Autor Thema:  Fotos von früheren Schiffen der Achsenmächte in sowjetischen Diensten gesucht  (Gelesen 510 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5751
  • Reling-Verweigerer
Die sowjetische Marine hat diverse ehemalige Schiffe der Achsenmächte anscheinend als Forschungsschiff bzw. Vermessungsschiff genutzt (laut Wikipedia und Gröner).

Ich denke, dass das interessante Umbaumöglichkeiten sein könnten. Leider konnte ich bisher keine Fotos finden.


Ich würde Fotos von diesen Schiffen suchen:

Ehemalige Japanische Geleitschiffe der Ukuru-Klasse:

Forschungsschiff Nord (ex EK-47 ex Kozu, später Glubomer und PM-62)

Forschungsschiff Val (ex TsL-41 ex EK-41 ex Ikuno)


Ehemalige Japanische Geleitschiffe der C-Klasse:

Forschungsschiff West (ex EK-43 ex No. 71, später Ostrovnoy)

Forschungsschiff Sozh (ex TsL-39 ex EK-39 ex No. 79)

Forschungsschiff Khersones  (ex TsL-34 ex EK-34 ex No. 105)

Forschungsschiff Siurkum (ex TsL-35 ex EK-34 ex No. 227)


Ehemalige deutsche Minensucher des Typs 40:

Vermessungsschiff Meridian (ex T-711 ex M 291)

Vermessungsschiff Vint (ex T-713 ex M 348)

Vermessungsschiff Volnomer (ex T-723 ex M 369)

Vermessungsschiff Reostat (ex T-725 ex M 415)

Vermessungsschiff Gidrograf (ex T-726 ex M 437)

Vermessungsschiff Buj (ex T-717 ex M 446)

Vermessungsschiff Briz (ex T-720 ex M 470)



Ehemalige deutsche Minensucher des Typs 35:

Vermessungsschiff Tuman (ex T-915 ex M 29)
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5751
  • Reling-Verweigerer
Bisher habe ich nur ein Foto gefunden:

die frühere M 291, aber wahrscheinlich als Minensucher T-711:
http://navyworld.narod.ru/m10.htm#M-291

Ich würde aber den Zustand als Vermessungsschiff Meridian suchen.
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)