Autor Thema: Seeflugzeuge Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel  (Gelesen 6560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3751
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Seeflugzeuge Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #15 am: 19. Januar 2011, 10:04:16 »
Moin liebe Arado 196 Besitzer

Auch wenn ich mir den Bausatz nicht kaufen werde (Falscher Maßstab, da bin ich Konsequent – ist aber auch der einzige Grund, ansonsten mag ich die Arado),
habe ich den BB des Lingeners verfolgt und bin ob des Bausatzes trotzdem schon mehrfach in Versuchung geraten...  :1:
Zum Thema: Das mit der 3-Teilung der Kanzel, ganz besonders an diesen Stellen, entzieht sich auch meinem Verständnis.
Die Erklärung von Revell habe ich nicht Verstanden  *dummi*: Wie hier schon angeführt, es geht doch auch bei anderen Kanzeln, auch in 1:32.
Wenn es sich dabei "nur" um die Trennstellen handelt, hätte man diese doch durchaus an anderer Stelle (Kanzelrahmen) unterbringen können,
(wie der Erdinger schon schrieb), was man dann durch Farbe hätte kaschieren können.
Wobei auch ich mich ernsthaft frage, warum dieser Kanzelteil nun unbedingt aus 3 Teilen zusammengesetzt werden muß. Eine einteilige hätte es doch auch getan.
Die Revell-Erklärung, das durch die Verwendung eines "Schieberwerkzeugs" andere Details schlechter ausgefallen wären, kann ich auch nicht nachvollziehen.

 :winken:
Skyfox
(bekennender Revelluminati)

MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Mini sein Assistent

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1603
  • Markus Pudziow
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #16 am: 19. Januar 2011, 10:31:07 »
Na ja, eigentlich ist doch Wurscht ob man die Erklärung von Revell versteht oder auch nicht -
(Ich verstehe sie ehrlich gsagt auch nicht , ich klebe die Flieger lediglich zusammen  *dummi* und mal' sie anschließend an.)

Nur, es wird wohl keine andere Erläuterung geben, denke ich.
Hier wird es wohl wie früher in der Schule sein:
Wenn ich etwas nicht verstanden hatte fragte ich beim Lehrer noch einmal nach....
... und bekam meistens die gleiche unverständliche Erklärung in anderen Worten noch einmal.  ;)
F U B A R

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #17 am: 19. Januar 2011, 10:37:44 »
Na ja, eigentlich ist doch Wurscht ob man die Erklärung von Revell versteht oder auch nicht -
Dir vielleicht... Mir nicht.  :)
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4600
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #18 am: 19. Januar 2011, 13:06:33 »
Ganz trivialer Gedanke - könnte die Wahl der Form auch mit der Höhe des Gußastes und in finaler Konsequenz der Größe des Karton geschuldet sein? Klingt vielleicht weit hergeholt, aber die Kanzel der Ar196 ist ja doch relativ hoch, der Rest der Maschine, der Gußäste und somit der Umkarton jedoch kleiner als die zwecks Vergleich genannte Ju88.

Nur mal so ein Gedankenansatz abseits der Norm. ;-)

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18967
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #19 am: 19. Januar 2011, 13:12:35 »
Eine solche Art der Kanzelverklebung würde mich schon in 1/72 ärgern. In 1/32erst Recht. Was hätte dagegen gesprochen die Teilung etwas tiefer in die Strebe zu setzen?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6356
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #20 am: 19. Januar 2011, 13:15:51 »
@Thorsten_Wieking:
Sooo klein, dass eine einteilige Haube nicht reingepasst hätte, ist der Karton auch nicht :2:
Und selbst wenn das ein Argument wäre, so stellt sich doch die von Wolf schon aufgeworfene Frage:
Warum die Klebelaschen nicht anders positionieren?

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #21 am: 19. Januar 2011, 13:39:46 »
Hallo,

m.E. sind sie im Prinzip schon hinter den Streben, von "oben" betrachtet sieht es halt trotzdem so aus.
Die Klebelaschen kann man nicht wirklich woanders positionieren, die Kanzel ist dazu zu filigran/ die Streben zu dünn.

Hier mal der Spritzling der Klarsichteile   -  der  Übeltäter  :5:
http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Revell/Preview_Rev_Arado196_32/Rev_Arado_Ar196.html


Grüsse

rabapla

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 692
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #22 am: 19. Januar 2011, 13:46:19 »
ist eine slide mold evtl. bei klarsichtteilen schwerer beherrschbar........?
Gruß

Ralf

komplexe Systeme machen komplexe Fehler, 
einfache Systeme machen............ komplexe Fehler.    jede Menge 1/48 Flugzeuge und 1/72 Schiffe in unterschiedlichen Stadien

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18738
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #23 am: 19. Januar 2011, 13:52:19 »
Natürlich sind Schieberformen nix neues oder sehr exotisches, sie sind Standard. Aber sie sind halt nun mal teurer.

