Autor Thema:  Tarnschema der Bismarck  (Gelesen 4589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

redfort

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« am: 01. November 2006, 23:02:47 »
Hallo@ all,

Frage :
Wollte nur mal wissen wie ihr euch vorstellt wie die  Bismarck bemalt oder gepönt wurde, wäre für Tipps dankbar wegen der RALNr. usw.
Soviel ich weiss wurden während des Krieges die Nummer geändert und stimmen diese mit der heutigen RALnr. überein ? ?(
Will meine Bismarck so pönen wie sie am 27.05. unterging mit gelben Turmdeckeln der Haupt- und mittlere Schiffsartillerie. :santa:

cu
Alex :winken:

OberstKlink

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #1 am: 01. November 2006, 23:27:16 »
Moinsen!
Hast Du schonmal über die Farben von WEM nachgedacht? Da bekommst Du alles, was man braucht. Gut, iss jetzt nich soo billig, aaber...

Ansonsten erhält man, zumindest in 1/350 mit Tamiyas DarkSeaGrey für den Rumpf ein sehr stimmiges Ergebnis, die Aufbauten entsprechend ein wenig heller getönt.
Übrigens: Ob die Artillerie wirklich gelbe Turmdecken hatte ist nicht wirklich sicher, sieht aber unbestritten sehr schön aus!
Grüsse
Ja, ich bin Sportschütze! Nein ich bin kein Amokläufer!              :evil:
1/350:
Dragons Z39
Als Fingerübung:
HobbyBoss Uboot Typ7b

carsten76

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 434
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #2 am: 01. November 2006, 23:44:22 »
hi redfort

also ganz so einfach ist das nicht (zumindest nicht 100%ig)


die exakten angaben der Km farben wurden erst in der Vorschrift für die Ausführung der Farbanstriche auf Schiffen und Fahrzeugen der Kriegsmarine während des Kriegseinsatzes, Ausgabe Juli 1944. Wilhelmshaven in den Allgemeinen Baubestimmungen Nr. 31 (Kriegs-ABB Nr. 31) festgelegt

die heutigen RAL Farben können von den damaligel abweichen (und sie tun es auch meistens bzw. sind zum teil nicht mehr auf dem markt)

du kannst dich aber an folgende angaben halten:

unterwasserrumpf : Schiffsbodenfarbe III ROT 5 (RAL 8013)  (darüber kann man diskutieren , kann auch RAL 3011 sein )
Überwasserrumpf: Dunkelgrau 51 (RAL 7000)
überwasserrumpf (Aufbauten): Hellgrau 50 (RAL 7001)
wasserlinienpass: RAL 7024
schornsteinkappen : RAL 9006

mhhh die sache mit den gelben turmdeckeln stimmt so wohl eher nicht;
das BS zum Zeitpunkt des Untergangs gelb gepönte turmdecken hatte sagt einer von 115 überlebenden
ich würde eher vom normalen grau ausgehen, und das gelb in das reich der legende stecken

gruß

carsten

Marc_D

  • Tippspiel Meister 2006
  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 314
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #3 am: 01. November 2006, 23:56:33 »
Gruss Marc_D

Calvin

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #4 am: 03. November 2006, 08:41:05 »
Also um es mal Bildhaft zu machen KLICK  hier mal und da hast du was
zum aussuchen fur deine Bemalung. :1:

Carsten
 :winken:

redfort

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #5 am: 03. November 2006, 12:57:16 »
Hallo@all,

erstmal danke für eure zahlreichen Tipps , da fällt eine Auswahl nicht leicht ! Werde mich für die Bisi mit dem gelben Turmdecken entscheiden denn auch Legenden leben weiter ! ;)

Gruß
Alex

KaLeu Frank

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #6 am: 03. November 2006, 14:09:15 »
@redfort: echt die Gelben,  :respekt: , ich verlass mich da net so auf die Aussage eines einzelnen Mannes.
Ich tippe aber mal das du auf den Seen damit abstichst und dein Modell auch zwischen tausend anderen Bismarcks wieder findest.  :respekt:

Gruß Frank

redfort

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #7 am: 03. November 2006, 14:26:24 »
Zitat
Original von KaLeu Frank
@redfort: echt die Gelben,  :respekt: , ich verlass mich da net so auf die Aussage eines einzelnen Mannes.
Ich tippe aber mal das du auf den Seen damit abstichst und dein Modell auch zwischen tausend anderen Bismarcks wieder findest.  :respekt:

Gruß Frank


@Kaleu Frank

Tja so könnte es sein. :1:  Aber werde sie so pönen das das Grau noch durchkommt, wirk nicht so grell dann !  Man will ja soweit wie möglich an das Original herankommen und ein bißchen Phantasie muss man als Modellbauer mit einbringen oder ? Gibt die persönliche Note wieder. :D

cu
alex

Elphiel

  • Gast
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #8 am: 03. November 2006, 15:47:49 »
So wer ist nun so lustig den unterschied zwischen bemalen/besprühen und pönen zu nennen?

Das Internet spuckt leider nichts brauchbares aus.

carsten76

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 434
Tarnschema der Bismarck
« Antwort #9 am: 03. November 2006, 15:57:15 »
Es gibt keinen.

Pönen ist einfach der maritime begriff für anmalen.