Autor Thema: Doppel und Mehrdecker Sopwith Pup Modellbau mal anders  (Gelesen 702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5844
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Doppel und Mehrdecker Sopwith Pup Modellbau mal anders
« am: 08. Juni 2018, 21:04:21 »
Einfach nur Wauu!  :winken:


„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

HotShot

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
  • Broken By Design.
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #1 am: 08. Juni 2018, 22:07:52 »
Wow, das nenne ich mal Handwerkskunst.
"If you can't do something smart, do something right."

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 574
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #2 am: 09. Juni 2018, 09:35:43 »
Das scheint mir ein kleines Universalgenie zu sein.
Ob das Ding wohl wirklich fliegt?

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2585
  • Let the Good Times Roll
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #3 am: 09. Juni 2018, 10:11:04 »
Ja, das Teil fliegt wirklich. In der YT Liste kommt nach diesem Video das Video vom Erstflug.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1622
  • Aachen - Köln
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #4 am: 09. Juni 2018, 11:33:08 »
Wahnsinn! Was muss das für ein Gefühl sein, wenn er den Motor zum ersten Mal anlässt... :klatsch:

Beim YT-Surfen habe ich gesehen, dass das nicht sein erster Flieger (Nieuport 28) war und echte Flugzeuge bauen ein weit verbreitetes Hobby zu sein scheint. Sogar Spitfire bauen die selber. Ach, hätt ich damals in der Schule doch nicht so nen schönen Fensterplatz gehabt... :3:

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5844
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #5 am: 09. Juni 2018, 14:53:03 »
Was ich erstaunlich finde, der Bau hat nur rund 1 Jahr gedauert und anscheinend ist alles selbst gebaut.

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2585
  • Let the Good Times Roll
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #6 am: 09. Juni 2018, 15:32:01 »
Ne, scheint ein Bausatz zu sein. Der Hersteller hat verschiedene WK.I Flieger im als Bausätze im Programm, auch im 3/4 Größenverhältnis:

http://www.airdromeaeroplanes.com/index.html

Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 351
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #7 am: 09. Juni 2018, 16:54:26 »
Hatte mir schon gedacht dass das eher wie ein Bausatz aussieht. Ohne das nötige Know-how bekommt man sowas trotzdem nicht zusammengebaut (vom Platz und dem nötigen Kleingeld ganz zu schweigen :3:). Schon sehr beeindruckend was manche so für Hobbys haben... :7:

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #8 am: 15. Juni 2018, 09:25:14 »
Wie bei Bughunter, nur daß er keine Lupenbrille braucht  ;)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3846
Re: Sopwith Pup Modellbau mal anders
« Antwort #9 am: 15. Juni 2018, 09:39:10 »
 :D

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.