Autor Thema:  Revell Gamma anschlußart???  (Gelesen 1548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Diablo

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« am: 23. Oktober 2002, 14:58:56 »
Ich brauch einen Wasserabscheider für den Revell Gamma. Die von Revell sagen das der vom Omega past aber ich will keine 55 euro nur wegen einem wasserabscheider ausgeben, da hätte ich mir ja gleich den omega holen können. Ein anderer sagte mal das man sowas auch im baumarkt bekommt und deshalb würde mich interresieren welche anschlußart der Gamma hat und nach was für einen Wasserabscheider ich im Baumarkt fragen muß
mfg Torsten

FREDO

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1047
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2002, 15:45:49 »
Es müßte, wenn ich mich nicht fehl irre, ein 1/4" (Zoll) Anschluß sein. Ja, nachgeschaut, er ist.
Schau mal bei Eisen-Karl  (oder bei OBI).
MfG
06120-4  Beste Grüsse ;)

wezman

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2002, 15:58:39 »
Ja hol dir bloß aus dem Baumarkt den Wasserabscheider. Der kostet die hälfte von dem Revell. Habe mir das Teil vor 2 Monaten auch für meinen Delta bestellt und nachdem ich bei mir im Baumarkt nochmal genau nachgeschaut habe waren es dort nicht 80€ wie ich erst "gesehen"  hatte sondern 80 DM. Da waren die Euro-Preise kleiner als die der DM-Preise. Das hat mich soooo geärgert.  :12:
Ach übrigens, wie Fredo schon gesagt hat ist es 1/4 Zoll Gewinde. Du mußt dir aber noch ein Zwischenstück holen ( gibts beim Sanitär) wo du den Kompressor und den Wasserabscheider verbinden kannst, da ja alle beide 1/4 Zoll Außengewinde haben. Das ist aber Pfennigkram. Ach ja pass aber gleich auf dass der Wasserabscheider auch eine Druckregulierung hat sofern sie nicht schon bei dem Kompressor mit dabei ist.

Diablo

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2002, 17:47:41 »
danke für die hilfe

wezman

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2002, 20:41:34 »
Kein Problem, dafür ist das Board ja da.  ;)

Diablo

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2002, 13:45:25 »
so jetzt hab ich das teil mit allen anschlüßen... wie bekomm ich das ding verdamm nochmal dicht?
ich kann die ganzen verschlüße zuwürgen und es kommt trotzdem noch luft an den verbindungen also welches dichtmaterial verwende ich am besten?

wezman

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #6 am: 27. Oktober 2002, 13:48:16 »
Uuups, das habe ich total vergessen dir noch zu sagen.  :rolleyes:  Hatte das Problem auch. Wenn du das dicht bekommen möchtest mußt du dir im Baumarkt noch ne Rolle Teflonband holen. Das wickelst du um das Gewinde und schraubst dann alles zusammen. Dann ist alles dicht.

Diablo

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2002, 14:07:48 »
danke

wezman

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2002, 18:15:55 »
Büdde, gern geschehen.  :6:
Wenn du das Teflonband drumwickelst kannst du ruhig sparsam sein, nicht dass du dort wie ich  :7: die halbe Rolle ums Gewinde wickelst.  :D  Ein-zweimal rum das reicht. Es wäre vielleicht gut wenn du vorher in deinem Bekanntenkreis mal rumfragst ob nicht jemand so ne Rolle über hat. Denn für die kurzen Stückchen die du brauchst ist es nämlich ganz schön teuer.

memphis

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2002, 18:57:04 »
oder mal n Klempner fragen falls bei dir einer in der nähe is oder du einen kennst. :6:

wezman

  • Gast
Revell Gamma anschlußart???
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2002, 20:03:14 »
Das ist natürlich auch ne Variante. Du brauchst ja net viel. So ca. 10-15 cm um auf der sicheren Seite zu sein.