Autor Thema: Schiffe Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)  (Gelesen 464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5752
  • Reling-Verweigerer
Schiffe Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« am: 03. Juli 2018, 07:35:06 »


Heute, am 3. Juli 1898, besiegte die US Navy die spanische Marine in der Schlacht vor Santiago de Cuba. Damit sicherte sich die US Navy die Seeherrschaft in der Karibik im Spanisch-Amerikanischen Krieg, was den USA die Eroberung Kubas erleichterte. Auf spanischer Seite waren die Panzerkreuzer Infanta María Teresa, Vizcaya, Almirante Oquendo und Cristóbal Colón sowie die Zerstörer Furor und Plutón im Einsatz. Die US-Flotte bestand aus den Schlachtschiffen Texas, Massachusetts, Iowa und Oregon, den Panzerkreuzern New York und Brooklyn sowie den bewaffneten Jachten Vixen und Gloucester. Der 1893-96 gebaute Panzerkreuzer USS Brooklyn war das Flaggschiff von Kommodore Schley und fuhr an der Spitze der US-Flotte.

Das Modell der USS Brooklyn ist aus dem Bausatz von Modelkrak gebaut. Es stellt den Zustand kurz vor dem Spanisch-Amerikanischen Krieg dar, also noch mit Tropenanstrich. Modelkrak-Bausätze sind relativ einfach, haben aber alles andere als einfach zu entfernene gewaltige Angüsse an vielen Teilen, u.a. unten am Rumpf und unter allen Plattformen. Die Brücke ist im Bausatz offen dargestellt, weshalb ich sie neu gebaut habe. Die Geschützrohre wurden gegen gedrehte Messingrohre ausgetauscht.

Mehr zu Original und Modell:
USS Brooklyn, 1/700







Ein Vergleich mit zwei anderen Schiffen aus dem Spanisch-Amerikanischen Krieg, dem spanischen Panzerkreuzer Infanta María Teresa (Flaggschiff von Admiral Cervera in der Schlacht vor Santiago de Cuba) und dem Geschützten Kreuzer USS Olympia (Flaggschiff von Kommodore Dewey in der Schlacht in der Buch von Manila)


Und mit zwei neueren Schiffen, einem Leichten Kreuzer der Brooklyn-Klasse, der USS Nashville, sowie mit einem fast genauso langem LCS, USS Freedom:
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)


JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1841
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #1 am: 03. Juli 2018, 11:24:20 »
Hübsch, danke fürs Zeigen!  :P

Gefällt mir so noch deutlich besser als in der Variante mit orangener Back. Nur eine Kleinigkeit: Warum sind die Rohre der SA schwarz?

Jorit

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5752
  • Reling-Verweigerer
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #2 am: 03. Juli 2018, 11:40:57 »
Vielen Dank!

Die 20,3 cm-Rohre habe ich brüniert, da bisher alle Rohre von USN-Schiffe der Epoche, die ich gebaut habe, schwarz waren. Bei einigen Schiffen, z.B. Olympia, sieht man es deutlich. Denke, dass es auch auf Brooklyn so war. Da müsste ich zu Hause noch mal nach Fotos suchen - gerade habe ich nur sehr unscharfe gefunden, auf denen die Rohre alles mögliche von Ocker bis Schwarz gewesen sein könnten.
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)


JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1841
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #3 am: 03. Juli 2018, 11:52:13 »
Ah, ok - jetzt sehe ich das auch, etwa hier (allerdings mit orangener Back und diesem schwarzen Trennungsstrich):

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Brooklyn_%28Armored_Cruiser_3%29._Starboard_side%2C_1899_-_NARA_-_512902.tif/lossy-page1-3000px-Brooklyn_%28Armored_Cruiser_3%29._Starboard_side%2C_1899_-_NARA_-_512902.tif.jpg

Hier sieht man's auch (wobei ich da einen schwarzen Trennungsstrich zwischen der weißen Back und dem weißen Rumpf erkenne, lustig...):

https://www.history.navy.mil/content/history/nhhc/our-collections/photography/numerical-list-of-images/nhhc-series/nh-series/NH-94000/NH-94194.html

Ich hatte dieses Bild im Kopf, da kommen mir die Rohre heller vor:

http://www.navsource.org/archives/04/acr3/acr0344.jpg

Wahrscheinlich ist das schon aus der Zeit, in der sie grau gestrichen war.

Jedenfalls ein hübsches Schiff!

Jorit

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5752
  • Reling-Verweigerer
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #4 am: 03. Juli 2018, 18:54:47 »
Das letzte ist sicher ein Foto mit grauem Anstrich. Es gibt Fotos, die das weiße Vorschiff mit und ohne schwarzem Zierstreifen zeigen - keine Ahnung, wie die zeitliche Einordnung ist. Die Farbe der Geschützrohre auf Brooklyn ist wirklich schwer auszumachen - habe gerade noch mal haufenweise Fotos angeschaut, keine sind eindeutig. Viele zeigen eine starke Reflektion, was erklären könnte, warum sie teilweise hell wirken. Ich tippe auf etwas metallisch wirkendes. Ich denke, dass ich da mit der Brünierung nicht so falsch liege.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2018, 18:57:33 von maxim »
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)


nurmalso

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #5 am: 07. Juli 2018, 19:18:06 »
Hallo maxim

Falsch liegst Du garantiert nicht. Hab jetzt erst gesehen das die Brooklyn fertig ist, sieht gut aus.
Da ich mich auch etwas mit den alten US Pötten beschäftige kann ich nur sagen, dass die US-Navy
eine hochglänzende schwarze Farbe für die Artillerierohre verwendet hat. Daher auch die Reflexion, die die Rohre bedeutend heller
aussehen ließ.

LG  Frank

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5752
  • Reling-Verweigerer
Re: Panzerkreuzer USS Brooklyn (Modelkrak, 1/700)
« Antwort #6 am: 08. Juli 2018, 09:02:01 »
Hallo Frank,
danke für die Bestätigung, dass die Rohre schwarz waren!

Bis denn
Lars
Im Bau: Inspektionsschiff Hvidbjørnen (Eigenbau)