Autor Thema: Flugzeuge Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72  (Gelesen 1005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 312
Flugzeuge Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« am: 22. September 2018, 19:19:47 »
Hallo zusammen

Zur Zeit hab ich immer öfter Lust drauf nen Heli zu baun. Und heut gibt's meine Umsetzung eines AH-64D der japanischen Streitlkräfte, entstanden aus dem herrlichen Bausatz von Academy und Decals von Armycast.
Der Kit ist ohne jeden Zweifel der beste Hubschrauberbausatz den ich bisher gebaut habe und der erste in 1:72 der wirklich einen echten AH-64D darstellt. Die Passgenauigkeit und die Details sind einfach umwerfend. Ich hatte noch ein Set von Eduard das sich vor allem dem Cockpit widmet. Braucht man das unbedingt? Ich meine Nein. Alleine die Gurte der Sitze sind nötig und die kann man auch so herstellen. Für mich hat der Bausatz wirklich nur einen Punkt der noch das i-Tüpfelchen wäre...... wenn er noch die Möglichkeit hätte das Cockpit offen dazustellen.
Der Bau verläuft völlig problemlos. Wenn man, wie ich, eine andere Version baut muss man sich halt mit dem Original auseinandersetzen da manche Teile weggelassen oder durch anderes ersetzt werden. Die Decals von Armycast lassen sich super verarbeiten und mit ner Schicht glänzendem Klarlack drunter silbert nichts. Die Decals des Bausatzes werden von Cartograf gedruckt und sprechen für sich.
Lackiert hab ich den Apache mit Farben von Tamiya da diese die JGSDF Farbtöne im Programm führen. Versiegelt wurde alles mit Mattlack von Gunze.

Viel Spaß bei den Bildern     
Modellbaustammtisch Nürnberg

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4245
  • Achtung! Spitfire!
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #1 am: 22. September 2018, 19:24:51 »
einfach... wow! Sieht sehr schick aus, ich wusste gar nicht, dass die Japaner die Apaches haben.   :P wie immer schön gebaut und bemalt.

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 312
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #2 am: 22. September 2018, 19:34:26 »
Hallo Alex und Dankeschön

Ja, haben die Japaner, 13 Stück. Und im tollsten Tarnschema den der Apache zu bieten hat.
Modellbaustammtisch Nürnberg

Mike_K

  • MB Routinier
  • Beiträge: 96
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #3 am: 22. September 2018, 20:25:34 »
Sieht richtig gut aus!

Gruß Michael

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 782
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #4 am: 22. September 2018, 20:55:12 »
Sieht sehr überzeugend aus! Und die fescheste Tarnung auf einem Apache ever!

Maesi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 179
  • Es geht immer um alles!
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #5 am: 22. September 2018, 20:59:14 »
Klasse Flatterman  :klatsch: .

M.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #6 am: 22. September 2018, 22:00:51 »
Geil! Da freu ich mich dann ja schon auf meinen, wenn der Bausatz so gut ist. Trotzdem muss man den erst mal so hinbekommen, wie es dir gelungen ist. :klatsch:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #7 am: 22. September 2018, 22:30:36 »
Prima hingekriegt!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3870
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #8 am: 22. September 2018, 22:40:42 »
Saubere Arbeit mit tollem Resultat :P
Allein die ganzen kleinen Stencils, machen ja trotz 1:72 noch den Eindruck, lesbar zu sein :respekt:
Wenn man den kleinen Indianer mal live vor sich hat, wirkt er wahrscheinlich noch besser!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 568
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #9 am: 23. September 2018, 00:02:43 »
Super Arbeit!  :klatsch:

Jetzt weiß ich auch,das der Academy Kit der beste AH-64D in 1:72 ist!  :P

Ralf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 818
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #10 am: 23. September 2018, 09:11:48 »
Sieht richtig gut aus. Bei der Tarnung besonders auffällig die sauber lackierten kleinen schwarzen Flecken.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #11 am: 23. September 2018, 10:52:42 »
Ja, der sieht richtig super aus! Und dass der Academy Apache wirklich äußerst angenehm zu bauen ist habe ich bei meinem damals auch bemerkt. Den kann man also ohne Einschränkungen jedermann weiterempfehlen.

Einziges Manko, dass ich noch beklagen würde: Die Rotorkonstruktion mit dem Longbow-Radar ist so, dass man den Rotor leider nicht drehen kann, ohne das Radar mitzudrehen. Bei einer durchgehenden Rotorachse, die am Rumpf befestigt ist (so dass man das Radar fest oben verkleben kann, während der Rotor drum herum rotiert), wäre der Bausatz wirklich perfekt. Aber er ist trotzdem schon sehr kurz davor. ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 398
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #12 am: 23. September 2018, 10:57:27 »
Sehr schön gebaut und lackiert  :P
Gibt es einen besonderen Grund dafür das die
Heckrotorblätter X förmig angeordnet sind ?

Gruß Johne

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #13 am: 23. September 2018, 12:16:46 »
Einziges Manko, dass ich noch beklagen würde: Die Rotorkonstruktion mit dem Longbow-Radar ist so, dass man den Rotor leider nicht drehen kann, ohne das Radar mitzudrehen. Bei einer durchgehenden Rotorachse, die am Rumpf befestigt ist (so dass man das Radar fest oben verkleben kann, während der Rotor drum herum rotiert), wäre der Bausatz wirklich perfekt. Aber er ist trotzdem schon sehr kurz davor. ;)
Drei Lösungsansätze:
1. Mittels Röhre und innenliegenden Stahlstift Rotor und Radar trennen - > beides individuell drehbar.
2. Nicht spielen, nur angucken! :D
3.

* IMG_0931.jpg (99.56 KB)
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 312
Re: Boeing AH-64D JGSDF, Academy in 1:72
« Antwort #14 am: 23. September 2018, 12:29:29 »
Das falten der Blätter geht aber ausschließlich bei den britischen WAH64D
Modellbaustammtisch Nürnberg