Autor Thema: Flugzeuge Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48  (Gelesen 1325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Flugzeuge Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« am: 27. April 2018, 08:21:50 »
Moin Kollegen  :1:

Ja schon wieder eine Ju 88 , dieses mal eine C6 aus der Master Serie
Die Unterschiede im Karton sind nicht zeigenswert, bis auf die Master Teile,
da überlege ich aber, ob ich die nicht gegen den Set von OWL tauschen sollte ....
Eine C6 von Revell hatte ich ja 2014 schon als BB gezeigt, damals war es die Lackierung und die Waffenlast,
bei der C6 in dem Bericht bleibt es beim Bausatzschema und der einzig vorgeschlagenen Version
4R+ GN 5./NJG 2 Deelen Niederlande 1944
Dragon zeigt zwar ein Flecktarn, aber bei einem Farbschema in 75/76 neige ich mehr zum Mäander, wobei Dragon ein 65/75 im Plan angibt.
Nun denne , bis es zum ersten Isorausch kommt, bleibt für die Farben noch Raum für Spekulationen, Diskusionen und Korrekturen.
Ein RLM 65 das 1944 noch lackiert wurde, wäre wohl möglich, bei den wenigen Bombern aus der Zeit auch Normal, aber einen Nachtjäger ???

Alszooooo , los gehts mit den wenigen Detailbildern zum Kit selbst  :1:

Bis denne mit den Baustufenbildern

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
 
« Letzte Änderung: 27. April 2018, 11:42:53 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #1 am: 27. April 2018, 13:16:57 »
Baustufenbilder

Normalspachtel an den Nähten
ansonsten nicht grosses
der Spass kommt wieder bei den Flächen  :D

bis später

 :winken: :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #2 am: 27. April 2018, 18:26:38 »
Zwischenbericht von der Speedbaustelle  ...
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #3 am: 30. April 2018, 09:45:26 »
Eine der Problemzohnen an den Dragon Ju88 ( jeder Ju 88/188 )ist der Flächenabschluss der rechten Seite, Teil  A 47/ A50,  ich habe etwas Innen abgeschliffen und doch ist die Verbindung noch zu dick, also Spachtel und Schleifpapier  :D , Bauschritt 8 die Fahrwerkaufnahme ist nur einmal Rechts und einmal Links, also Achtung, da einen Fehler bedeutet extra Spachtel.

ansonsten, Dragonspass einmal in Leichtform, die C6 ist wohl mit eine der besseren Formen von Dragon  :woist:

Die Bodenwanne , Teil A3 Baustufe 13 , will auch nicht so ganz, aber das ist echter Kleinkram  :1:

alzzzzo, auf ins Spachtelbad

 :winken: :winken: :winken:

bis denne

Gruss Jens

((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #4 am: 30. April 2018, 18:08:42 »
Der grobe Spachtel ist geschafft,

nun kommt Alclad Filler Weiß als Grundierung, und als Basis für das Naßschleifen,
dann immer wieder die "Gravuren" säubern,
ich denke , morgen kommt das erste  Mäander um die Kabiene,
ich freu mich schon auf den Spass , Farben sind doch immer wieder das Ziel  :7:

Bis denne  :winken: :winken: :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #5 am: 01. Mai 2018, 09:20:28 »
Da ich wohl mit meinen Überlegungen oder Argumenten zu den Farben der Nachtjäger ziemlich allein bin,

lege ich einfach mal los

das RLM 75 ist auf der Oberseite verteilt, Fehlerstellen sind bearbeitet

nu gehts ans RLM 76 für das Mäander
mal schauen wies fluppt, mit Glück und stabiler Technik, Farben, Gun , Kompressor
meine eigene Vorstellung und Fähigkeiten .....

nu denne, die paar Kringel sollten heute noch zu schaffen sein  :1:

Bis dahin mit dem Bildbeweis

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #6 am: 01. Mai 2018, 09:57:54 »
AAAAlzo, die ersten Kringel sind gemacht,
Versuchsweise auf der Nase und dem Gewächshaus, besser dem Masking davon,
Nach dem ich die Linienstärke mit der Düse nicht halten konnte, habe ich mich von der vorderen Kappe getrennt,
die Nadel liegt also Frei, Druck 1,2 Bar, Farbe Gunze Hobby Color RLM 76, 5 Teile Verdünner auf 2 Teile Farbe
Den Farbmengenbegrenzer hab ich auch abgemacht, ist aber mehr was wegen dem Handling der Gun selbst,
also die Lage in der Hand
die Gun selbst liegt auf, mit der echten Hand auf dem linken Handgelenk , alles andere ist Frei geführt

Dat sollte doch fertig werden  :7: :7: :7:

Bis dahin

 :winken: :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1628
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #7 am: 01. Mai 2018, 10:01:47 »
Also doch Mäanderjunkie  :7: :7: :7:

Übrigens sieht deine Nadel aus als wenn sie krumm an der Spitze ist.
Schau da mal genau hin. Wenn dem so ist, würde ich dir eine neue Nadel und einen neue Düse empfehlen.
Dann macht das Mäandern noch mehr Laune  :1:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #8 am: 01. Mai 2018, 10:16:55 »
Moin Reinhart :1:

