :winken: