Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72  (Gelesen 1636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1103
Flugzeuge Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« am: 30. November 2019, 11:27:48 »
Hallo Zusammen,

ich möchte Euch meine Me 262 C-1a zeigen. Die Me 262 gehört zu den für mich schönsten Flugzeugkonstruktionen überhaupt.




Bau:

Der 2007 erschienene Academy-Bausatz beinhaltet eine Vielzahl von Details und sehr interessanten Optionen, u. a. alternative Bauteile für die Variante C-1a mit einer Walther Rakete im Heck. Die Bausatzvorstellung von BAT21 findet Ihr hier: https://modellboard.net/index.php?topic=50409

Leider ist die Rumpfnase in meinen Augen völlig misslungen, so dass in diesem Bereich eine umfangreiche Schönheits-OP angesagt ist. Gleichzeitig habe ich den Rumpf oben um ca. 1 mm verschmälert, womit dann auch die zu breite Cockpitverglasung gegen ein tiefgezogenes Exemplar getauscht werden muss. Als Tiefziehstempel diente eine alte Verglasung eines Hasegawa-Modells.

Auch der Heckbereich ist suboptimal. Academy hat schlicht die Öffnung für die Walther-Rakete unterschlagen und den Rumpf in diesem Bereich auch zu wenig ausgebaucht. Also wird auch dies geändert. Und weils schon mal Arbeit macht, habe ich noch ein paar Details ergänzt und u. a. die Ladeklappen und Vorflügel von den Modellteilen abgetrennt und ausgefahren dargestellt.


Vorbild:

Mein Modell zeigt die C-1a V186, meines Wissens nach die einzige "Raketen-Schwalbe" die geflogen ist. Im Horizontalflug wurden mit Zusatzschub 934 km/h erreicht, damit ist V186 die schnellste Me 262 überhaupt (Vergleich A-1a: 870 km/h). Mit Heinz Bär an Bord soll das Flugzeug in Lechfeld am Boden stehend eine in 8.000 m Höhe überfliegende P-47 nach etwa 3 Minuten erreicht und abgeschossen haben.



Quelle: asisbiz.com


Lackierung:

Die Lackierung wurde auf einer Alclad Airframe-Alu-Grundierung begonnen. Preshading, je Farbe Gunze Acryl drei lasierende Durchgänge, Lackschrammen, Future-Zwischenfinish, Decals, Washing, Ölfarben, Kreiden etc.


Rundgang:




















Von unten:




Details:










Ich hoffe, das Modell gefällt Euch! Wie immer sind Anmerkungen und Kritik willkommen. Viel Spaß beim Schauen.

Viele Grüße

Kai  :winken:
« Letzte Änderung: 30. November 2019, 16:35:55 von Mr. Hudson »

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2816
  • Die Mutter der Doofen ist leider immer schwanger
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #1 am: 30. November 2019, 11:39:06 »
Ohne Worte 8o
Ich kann mich an den Fotos nicht satt sehen. Die Details, der Farbauftrag.... Einfach nur atemberaubend. Und das in 1:72....unglaublich. Danke für's Zeigen.
Stichwort "Kreide": Wofür genau hast Du die verwendet?
Viele Grüße, Jens

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3863
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #2 am: 30. November 2019, 13:29:02 »
Moin Kai

Zitat
"...Ich hoffe, das Modell gefällt Euch!..."

ist die Untertreibung des Jahrhunderts!  8)
Ich warte schon seit Deinem Thread *Me 262 V167 + V186 Farbgebung* auf den roll-out einer 262 von Dir!  :D :pffft: (Ok, Ok, ich bin ja selbst ständig im Verzug... :pffft:)
Ohne Worte! 8o Die ist großartig geworden – ich wüsste nicht, was und wie man das besser machen könnte.

Phantastisch!  :P
 :V:
AnD.Y.
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Floppar

  • Gast
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #3 am: 30. November 2019, 13:30:54 »
Mr Hudson schlägt wieder zu und wie  8o

Für mich die vermutlich beste Me 262, welche ich bisher gesehen habe.  :klatsch: :meister:

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6621
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #4 am: 30. November 2019, 13:39:50 »
Bist Du sicher, dass es 1/72 und nicht 1/32 heißen soll?
Sehr schöne Schwalbe
:winken:  Christian

in der Werft: HMS Triton 1/36,  Medway Longboat 1/24 1/72
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1771

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2141
  • LiLaLauneKlebär
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #5 am: 30. November 2019, 14:14:40 »
 8o  P-H-Ä-N-O-M-E-N-A-L  8o

Kann mich den Vorschreibern nur anschließen.  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:
Alleine der Fahrwerkschacht, ein Träumchen.
Für den einzig wahren Maßstab: für mich das Modell des Jahres

matz
« Letzte Änderung: 30. November 2019, 14:16:38 von matz »
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4404
  • Achtung! Spitfire!
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #6 am: 30. November 2019, 16:48:17 »
wow, da hätte ich glatt auf 1/48 getippt. Sehr schön geworden!

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Friedarrr

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 342
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #7 am: 30. November 2019, 18:04:05 »
Ganz hervorragendes Modell. Die Lackierung ist ein Traum und läss Neid aufkommen. Die nicht geänderten "Schwächen" des Bausatz muss man sehr lange suchen, so brillant das Farbkleid...

Die im eingefahrenen verdeckten Flächen des Hochauftriebes würde ich eher als in RLM 02 vermuten, sicher nicht mitgetarnt...


Tolles Model, schau ich mir nochmal an.

Taiaut Taiaut

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2356
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #8 am: 30. November 2019, 19:53:51 »
Hammer tolle Arbeit  :klatsch:
Eine menge Zurzeit im Bau.

TWN

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 592
  • In magnis et voluisse sat est
    • SFMForum
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #9 am: 30. November 2019, 19:54:54 »
Da bleibt nur in WOW  8)
Ex nihilo aliquid fit


Commander JJ

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 729
  • ich klebe, also bin ich
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #10 am: 01. Dezember 2019, 09:27:17 »
Ganz großes Kino, sieht absolut Klasse aus.

Auch wenn ich solche Perfektion nie hinbekommen werde - ich finde die Gravuren etwas zu deutlich hinterlegt, vor allem an der Oberseite. Das kann auch an den Fotos liegen.
Ich würde zu einem weniger deutlichen Kontrast, also ein dunkles Grün oder mittlerem grau raten.

Wie immer ist so was aber reine Geschmackssache und nochmal, mein Neid ist Dir Gewiss :winken: :klatsch:

VG JJ

Ralf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 884
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2019, 10:12:20 »
Kai hat wieder gezaubert. Diese vielen kleinen Details. Muss ich mir noch öfter ansehen. Auf jeden Fall wieder eine gelungene Anregung für mich.

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1103
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2019, 10:26:49 »
Vielen Dank für die positiven Kommentare  :D.

@ Commander JJ: Die Gravuren fallen in der Tat recht deutlich aus. Insbesondere am Rumpf habe ich durch die Schönheits-OPs vorn, hinten und oben nahezu alle Gravuren erneuern müssen. Am fertigen Modell fällt das zum Glück kaum auf, auf den Fotos schon.

@ Friedarrr: Ich kann für V186 keinen Nachweis führen, der die Farbgebung der verdeckten Bereiche der Klappen und Vorflügel belegt, da ich keine Detailbilder dieser Maschine kenne. Insofern kannst Du mit RLM 02 durchaus richtig liegen. Andere Me 262 zeigen diese Bereiche allerdings durchgetarnt. Hier die Landeklappen:



Quelle: worldwarphotos.info

Und die Tragflächenvorderkante unterhalb der Vorflügel:



Quelle: asisbiz.com

@ Skyfox: Leider ist meine Produktionsrate in diesem Jahr nahezu auf Null gesunken. Irgendwie finde ich nicht richtig in den "Flow". Eine He 219 liegt auch schon etwas länger herum: https://modellboard.net/index.php?topic=62529.0

@ Jensel1964: Kreide habe hier für die Darstellung von staubigen Stellen verwendet. Mit einem großen Pinsel nach dem matten Endfinish aufgebracht, wesentlich von unten, z. B. an den Triebwerken.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 10:29:16 von Mr. Hudson »

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)

Cpt. Lee Adama

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • "Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen"
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2019, 12:43:28 »
Tja, was soll ich sagen, was die Kollegen nicht haben...

Wow! Ganz großes Kino!!!

Gruß
Drago

Friedarrr

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 342
Re: Messerschmitt Me 262 C-1a V186, Academy 1/72
« Antwort #14 am: 01. Dezember 2019, 12:55:08 »

@ Friedarrr: Ich kann für V186 keinen Nachweis führen, der die Farbgebung der verdeckten Bereiche der Klappen und Vorflügel belegt, da ich keine Detailbilder dieser Maschine kenne. Insofern kannst Du mit RLM 02 durchaus richtig liegen. Andere Me 262 zeigen diese Bereiche allerdings durchgetarnt. Hier die Landeklappen:


Ok, da haben die Flächen nach dem TWK- Anbau lackiert bevor der Hochauftrieb dann kam, und dieser wiederum war schon lackiert...Disloziert bis zum äußersten... 8o

 
Taiaut Taiaut