Autor Thema: Seeflugzeuge Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.  (Gelesen 628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18738
Seeflugzeuge Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.
« am: 04. Mai 2014, 10:08:09 »


Die Piper gäb's von Revell, bräuchte man "nur" einen Pickup oder Truck in 1/32....
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3701
  • Peter Justus
Re: Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.
« Antwort #1 am: 04. Mai 2014, 10:21:48 »
Idee´n haben manche... 8o

Die Landung auf dem Hänger würde ich gerne mal sehen. :D

Peter  :winken:

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6438
  • Marc Schimmler
Re: Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.
« Antwort #2 am: 04. Mai 2014, 11:07:12 »
Ich vermute mal, die machen das nicht das erste Mal. Vermutlich ein Reparaturbetrieb ohne zugang zum Wasser.
Ich wirklich clever, verlangt aber vom Piloten wirklich Fingerspitzengefühl.

Hammer  8o

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6438
  • Marc Schimmler
Re: Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.
« Antwort #3 am: 04. Mai 2014, 12:08:03 »
Ab Minute 2:40



Vom Boden neben der Bahn sieht das noch besser aus ...

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3213
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Ungewöhnliche Startmethode und Dio-und Präsentationsidee.
« Antwort #4 am: 04. Mai 2014, 12:11:38 »
Ha, das ja lustig, das wollte ich auch schon Posten. Na dann eben die Landung auf Gras.

Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------
Modellbau-Stammtisch-Hamburg.de