Erdinger, der Verweis auf die Dragon Bf110 ist gut. Guck mal was die kostet. Ja nach Quelle das vier- bis fünffache der Arado. Bei der 88 bin ich mir recht sicher, kann mich aber auch täuschen, dass hier die Kanzelform in der aufwändigeren Form gemacht wurde.

Es hat ja auch der Revell-Kommentar nicht geheissen, dass es gar nicht geht, sondern nur mit mehr Aufwand. Insoweit ist das sachlich nachvollziehbar.

Ob es einem gefällt, ist eine andere Sache. Wie Wolfgang schon schreibt, hätte man über die Positionierung nachdenken können, ich gehe sogar so weit zu sagen, dass man sie gar nicht braucht, eine stumpfe Verklebung entlang der Streben wäre ausreichend. Die kurzen Knubbel ohne Presspassung erhöhen die Klebeoberfläche ja eh kaum. Und das ist eigentlich ja noch schlimmer, die Dinger sind nicht nur häßlich, sondern auch nutzlos.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4758
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #24 am: 19. Januar 2011, 14:01:45 »
Kannn mir denken, das man bei den Positionierungsknubbeln auch oder vorwiegend den Jugendlichen/Einsteiger/Erst-/Gelegenheitskäufer im Sinn hatte, der m.E. normalerweise stumpfe Verklebungen ohne jedes -noch so kleine und nutzlose- "so rum gehörts, wenn die Nupfen in den Vertiefungen sind, ist's richtig" -Feedback nicht mag.

Für die Gruppe paßt auch der sehr, sehr günstige Preis. Insoweit würde das schon wieder Sinn ergeben,

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18967
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #25 am: 19. Januar 2011, 14:11:18 »
Vielleicht kann Revell ja demnächst auch mehrere Editionen rausbringen. Die Standard Edition für 19,95 und die Profi Edition für 29,95, mit neuer Haube sowie PE Gurten und Instrumentenbrett ;)
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4758
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #26 am: 19. Januar 2011, 14:13:11 »
Und die "Limited Ultra-Profi Edition". Enthält alles, was die Profi-Edition hat und zusätzlich Sinkstellen im Propeller ;)

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18967
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #27 am: 19. Januar 2011, 14:20:57 »
Übrigens ist das mit der Haube nicht nur hier aufgefallen. Beim Hyperscale Review auch.

Disadvantages: "Flat pack" canopy moulding means that join tabs will be visible on the completed model.

http://www.hyperscale.com/2010/reviews/kits/revell04688reviewbg_1.htm
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #28 am: 19. Januar 2011, 14:28:02 »
@ Hans:
Ob die Dragon Bf 110 das vier- oder fünffache der Revell Ar 196 kostet ist a) Händlerabhängig, und b) bringt uns meiner Meinung nach hier nicht weiter. Damit werden Äpfel mit Birnen verglichen. Mein Vergleich bezieht sich ausschließlich auf die Kanzel, deren Dimensionen und Machbarkeit, nicht um den Bausatz drumrum. Man kann die Ar 196 nicht mit der Bf 110 von Dragon vergleichen. Kuck mal was eine 1/72er Ju 88 von Hasegawa kostet, hat das etwas mit der Herstellung der Glasteile zu tun?

Wenn ich mir, wie eben geschehen, die Spritzlinge der Ar 196 so betrachte und es außen vor lasse ob der Kunststoff transparent oder hellgrau gespritzt wird, dann frage ich mich wieso beispielsweise die Rumpfhälften oder gar die komplexen Teile 89 & 90 in einem Stück gespritzt werden konnten. Die sind doch mindestens so komplex wie eine Kanzel aus drei geraden Flächen...

Wenn ich böser wäre als ich normalerweise bin könnte ich vermuten dass man beim Kanzeldesign auf Kollegen aus der Militärfahrzeugfraktion von Revell zurückgegriffen hat. Die Oberwanne von meinem Jagdpanzer Kanone, der hier im Zimmer steht, ist verdächtigerweise genauso zerlegt wie die Kanzel der Arado...

Nachdem die Firma Vector für die 1/48 Bf 109F-2 eine neue Kanzel aus klarem Resin anbietet bleibt für mich zu hoffen dass sich auch bei der Ar 196 ein Anbieter findet der eine brauchbarere Kanzel anbietet. Zahle ich eben diesem Aftermarket-Anbieter das Geld das ich lieber Revell hätte zukommen lassen um von vorneherein eine schöne Kanzel zu bekommen... Schade.
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4758
Re: Arado Ar 196 - 1/32 - Revell - die Kanzel
« Antwort #29 am: 19. Januar 2011, 14:31:25 »
Wenn ich mir, wie eben geschehen, die Spritzlinge der Ar 196 so betrachte und es außen vor lasse ob der Kunststoff transparent oder hellgrau gespritzt wird,

Allerdings hat das klare Polystyrol ohne Weichmacher etc. drin deutlich andere Eigenschaften als das graue. Es ist z.B. weitaus spröder. Ich weiß nicht, ob das den Spritzvorgang bzw. die Entformung beeinträchtigt, halte das aber für möglich, durch höhere Bruch-/Splittergefahr und mehr Ausschuß vielleicht?