Autor Thema: Jet Militär Kanzel Tiefziehen  (Gelesen 623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Jet Militär Kanzel Tiefziehen
« am: 24. August 2018, 20:19:36 »
Hallo Leute,

Ich habe eine F-5 in 1:72 im bau, habe aber leider die Kanzel geschrottet.

Ich habe einen Abdruck einer Italeri F-5 Kanzel erstellt und wollte so eine Kanzel tiefziehen.
Es klappt bloß nicht.

Die Bilsterverpackung habe ich mit einem Föhn erhitzt und wollte sie denn über den Stempel ziehen, ähnlich wie wir es bei Stützkorsetten und Sturzhelmen gemacht haben als ich noch bei einem Orthopäden gearbeitet habe.

Habt ihr Ideen wie ich so etwas ohne Tiefziehgerät hinkriege?

Gruß,

Duncan

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2170
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #1 am: 24. August 2018, 20:28:03 »
Versuch es mal mit dem Blisterkunstoff über einem Toaster. der gibt eine ordentliche Hitze ab und der Kunstoff wird schnell weich mit einer anderen Konsistenz. Hat bei mir immer geklappt.
Und für eine kleine F-5-Kanzel braucht es kein Vakuum, um den Kunststoff über den Stempel zu saugen. 
Versuch macht kluch. 😉

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18298
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #2 am: 24. August 2018, 22:10:27 »
Nicht nur Stempel, sondern schneid dir auch ne Schablone mit dem Kanzelumriss. Da dann die Folie festpinnen, heiss machen, durchdrücken.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4245
  • Achtung! Spitfire!
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #3 am: 24. August 2018, 22:17:18 »
Toaster und Verpackungsfolie (die dicke, wie zB bei Elektronikzubehör) geht tipptopp. Eine Lampe schräg hinter dem Toster aufstellen, dann sieht man gut, wenn die Temperatur erreicht ist und die Folie "schwabbelig" wird. Nicht verzweifeln, wenn es ein paar Versuche braucht, ich schaffe es meistens nach mehr als 5 Versuche...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18564
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #4 am: 25. August 2018, 00:14:03 »
Es braucht mehrer Versuche bis einer klappt.
Zudem wird dein Föhn nicht genug Temperatur liefern. Der genannte Toaster ist ein guter Ansatz.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #5 am: 25. August 2018, 01:00:36 »
Ich habe zwar noch nie eine Kanzel gemacht aber bereits einige andere Objekte.

Ich nehme meist eine Folie aus den Baumarkt lege die locker auf die Form und blase die dann mit einer Heißluftpistole an. Dabei die Pistole immer in Bewegung halten. Da das aber immer sehr aufwendig ist, habe ich mir den Tipp geben lassen, es mal mit creaflexx folie zu probieren. Hier mal ein Link zu den Eigenschaften. https://www.creative-online-service.de/wordpress/2017/07/25/creaflexx-folie-transparent/ (Ich kenne den Händler nicht, ist nur weil ich zu faul bin, das Zeug näher zu beschreiben ;) )

Ich habe ein Bogen im Bastelshop für 3.50 Euro gekauft und werde mal berichten wie es sich verarbeiten lässt.

Gruß

   Pucki

ps. : Falls einer mit den Zeug schon Erfahrung hat, ich bin ganz Auge  :1: :1:
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #6 am: 25. August 2018, 16:11:09 »
Moin, danke für die Tipps, ich habe aber noch ein paar Fragen.

Wie meinst du Das mit der Schablone, Hans?

Und wie fixiere ich die den Stempel am Toaster?

mfg. cookie

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18564
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #7 am: 25. August 2018, 17:32:43 »
gemeint ist eine feste plane „Platte“ in deren Mitte eine Öffnung ist die dem Grundriss der Kanzel entspricht, aber um min. die Stärke des Klarmaterials größer. Dadurch drückt man dann den Stempel.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #8 am: 25. August 2018, 18:42:22 »
Ah, jetzt verstehe ich.  :8:
Ich muss mal gucken was ich noch an Holz oder so hier habe um so eine Platte zu basteln.
Wie sauber müssen eigentlich die Ränder des Stempels sein?
Ich habe leichte über stände und dachte, dass das ok ist, da die Bilsterverpackung ja mit etwas Kraft runter gezogen wird und so jeden Umriss sichtbar macht.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18298
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #9 am: 25. August 2018, 18:53:08 »
Der Umriss in der Schablone muss schon sauber sein, aber nicht mit der Mikrometerschraube nachgemessen.  Dieses "weibliche" Teil stellt sicher, dass sich die erhitzte Folie nicht zu früh vom "Männchen" schräg entfernt und vermeidet auch Falten. Am einfachsten macht man sich sowas, in dem man sich die Originalhaube drauflegt und umreisst. Oder, falls "zu spät", den Stempel unten plan schleift. Profis haben auch Profilkämme, aber das würde zu weit gehen. Erhitzen tu ich mit Proxxon Heissluftpistole, die weitaus praktischer ist am Basteltisch als die Riesendingen, die nur im Weg rumstehen und man sich die Flossen verbrennt.
Meine Erfolgsquote ist auch 1 von 5 oder mehr. Aber ich machs eh nicht gern, weil ich das Ausschneiden der Kanzel und das "Verstreben" hasse wie die Pest
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #10 am: 25. August 2018, 19:41:26 »
Dann schleife ich die Stempel mal plan. Vielen Dank.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #11 am: 26. August 2018, 15:52:38 »
Eine Frage hätte ich noch, wie soll ich das ganze auf dem Toaster befestigen? Das erschließt sich mir noch nicht.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2170
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #12 am: 26. August 2018, 16:50:34 »
Nein, nur drüber halten. Je nach Größe kann auch ein Rahmen nützlich sein. Nix dolles, nur etwas, um das zu „schmelzende“ Klarteil besser halten zu können.
Der Stempel sollte schon in der Nähe montiert sein. Nucht von der Küche in Arbeitszimmer wandeln. Dann wird das mit dem Tiefzuehen nix.

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Flugi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 430
    • FFMC
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #13 am: 26. August 2018, 19:22:34 »
Meine Technologie seit 40 Jahren, meist ist schon die zweite Haube benutzbar.  ;)
« Letzte Änderung: 27. August 2018, 14:59:36 von Flugi »

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3191
  • Duncan Cook
Re: Kanzel Tiefziehen
« Antwort #14 am: 26. August 2018, 20:08:49 »
Danke Flugi, jetzt verstehe ich wie das funktionieren soll. Ich werde das demnächst probieren.
Jetzt kommen erst mal 2 Wochen Spätschicht.