Autor Thema: Militär Leopard 1A3 mit ausgebautem Triebwerk  (Gelesen 224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Militär Leopard 1A3 mit ausgebautem Triebwerk
« am: 14. Mai 2018, 21:35:41 »
Das wird hier kein klassischer Baubericht, sondern eher eine lose Fotodokumentation über den Fortschritt. Für einen Baubericht arbeite ich jetzt schon zu lange an dem Ding, mit Unterbrechungen über ein Jahr. Immerhin ist das Triebwerk jetzt schon fertig, daher fange ich damit an. Die Bilder entstanden bei sub-optimaler Beleuchtung, aufgenommen mit dem iPad.

Die Haupt-Teile, Kleinteile wurden bereits angeklebt
 

* Triebwerk 01.jpg (139.9 KB)


Die Teile passen so gut, dass sie hier nur trocken zusammengesteckt wurden
 

* Triebwerk 02.jpg (142.74 KB)


 

* Triebwerk 03.jpg (147.43 KB)


Die Einspritzleitungen aus Kupferlitze
 

* Triebwerk 04.jpg (146.2 KB)


Zu den Zylindern verlegt und mit den Grundplatten für die Trittschutze versehen.
 

* Triebwerk 05.jpg (145.88 KB)


 

* Triebwerk 06.jpg (146.23 KB)


Trittschutze angebracht
 

* Triebwerk 07.jpg (148.71 KB)


 

* Triebwerk 08.jpg (146.45 KB)


Kühler-Befestigungsbänder und Bremsöl-Tank mit Leitungen angebracht
 

* Triebwerk 10.jpg (140.11 KB)


 

* Triebwerk 12.jpg (137.42 KB)


Die Leitung, die an der Seite absteht, kommt später an den Kühlflüssigkeits-Ausgleichsbehälter
 

* Triebwerk 13.jpg (148.6 KB)


Als Leitung verwende ich verschiedene Materialien. Die Dicke Stromversorgung für den Anlasser ist starkes Federmaterial aus dem OP (irgend ein Katheter). Auch die dünneren Leitungen am Getriebe zu den Öl-Wärmetauschern an den Kühlern sind aus solchem Material. Ebenso wie die Leitungen vorn am Motor. Dort habe ich die Resinleitungen durch das Material ersetzt. Um die Form zu halten, ist Basteldraht statt der Stahlseele darin. Ansonsten nehme ich meist 0,3mm, 0,5mm und 0,7mm Draht sowie Ummantelung von Schaltlitze aus dem Modellbahnbereich.
 

* Triebwerk 14.jpg (144.62 KB)


 

* Triebwerk 15.jpg (141.36 KB)


 

* Triebwerk 16.jpg (139.42 KB)


Lackierfertig (immer noch gesteckt)
 

* Triebwerk 17.jpg (146.11 KB)


Jürgen :winken:
« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 15:38:59 von Juergen Schulz »
Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6277
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Leopard 1A3 mit ausgebautem Triebwerk
« Antwort #1 am: 14. Mai 2018, 21:59:48 »
Du hast doch das Triebwerk schon fertig neben den Einzelteilen liegen. Benötigst Du zwei für den Panzer?
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Re: Leopard 1A3 mit ausgebautem Triebwerk
« Antwort #2 am: 14. Mai 2018, 22:00:55 »
So, jetzt kommt Farbe ins Spiel.

Die vier Groß-Teile Motor, Getriebe mit Kühler, Lüfter und Ständer wurden einzeln lackiert.
 

* Triebwerk 18.jpg (144.25 KB)


 

* Triebwerk 19.jpg (146.15 KB)


Und dann ging s daran, mit spitzem Pinsel weiter zu machen.
 

* Triebwerk 20.jpg (140.52 KB)


 

* Triebwerk 21.jpg (140.65 KB)


 

* Triebwerk 22.jpg (145.08 KB)


 

* Triebwerk 23.jpg (146.94 KB)


 

* Triebwerk 24.jpg (148.52 KB)


 

* Triebwerk 25.jpg (145.66 KB)


 

* Triebwerk 28.jpg (141.7 KB)


 

* Triebwerk 29.jpg (144.04 KB)


 

* Triebwerk 32.jpg (138.97 KB)


 

* Triebwerk 33.jpg (148.66 KB)


 

 

* Triebwerk 35.jpg (144.25 KB)


Jürgen  :winken:



Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Re: Leopard 1A3 mit ausgebautem Triebwerk
« Antwort #3 am: 14. Mai 2018, 22:02:43 »
Du hast doch das Triebwerk schon fertig neben den Einzelteilen liegen. Benötigst Du zwei für den Panzer?

Für den nicht, das andere ist hier drauf:

http://modellboard.net/index.php?topic=42904.msg934283#new

Jürgen :winken:
Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.