Autor Thema: Dioramen 1888- a dark tale  (Gelesen 5550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Dioramen Re: 1888- a dark tale
« Antwort #60 am: 30. November 2012, 11:13:50 »
Sehr, sehr gut ... wenn man es als Fiktion betrachtet, und das soll es ja wohl auch sein. Viele Details, aber nicht überladen, saubere handwerkliche Ausführung, gutes Farbspiel, ein Szenario vom Feinsten. Hut ab, Mund staunend auf ...

Schön übrigens auch der Beweis, dass Walter Sickert doch nicht der Ripper war ... die meisten Ripperologists werden dankbar sein!  :D

... so stell ich mir "Soho" im Londoner West End vor!

 :n??:

Jack the Ripper wirkte ausschliesslich im East End, da passt die Szenerie auch sehr gut hin ... Soho sieht doch recht anders aus.

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: 1888- a dark tale
« Antwort #61 am: 14. Dezember 2012, 12:32:29 »
Boar noch son geiles Diorama! :klatsch: Ich musste, wie viele andere auch, gleich an Sweeney Todd denken. Sehr düster das ganze und mindestens genauso detailverliebt wie deine Piraten-Werke! :P :P :P

Zu dem Bild mit der ermordeten Frau fällt mir noch ein: "Und hier lagere ich die Blonden."  :pffft:

Viele Grüße,
Florian

Trull

  • MB Routinier
  • Beiträge: 93
    • Fantastische-Welten
Re: 1888- a dark tale
« Antwort #62 am: 14. Dezember 2012, 14:05:29 »
danke euch und freut mich sehr wenn meine Werke gefallen....