Autor Thema: Flugzeuge Cessna F150M von Heller, 1:50 Fertig!  (Gelesen 976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Flugzeuge Cessna F150M von Heller, 1:50 Fertig!
« am: 13. September 2018, 21:34:32 »
Neben dem Minicraft (ex-Bandai-) Modell habe ich jetzt auch mit dem alten Heller-Modell angefangen. Es handelt sich um eine bei Reims Aviation in Frankreich gebaute 150M, die letzte Version der 150, diese Baureihe wurde von 1975 bis 1977 sowohl in den USA als auch in Frankreich gebaut. Der äußerlich sichtbare Unterschied zur vorherigen "L" ist das ca. 15 cm höhere Seitenleitwerk. Zudem wanderten die Landescheinwerfer von der Flügelvorderkante in die Nase direkt unter dem Propeller. Das bot ein besserees beleuchtetes Sichtfeld beim Rollen im Dunkeln, durch die Vibrationen des Motors fielen diese aber auch häufiger aus als bei der früheren Einbauvariante.
Woher ich diesen Kit habe, kann ich nicht mehr rekonstruieren, der liegt schon seit langem auf meiner Halde. Ich glaube, daß ich den mal ohne Karton auf einer Ausstellung gegeiert habe, aber weiß ich nicht mehr.
Der Bausatz macht eigentlich einen guten Eindruck, allerdings fehlen die Nieten, wobei man dazusagen muß, daß die alten Cessnas ziemliche Nietenmonster sind. Mein Nietenroller hat da aber schon gute Dieste geleistet. Dafür sind die Farbgrenzen für die recht komplizierte Bemalung erhaben dargestellt, dto. die Blechstöße. Letztere habe ich schon neu graviert und weggeschliffen. Die Teilung des Modells ist teilweise anders als bei dem Minicraft-Modell, aber nicht schlecht gemacht. Was nicht im Lieferumfang zu finden ist, ist ein Motor, aber das stört mich nicht. Eine Platte hinter den Lufteinläufen verhindert einen Einblick in den leeren Motorraum.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2018, 00:15:02 von Gilmore »
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #1 am: 13. September 2018, 21:41:26 »
Die einzige, in der Bemalanleitung beschriebene Variante ist die F-WZDR. Bilder davon konnte ich im Internet nicht finden, aber das wird wohl daran liegen, daß in Frankreich die Kennungen mit F-W... vorläufige Registrierungen sind, z. B. für Prototypen. Später bekam diese Maschine die Registrierung F-GASY und trägt ein blau-weißes Farbkleid, das Baujahr wurde mit 1977 angegeben.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3544
  • Peter Justus
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #2 am: 14. September 2018, 05:40:44 »
Ok, da hocke ich mich mal wieder dazu und schaue ganz still beim Entstehen zu.

Peter  :winken:

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1389
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #3 am: 14. September 2018, 12:47:08 »
Ich kann zwar nicht viel zu dem Stoplehopser beitragen, werde aber gebannt zuschauen.
Ich finde es immer wieder beeindruckend was du aus diesen alten Bausätzen rausholst.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1950
  • LiLaLauneKlebär
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #4 am: 16. September 2018, 21:09:45 »
Schulflugzeuge oder zivile Einmots sieht man viel zu selten. Und da Du wieder so eine Rarität anpackst bin ich natürlich dabei  :winken:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #5 am: 19. September 2018, 23:17:03 »
Der Rumpf ist, nachdem die Einbauten drin sind, zusammengesetzt. Nur der Gepäckraum ist mir etwas zu leer, ein Kissen habe ich geschnitzt und bemalt, aber irgendwas muß da noch rein. Ein Warndreieck und ein Wagenheber wären ja etwas fehl am Platz. Evtl. eine hingeworfene Jacke (aber wie?), ein Regenschirm, eigentlich müßte man ja einfach nur in Autos reinschauen, da liegt ja auch oft so einiges drin rum, mal sehen, was mir noch einfällt.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3932
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #6 am: 20. September 2018, 19:36:10 »
Handkoffer oder Tasche mit Gepäck?


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Meister
  • *****
  • Beiträge: 624
  • Marcel K.
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #7 am: 20. September 2018, 20:26:06 »
Moin Jürgen,
Bemerkenswert, was Du aus der alten Dame da wieder zauberst  :6:
Denke auch, ein Koffer oder eine Tasche könnten gut passen.
Gruß  :winken:
Marcel

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #8 am: 21. September 2018, 00:06:42 »
Wenn Du es schaffst, in den Gepäckraum einen Picknickkorb zu stellen, kannst Du die Maschine als Teilnehmer an der jährlichen Champagnerrallye (natürlich nach Reims) darstellen.

Gruß Axel

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #9 am: 21. September 2018, 20:55:31 »
Zu spät! In den vorderen Teil des Gepäckraums habe ich noch eine Jacke gelegt, eine Figur aus meinem Fundus trug sie über den Arm, die habe ich herausgeschnitten, mit Gravierwerkzeug leichte Hinterschneidungen reingeritzt, bemalt und in den Flieger geklebt. Den hinteren Teil habe ich leer gelassen, von wegen weight and balance. Die Cessna 150 mit ihrem 100-PS-Motörchen ist etwas lahmarschig schwächlich, insbesondere, was die Steigleistung angeht, da will ich sie nicht unnötig belasten.
Mittlerweile ist der Rumpf jetzt zu und für die Grundierung vorbereitet.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2018, 10:29:23 »
Mit dem "Stoppelhopser" bin ich ein ganzes Stück weiter. Nach dem weißen Farbüberzug war eine recht aufwendige Abklebearbeit nötig. Welche Farbe für das Dekor verwendet werden sollte, konnte ich nur dem Deckelbild aus dem Netz entnehmen, demnach sollte das Rot werden. Da schon mein Familienflieger Cessna 172 rot dekoriert ist, habe ich mich hier mal für Purpurrot entschieden. Diese Farbe habe ich bisher nur für Flugzeugsitze etc. verwendet und gefiel mir sehr gut. Aber auf dem Modell erschien mir die Farbe ganz anders, es tendiert schon zum Lila. Immerhin fand ich ein Foto, das belegt, daß es diese Farbe bei Cessna tatsächlich gab. Also lasse ich das jetzt so. Der Decalbogen war kaum größer als eine Briefmarke, es gibt nur die Rumpfkennung und das F150-Logo. Inzwischen gefällt mir die Farbgebung doch recht gut.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3544
  • Peter Justus
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2018, 10:47:40 »
Sieht gut aus, die Farbkombi  :P
Gerade mit dem wenigen an Decor hat´s was elegantes.

Peter  :klatsch:

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4069
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #12 am: 05. Oktober 2018, 15:08:11 »
Schöne Farbgebung .. gefällt mir sehr gut  :P

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2018, 22:43:34 »
Das Bugrad aus diesem Kit war zu klein, es verschwindet fast in der Verkleidung. Später hatte ich den unteren Teil des Rades abgetrennt und einen Teil eines größeren Rades aus der Grabbelkiste unten drangeklebt.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Mir doch egal!
Re: Cessna F150M von Heller, 1:50
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2018, 22:46:08 »
Nachdem der Rumpf und die Radverkleidungen ihre Bemalung bekommen haben, konnte ich endlich die Tragflächen und Höhenleitwerke anbringen. Uund eh ich mich versah, war der Vogel fast fertig. Propeller, Hauptfahrwerke, eine Antenne und das Staurohr, ggf. kleine Retuschen zum Schluß, dann ist Rollout.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.