Stimmt, ist mir voll entgangen, aber die Nadel ist kein Problem, die hat wohl beim Ablegen vor den Bilder einen Dötsch bekommen
das ist schnell gerichtet , sowas bedarf keiner neuen Nadel.
Es gibt Pinzetten mit Querrillen , die Nadel zwischen diesen Rillen drehen, natürlich nicht wie der Schmied zum Amboss , das richtet dat locker,
die meisten haben ja auch Biegehilfen, inzwischen sind da oft auch Radienlehren dabei, mit denen kann man solche kleinen "Abweichungen " ohne Schmerz korrigieren  :1:


Danke für den Hinweis,
das Gerät fluppt wieder  :1: :1: :1:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3620
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #9 am: 01. Mai 2018, 11:45:29 »
Moin Viquell
Sorry, ich war Erkältungsbedingt außer Gefecht gesetzt, daher habe ich mich auch noch nicht zu Deinem neuen Speedbau geäußert.
....Außerdem bist Du ja eh schon fast wieder fertig  :D
Zur Farbfrage: 1944 würde ich bei einem Ju 88 C-6 Nachtjäger immer eher zu RLM75/76 tendieren, auch wenn in anderen Produktionslinien (Bomber) das RLM65 weiter benutzt wurde.
Ich schau aber gern noch mal in meine Bücher... :santa:
Bis jetzt kommst Du ja wieder ganz gut voran - warte aber mit den Galeriebildern bis nächste Woche: da wird das Wetter besser!  8)
Ach ja, eine Frage:
Von welchen „Master“ Teilen schreibst du in deinem Eröffnungspost? Gibt es vom Hersteller „Master“ auch gedrehte Antennen für das FuG202, oder meinst du die kleine Ätzplatine im Bausatz der sog. „Dragon Master Series“???
Und von welchem Zurüstsatz von „OWL“ schreibst du? Hast du mal nen Link?

 :V:
AnD.Y.
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1378
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #10 am: 01. Mai 2018, 12:44:29 »
Bei OWL gab es mal ein Antennenset aus Resin. Im Webshop ist es nicht mehr erhältlich: https://eshop.owl-czech.eu/.
Der ein oder andere Anbieter hat es noch auf Lager: https://www.hannants.co.uk/product/OWLR4809

Von Master kenne ich allerdings auch kein passendes Set fürs FuG 202.

 :winken:

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #11 am: 01. Mai 2018, 14:02:23 »
Moin Jens und Moin AnD:Y:  :1: :1: :1:

@ AnD.Y. , die Master Teile oder das Master enstammt dem Dragon Kit , Master Serie, im Regelfall waren die Dragon/Trimaster Stahlblech Ätzteile beigefügt
die Master Serie hatte dann die feinen Edu ähnlichen Antennenteile für das FuG 202 dabei, in der Erstauflage kenne ich die nicht, da sind 2 Platinen in Stahlblechform mit den Ju 88/188 üblichen Teilen alles was man findet...

Und, danke für das okay, für 75/76  :1: :1: :1:

@ Bat 21 , genau das FuG von OWL verbaue ich, die Nase passt ganz gut, und sehr sinniges Zubehör, eine Lehre zum ausrichten der Dipole je Antennenvorbau  :P

Bilder wenn ich die Dipole einzeln verbaue  :1:

Bis dennne  :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #12 am: 01. Mai 2018, 15:29:41 »
20 Minuten Kraftsport für die Augen  :7: :7: :7: :7:

einige Stellen werde ich Nacharbeiten, die gefallen mir noch nicht 100 %
ansonsten , Strichstärke , etwas Handbreite  Maßstab 1:48 und auch wie gehabt, Strichlänge = Arbeitsbereich der Armspannweite  1:48
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3078
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #13 am: 02. Mai 2018, 09:35:45 »
Ich hab das Mäander gestern doch nicht ganz geschafft,
eine neue Charge Gunze Hobby Color  RLM 76 war dagegen,
ich werde das Heute nochmal einstellen müssen,
Routine ist das absolut nicht, das neue RLM hat selbst bei 1,6 Bar noch Spraying
Nachverdünnen bringt die Farbe zum "Kippen"
Ich habe 4 Dosen der neuen Farbe, wenn keine von denen für die "Feinarbeiten" zugänglich ist,
am Freitag bekomme ich RLM 76 von Alclad und 2 mal von Gunze Mr. Color , also die "C" Kennung der Gunze Farben
bis dahin ist die Rumpfseite mit RLM 75 neutralisiert, ein geht nicht gib´s nicht  :D

also mal schauen was wird ...

bis dahin
 :winken: :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 621
Re: Ju 88 C6/N Dragon Master Serie 1:48
« Antwort #14 am: 02. Mai 2018, 12:56:39 »
Moin.
also ich finde, das sieht bis jetzt sehr gut aus mit dem Muster, sehr schöne Arbeit.

Es gibt wohl auch noch ein Radar-Set von Extratech, aber das sind auch nur die flachen Ätzteile:
https://www.scalemates.com/kits/1074958-extratech-ex-48090-fug-202-lichtenstein-b-c
Es wäre echt schön, wenn MasterModel so etwas herausgebracht hätte, denn die anderen Sets sind schon recht hübsch.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...