Autor Thema:  Einbau dritte Welle  (Gelesen 2944 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tscheche

  • Gast
Einbau dritte Welle
« am: 07. Dezember 2006, 14:07:36 »
Hab gestern Ausgabe 14 geholt und gesehen, dass es ein Kunstharzteil beiliegt, welches dort hingesetzt wird, wo ich eigentlich meine dritte Welle einbauen wollte.

Jetzt muss ich entweder diesen Kunstharzblock durchbohren damit ich die Welle durchschieben kann, oder ich verzichte auf das Bauteil und veruchs anderes?

Was ist eure Meinung?

v8maschine

  • Gast
Einbau dritte Welle
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2006, 15:29:09 »
Ständerbohrmaschine und dann schön langsam mit Pausen damit nix schmilzt, am besten kühlen beim bohren

uman 9te

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 423
Einbau dritte Welle
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2006, 17:31:09 »
Zitat
Original von v8maschine
Ständerbohrmaschine und dann schön langsam mit Pausen damit nix schmilzt, am besten kühlen beim bohren


bei 1000 umdrehungen, braucht du nicht kühlen, du mußt nur den bohrer zwischen durch aus der bohrung holen, das nennt man den span unterbrechen.
das prob ist, auf der anderen seite richtig rauß zu kommen, 1grad tiefer. am samstag gibs von mir einen baubericht bei der 9ten dazu.
gruß uman

v8maschine

  • Gast
Einbau dritte Welle
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2006, 18:41:48 »
brechen heißt das, den Span brechen nicht unterbrechen
und wenn er ne Pause macht bricht er doch den Span! :D

uman 9te

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 423
Einbau dritte Welle
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2006, 23:00:50 »
wortspielchen :2:
gruß uman