Autor Thema:  Irans selbstgebauter Jet  (Gelesen 1850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lexion_450

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 715
  • keine Aprilia SXV 550 vdB Replica mehr
Irans selbstgebauter Jet
« am: 21. August 2018, 15:16:05 »
Scheinbar ist man nach 40 Jahren jetzt in der Lage alle Teile für ne F5F selbst herzustellen

https://www.scmp.com/news/world/middle-east/article/2160651/iran-unveils-first-domestic-fighter-jet-it-looks-lot-us-plane
"We are 3 and a half minutes behind.... 3 and a half minutes in Finnland is like 4 days"
Nikki Grist

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 566
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #1 am: 21. August 2018, 16:55:59 »
Na ja,den neuen streng geheimen Jet will man uns noch nicht zeigen....!  X(
Also muß eine F-5F her halten,ein Flugzeug des Erzfeindes....

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2952
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #2 am: 22. August 2018, 12:06:48 »
Abgesehen vom Regime dort und abgesehen von der offensichtlichen Blamage mit der Q 313, : Iran hat ja bereits ein knappes Dutzend Jets auf F-5 Basis gebaut. Und wenn Iran jetzt soweit ist, ein komplettes Flugzeug herzustellen und darin fortschrittlichere Avionik als die der Antik-Maschinen einbauen, ist das sicherlich nicht das schlechteste Flugzeug.

Man muss sich mal vor Augen halten, dass Iran einen jahrelangen Krieg gegen den Irak geführt hat, ohne Zugriff auf Ersatzteile für Ihre Luftwaffe zu haben, die aus F 4, F 5 und F 14 besteht. Da wurde - aus der Not geboren - eine Luftfahrtindustrie-Kapazität aufgebaut, die ziemlich autark funktioniert und ja auch die Zivilflugzeuge versorgen muss. Wenn man sich zudem vor Augen hält, dass das Land runtergewirtschaftet und von den Resten der Substanz lebt, halte ich das am Ende sogar für respektabel.

 :winken:

Russie

« Letzte Änderung: 22. August 2018, 12:08:52 von Russfinger »


No Kit left behind!

Abakan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 298
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #3 am: 23. August 2018, 18:34:16 »
Und wer sagt, dass die Iraner nicht einfach immer die gleichen 2-3 F5 umbauen bis zum Abwinken? Dass sie eine F5 selbst (nach)bauen können glaube ich nämlich schlicht nicht. Selbst die "remove before flight" Fähnlein sind auf englisch.

Ich nenne die Kisten Tastaturflieger. Ständig F5 also refresh aber nicht wirklich etwas neues.

Die Jungs nimmt im Flugzeugbau doch keiner mehr ernst.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18564
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #4 am: 23. August 2018, 22:12:08 »
Ich sehe es wie Russi
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18298
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #5 am: 23. August 2018, 22:36:15 »
Das die die Zelle bauen können, denke ich auch. Auch die Avionik könnte klappen, auch wenn Conrad da nicht hinliefern darf. Was mich echt wundert sind die Triebwerke, das geht nicht einfach mal eben so - auch wenn das Design noch aus analog-elektromechanischen Steuerungs-Zeiten stammt. Auch reverse engineering geht nicht ganz so einfach. Und es ist kein metrisches Vorbild, aber gut, die Werkzeuge sollten noch da sein.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Bromex

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1429
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #6 am: 24. August 2018, 11:40:22 »
Ich sage nur B-29 kopiert und als Tu-4 nach nem Jahr wieder in Betrieb genommen. Samt Leica😀 Aber gut, da drohte Väterchen Stalin mit Gulag

In diesem Sinne
Tschaudi
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2952
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #7 am: 24. August 2018, 15:56:05 »
Das Triebwerk könnte russischen Ursprungs sein.
Die Saeqeh, das F-5-Derivat mit Doppelleitwerk hat laut Wiki jedenfalls zwei  Ivchenko ai-322f Triebwerke mit Nachbrenner.

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #8 am: 26. August 2018, 15:53:52 »
Die F-5 ist immer noch ein gutes Flugzeug.
Wenn man die noch mit moderner Avionik nachrüstet, wäre die sogar bedingt konkurrenzfähig.
Siehe Brasiliens und Taiwans F-5s.

Lexion_450

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 715
  • keine Aprilia SXV 550 vdB Replica mehr
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #9 am: 02. September 2018, 21:56:31 »
Mich würde mal interessieren, was so ein Storch kostet- verglichen mit ner Gripen, oder den runderneuerten F16 wie sie zB die Rumänen haben.
Der Vergleich hinkt etwas, wäre trotzdem interessant
"We are 3 and a half minutes behind.... 3 and a half minutes in Finnland is like 4 days"
Nikki Grist

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 566
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #10 am: 02. September 2018, 22:37:21 »
Ich denke,eine "gepimpte" F-5E Variante ist keine Konkurrenz,auch nicht bedingt(wie immer man das auslegt)zu Gripen,Rafale,Eurofighter oder F-16....!  :2:
Dafür hat sich das Rad des Fortschritts schon zu weit gedreht.

Lexion_450

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 715
  • keine Aprilia SXV 550 vdB Replica mehr
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #11 am: 03. September 2018, 15:50:44 »
Ich hab ja geschrieben dass der Vergleich hinkt.

obwohl.... ne F16 A MLU ist nicht viel jünger als ne F5E...
"We are 3 and a half minutes behind.... 3 and a half minutes in Finnland is like 4 days"
Nikki Grist

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 566
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #12 am: 03. September 2018, 16:15:39 »
Meine Antwort ist auch eher den Kommentar von "cookiemonster" gewidmet(hätte es zitieren sollen..).

hakö

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 11
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #13 am: 11. September 2018, 15:15:12 »
Ich hab ja geschrieben dass der Vergleich hinkt.

obwohl.... ne F16 A MLU ist nicht viel jünger als ne F5E...

aber 2 Generationen weiter.
Pazifisten sind wie Schafe, welche glauben der Wolf sei Vegetarier.(Yves Montand)

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Irans selbstgebauter Jet
« Antwort #14 am: 21. September 2018, 16:49:20 »
Wenn ich mich richtig erinnere wurden in den 1960ern so ca. 200 Jets vom Pentagon an Reza geliefert. Daraus kann sich der Iran sicherlich bis heute noch bedienen. Der Armee wird aber klar sein, daß die Luftwaffe für niemanden wirklich gefährlich sein kann. Schon gegen die Saudis würde der Iran ziemlich blaß aussehen. Deshalb denke ich, daß das Militär alle Kräfte auf den A-Bombenbau fokussiert.