Autor Thema: Flugzeuge  Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)  (Gelesen 400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zimmo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 167
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Flugzeuge Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« am: 14. September 2018, 13:46:18 »
Hallo, liebe Boardkollegen!!!

Hier kommt die Nummer 2 von 5 in meinem momentanen Dora-Reigen in 1:72. Es handelt sich um Fabers "Rote 13". Obwohl von diesem Protagonisten des Sachsenbergschwarms die meisten SW-Aufnahmen existieren, ist es schon etwas kurios, dass man bei den Tarnfarben etwas ins Schlingern kommt. Für mich dienen als Referenz die Publikationen von Crandall und Forsyth und selbst Jerry Crandall ist sich bei der Tarnung der "Roten 13" nicht absolut 100% sicher. So gibt es mehrere mögliche Angaben. Von RLM 76/82/83 über RLM 76/75/83 und einem Mix aus beiden Varianten, da an Fabers Maschine angeblich die Tragflächen ausgetauscht worden sein sollen. Wie auch immer.....ich habe mich für die Variante RLM 76/75/83 entschieden.

Gebaut wurde aus der Box. Der Academybausatz ist nicht ganz so schön wie der Tamiya-Pendant, aber ganz okay.
Lackiert mit Farben von Gunze, Vallejo und Revell.
Alterung nach altbewährter Methode in Form von Vollwaschgang mit verdünnter Ölfarbe, etwas Pastellkreide, etwas Trockenmalen und aufgesprühte Abgasfahnen.
Endversiegelung mit mattem Klarlack von Revell, denn ich mit etwas Steinbodenglanzpfleger von Mellerud verdünnt habe.

Nächster Kandidat wird Wübkes "Rote 3" sein, diesmal wieder der Bausatz von Tamiya.
Na, und dann gibt es ja noch die beiden D-11er ("Rote 4" und "Rote 2"). Hier kommen die Bausätze aus dem Hause "RV Aircraft" und ich denke, die werden nicht ganz so einfach zu bauen sein, wie die D-9er von Tamiya und Academy.
Wenn jedoch alles gut läuft, kann man meinen kompletten 72er-Sachsenbergschwarm am 14.10. auf der Ausstellung des PMC Saar in Merchweiler sehen........ ;)

Horrido
Zimmo 8)


Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1387
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #1 am: 15. September 2018, 12:38:58 »
Die steht der Tamiya in nichts nach. Ein echter Zimmo halt! :P
Du sprichst von 5 Flugzeugen, mir sind nur 4 Maschinen bekannt von einer fünften habe ich zwar schon gehört allerdings ist mir kein Foto bekannt?
Gibt es da neue Erkenntnisse?

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18514
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #2 am: 17. September 2018, 14:02:39 »
@Hörnchen: Es soll noch eine "rote 2" gegeben haben. Wie die rote 4 eine D-11.
Im Buch von Crandall gibt es dazu einige Anmerkungen und ein sehr schlechtes Bild.

Zitat
Der Academybausatz ist nicht ganz so schön wie der Tamiya-Pendant, aber ganz okay.

Da gebe ich dir recht. Auf den ersten Blick ganz schön. Aber wenn man genauer hinsieht hat sie ein paar Schwächen. So fehlen die Verstärkungsbleche aussen in Höhe des Cockpits und entlang des Flügels. Außerdem hat sie einen unschönen Anguß am Klarsichtteil für den Kopfpanzer.
Ein Fehler findet sich auch bei den Decals, denn die 3 auf der rechten Seite war anders als auf der linken Seite.

Jetzt endlich zu deinem Modell: Wie auch die rote 1 ist dir die 13 gut gelungen. Wieder prima gearbeitet und lackiert. Ob jetzt 75/83 oder 82/83, da war sich Crandall ja auch nicht sicher. Was gut aussieht aber nicht ganz korrekt ist, sind die Lackabplatzer mit metallischem durchschimmern am Propeller, denn dieser war aus Holz.

 
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3204
  • Go ahead, make my day
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #3 am: 17. September 2018, 14:04:36 »
Klasse 190 die du wieder zeigst!  :P
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Zimmo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 167
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #4 am: 17. September 2018, 18:45:55 »
Hi Jungs!!!
Danke für Eure lobenden Worte. :1:
Hehehehehe......aber keiner hat gemerkt, dass die "Peitschenantenne" unterm Rumpfbauch fehlt.....ist aber mittlerweile dran :D

Wolfgang, das Chipping an den Propellerblättern ist mit grau erstellt worden. Da Holz diese Verfärbung bei Beanspruchung/Verwitterung annimmt, dachte ich, dass wäre korrekt. Aber ich gebe Dir recht, dass das auch metallisch rüberkommen kann. Nun habe ich allerdings anhand eines von mir selbst geschossenen Fotos, welches ein Propellerblatt einer Ta 152 zeigt (steht im Flugplatzmuseum Villingen-Schwenningen), festgestellt, dass das Holz dort nur am ganz äußeren Rand grau ist und zur Propllermitte hin eher rotbraun wird. Denke mal, dass da eine Grundierung im Spiel ist?? Das Ganze natürlich nur dort, wo auch wirklich Lack abgeplatzt ist.
Falls gewünscht, stelle ich das Bild vom Ta 152-Propellerblatt hier mal rein.

Ansonsten hast Du vollkommen recht, Wolfgang, dass der Academy-Bausatz einige Goofs hat. Wübkes "Rote 3" wird daher auch wieder eine Tamiya-Kiste :D
Die blöden Angüsse an der Schiebehaube stören mich auch. Wollte da erst die Tamiyahaube nehmen, aber die passt nur mit einer Menge Nacharbeit. Da ich eh schon als "Canopy-Killer" bekannt bin, habe ich davon abgesehen und diese Kröte geschluckt.

Für die beiden D-11er habe ich die Bausätze von RV......da wird eh noch einiges an "Spaß" auf mich zukommen, gell??!!! 8o

Horrido
Zimmo 8)
« Letzte Änderung: 17. September 2018, 18:48:34 von Zimmo »
Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1387
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #5 am: 17. September 2018, 23:54:12 »
Danke für die Erklärung Wolfgang. :1:

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1072
Re: Fw 190 D-9 "Rote 13", Platzschutz JV 44 (Academy 1:72)
« Antwort #6 am: 20. September 2018, 15:30:51 »
Moin Zimmo,

da kann ich mich den Vorrednern nur anschließen, klasse Arbeit  :P.

Zwei Verbesserungsmöglichkeiten auf sehr hohem Niveau hätte ich dennoch: Die runde Peilantenne unter dem Rumpf war im Original flach und sieht wesentlich besser aus, wenn sie z. B. aus einem schmalen Streifen aufgerollten Teelichtalu nachgebaut wird (geht auch nachträglich sehr einfach).

Das Mottling am Rumpf / Leitwerk ist ganz leicht spratzelig ausgefallen. Versuche mal mit stärker verdünnter Farbe und weniger Druck zu experimentieren (Versuchsträger verwenden !!). Ich glaube dass Du für die kommenden drei Maschinen eine noch etwas besser passende Airbrush-Einstellung finden kannst.

Vielen Dank fürs zeigen!

Viele Grüße

Kai  :winken:

 

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)