Autor Thema:  Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?  (Gelesen 3861 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kapitän Nietenzähler

  • Gast
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« am: 07. November 2006, 09:12:44 »
Moin, moin !

Da ich - wie viel andere auch - gerade mal wieder wochenlang warte ( auf 8 -11), überlege ich schon mal, was man an einem Standmodell ( vielleicht auch mit guter Fernsteuerung bei einem Freischwimmer) so alles an Gags einbauen kann.
Die Wunschliste ist lang:
Positionslampen, Scheinwerfer mit Blink- unf Drehfunktion, Geschütztürme schwenken, Rohre in der Höhe verstellen, Kräne,...
Manches ist einfach (Beleuchtungen), anderes noch ziemlich nebulös (Turmdrehen, Rohre heben usw.
Deshalb einfach meine Frage: Wer hat auch ähnliches vor und vielleicht schon konkrete Ideen ?

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4102
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« Antwort #1 am: 08. November 2006, 03:22:20 »
So richtig Ideen habe ich nicht, ich möchte dich aber mal auf ein anderes Forum hinweisen indem sich alles nur um die Bismarck dreht, auch mit Spezies für Elektrik und RC.

Guckst du hier : http://www.bismarck-modellbau.de/

 :winken:

Kapitän Nietenzähler

  • Gast
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« Antwort #2 am: 24. November 2006, 09:47:37 »
Erste Ergebnisse meiner Überlegungen zu den Elektronikeffekten:
Die Türme der Hauptartiellerie werden (Aund B sowie C und D gekoppelt) über je einen Getriebemotor (12 V, 4,8 U/min) sowie eine weitere Untersetzung über Schnurscheiben oder besser Zahnriemen (z. B. Conrad) gedreht. Bei der Untersetzung überlege ich noch, welches Tempo in etwa passen könnte.
Da die Artiellerie so in etwa 120 Grad pro Seite schwenken kann, (also 1/3 Umdrehung), wären es vom Motor her etwa 4 Sekunden - ´n büschen fix, oder? Ich tendiere zu einer Untersetzung 5 oder 6 zu 1, also rund 20 bis 24 Sekunden. Kommt das in etwa hin ?

Für die Rohrhebung plane ich ein 40 Grad Zahnradsegment (Mittelpunkt in der Drehachse) mit Antrieb über Miniaturgetriebemotor (ca 25 x 15 mm); hier gibt es aber ein echtes Untersetzungsproblem, da für das volle Anheben der Rohre nur knapp 40% ausreichen, d. h. nur 1/9 Umdrehung. Muss da noch weiter nach geeignetem Untersetzungsmaterial suchen)

Ich suche auch passende Geräuscheffekte ( aber bitte keinen "Schiffsdiesel" oder ähnliche Spielchen - kann mir da jemand helfen ?

KaLeu Frank

  • Gast
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« Antwort #3 am: 24. November 2006, 14:23:58 »
Hallo Kapitän Nietenzähler,

ich kann Dich auch nur nochmal auf das Forum http://www.bismarck-modellbau.de/ hier aufmerksam machen, sowie Dir sagen,
dass in diesem Thread KLICK dieses Thema auch schon angesprochen wurde.

Gruß Frank :winken:

Kapitän Nietenzähler

  • Gast
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« Antwort #4 am: 05. März 2007, 09:07:20 »
Moin, moin,

nachdem der Rumpf nun langsam Form annimmt, wird es Zeit, für spätere Einbauten die nötigen Voraussetzungen zu planen. Abgesehen von der "genialen" Idee des Verlags, für ein Standmodell die Decks festzunageln (???), sehe ich zur Zeit folgendes Problem:
Mindestens Turm Anton liegt im Bereich des vorderen, nach Anleitung zu verleimenden Deckabschnitts; da käme man also kaum noch dran zwecks Einbau von Motor, Getriebe usw..
Da andererseits das Deck als "Form" für den Bordwandabschluss unverzichtbar ist, versuche ich, die letzten Leisten (über Dampf weichgemacht) "freitragend" zu verkleben; das Deck ist dabei provisorisch mit versenkten Schrauben fixiert (Schraublöcher werden später mit Stopfen kaschiert). mal sehen ob es klappt.
Btw: die gutgemeinten Hinweise auf die Seite bismarck-modellbau waren für mich nicht so erschöpfend; vielleicht habe ich was übersehen.
Also frisch, fromm, fröhlich , frei nach dem Motto "try and error". Schau´n mer mal.

uman 9te

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 423
Ideen zur elektronischen Verfeinerung ?
« Antwort #5 am: 05. März 2007, 22:41:08 »
dazu haben wir ein anders forum aufgemacht,  "die graue flotte. de"
da wirdst du vielleicht fündig.
wenn du dich angemeldet hast, gehen noch ein paar seiten auf.
ansonsten, hättest du ja mal posten können zu dem was du wissen willst. ;)
gruß uman