Autor Thema:   „Neuer“ Millennium Falcon aus „SOLO“ - Kits von Revell und Bandai  (Gelesen 594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aSingleSpore21

  • MB Routinier
  • Beiträge: 89
Zum neuen Film kommt der „neue“ Falcon, wohl in seiner früheren „Werks-Version“ (Lando Calrissian Version), die im Aussehen deutlich näher an einigen der damaligen Vorentwürfe zur Ep. IV dran ist. 

Mir gefällt diese „ungemoddete“ Version ja eigentlich ganz gut. Mal was Neues im Vergleich zur klassischen Version, an der sich mittlerweile auch evtl. schon der eine oder andere satt gesehen hat.
Beide Versionen haben auch das abnehmbare „Beiboot“.
 
Von Revell gibt‘s (wenig überraschend) ein paar neue Level 1-Spielzeuge. Der Falcon in 1:164.
https://www.revell.de/en/products/star-wars/star-wars-solo/id/06767.html

Von Bandai kommt er bald in 1:144, mit 3 Figuren (Han, Lando, Chewie), Laser, erstmals etwas Inneneinrichtung und zweitem Ständer für's Beiboot. Zusätzlich kann der Antrieb mit passendem Zubehör beleuchtet werden (evtl. liegt diese Light-Unit aber auch schon bei, bin jetzt gerade nicht so fit im Japanischen).
Der Preis geht zu vorherigen Han‘s Versionen aber auch etwas nach oben. Liegt umgerechnet bei ca. 50 Euro.
http://bandai-hobby.net/sw/jp/products/millenniumfalcon_landocalrissian.html
« Letzte Änderung: 14. April 2018, 22:34:36 von aSingleSpore21 »

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2365
    • http://www.scaleautofactory.com
Das "Lichtmodul" gibt es extra. Ist ein Batteriekasten mit 2 LEDs für sagenhafte 15€.
http://www.1999.co.jp/eng/10457030

Kann man besser selber machen für weniger Geld oder mit etwas Software, einem Attiny und ein paar Neopixel einen Effektantrieb...
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

aSingleSpore21

  • MB Routinier
  • Beiträge: 89
Das es diese Light-Unit extra zu kaufen gibt habe ich grundsätzlich auch angenommen. Sie hätte ja trotzdem als nettes „Schmankerl“ beiligen können, zumindest ohne Batterien. Ich gaub's zwar auch nicht, aber hätte ich bei Bandai noch eher für möglich gehalten.
Aber stimmt schon, ich denk auch ein Modellbauer sollte sowas noch hinbekommen. :D

HotShot

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
  • Broken By Design.
Das "Lichtmodul" gibt es extra. Ist ein Batteriekasten mit 2 LEDs für sagenhafte 15€.
http://www.1999.co.jp/eng/10457030

Kann man besser selber machen für weniger Geld oder mit etwas Software, einem Attiny und ein paar Neopixel einen Effektantrieb...

Tja, damit möchte ich mich auch noch beschäftigen. Habe mir gerade ein Breadboard und Kleinkram bestellt. Dazu Neopixel LEDs, die man in Kettenschaltung steuern kann. Aber die müssen dann teilweise flackern.

Für meine Viper "muss" ich das hier nachbauen.


Und wenn ich irgendwann doch mal den Perfect Grade Falcon in die Finger bekomme, wird die Beleuchtung auch modifiziert/erweitert.
"If you can't do something smart, do something right."

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2365
    • http://www.scaleautofactory.com
So was z.B. ist mit Neopixel und Attiny und bluetooth möglich:
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

aSingleSpore21

  • MB Routinier
  • Beiträge: 89
Cool, das sind ja schon High-End-Lösungen. . Für den PG-Falcon von Bandai hab ich auf längere Sicht sowieso kein Geld. Für die 1:144er Größe würde ich dann doch eher bei etwas einfacherem bleiben. LEDs , Kippschalter, fertig. Krieg ich allemal hin...

HotShot

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
  • Broken By Design.
Gibt es einen Sammelthread für Beleuchtung? Ansonsten plädiere ich dafür einen zu erstellen. So bekommt man Tipps und Ideen für eigene Lösungen.

Was der hier macht, ist schon sehr sehr professionell:
http://www.antsnest.net/blog/
"If you can't do something smart, do something right."

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Wenn Bandai den "Solo-Falken" jetzt noch in 1/72 rausbringt, bin ich am A***  8o :D

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

Romeo Delta

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 223
  • We love to MB you :-)
Cool, das sind ja schon High-End-Lösungen. . Für den PG-Falcon von Bandai hab ich auf längere Sicht sowieso kein Geld. Für die 1:144er Größe würde ich dann doch eher bei etwas einfacherem bleiben. LEDs , Kippschalter, fertig. Krieg ich allemal hin...
EMan könnte sich noch in Unkosten stürzen und ein paar Widerstände hinzufügen.