Autor Thema:  STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai  (Gelesen 71483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr. Tea

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
  • Er hat Tee in sich.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #45 am: 25. Mai 2015, 02:56:49 »
Oh, da habe ich tatsächlich noch nichts von gehört.
Dann muss ich meine doppelten Bausätze jetzt fix an den Mann oder die Frau bringen.  :D

Spass bei Seite:
Finde ich toll das zu lesen. Da darf man gespannt sein.


Ich finde die Details von Finemolds auch super und für mich ist das bis dato ebenfalls mehr, als befriedigend. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich - mangels Recherche - keine  hundertprozentige Ahnung vom genauen Detailreichtum der Studiomodelle habe (müsste ich mal Tante Google fragen).




Danke nochmal für die Info, Peter.
Gruß
Thomas

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2480
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #46 am: 28. Mai 2015, 16:35:39 »
Irgendwer meinte hier in dem Thread mal und auch in anderen Threads hier im MB, das der Falke von MPC/ERTL viel größer ist als der von FM:
Hier mal der Vergleich mit realen Bauteilen: der FM ist marginal kleiner als der von MPC/ERTL:


In der Länge etwa 2cm, in der Breite etwa 1cm auf jeder Seite.

Und: ich habe immer noch keine Ahnung warum ich keine Ahnung habe...
« Letzte Änderung: 28. Mai 2015, 16:45:46 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 199
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #47 am: 28. Mai 2015, 19:04:40 »
@ Mr. Tea: Hier findest Du u.a. den Original-Millennium Falken (zumindest einen davon) aus jedem Winkel fotografiert: http://www.modelermagic.com/?p=58612

Und für alle, die es noch nicht wissen: in Köln findet z. Zt. diese berühmte Star Wars Wanderausstellung statt. Es sind einige original Studiomodelle dabei (ob der Falke auch dabei ist, weiß ich nicht). Diese Ausstellung läuft m. W. noch bis September.

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #48 am: 19. Juli 2015, 15:31:59 »
Es scheint so, als hätte ich mir genau den richtigen Zeitpunkt ausgesucht um mit dem Modellbau anzufangen  :D.
Ich würde mich riesig über ein Falken von Bandai freuen. "Leider" habe ich nur die 1/144 Version von Fine Molds. Eine 1/72 wäre natürlich besser  :pffft:

Im vergleich vom X_wing Fine Molds zum X-Wing Bandai ist die Bandai Version viel detailreicher.
Das lässt doch auf einen super Falken hoffen.

Gruß

Mr. Tea

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
  • Er hat Tee in sich.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #49 am: 21. Juli 2015, 13:48:25 »
Naja, der TIE Advanced von Bandai ist auch um einiges größer, als der von Fine Molds, wie ich in Erfahrung bringen konnte.
Bandai hat wohl per Laser die Studiomodelle gescannt, was Fine Molds nicht tat.
Ich verbleibe trotzdem bei meinen Fine Molds Modellen. :)
Gruß
Thomas

Peter H.

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 109
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #50 am: 28. Juli 2015, 14:34:09 »
Hallo zusammen!


So, jetzt stehen im Bandai-Star-Wars-Erscheinungs-Kalender der Sand-Trooper (1:12) aus Episode IV für August, Boba Fett's Slave I (1/144)  :klatsch: und auch der Bounty-Hunter in Person (1:12) für September.

http://bandai-hobby.net/sw/schedule/index.html

Bandai wird ja wohl (hoffentlich) nicht eine Slave I veröffentlichen, wenn nicht auch ein Millennium Falcon kommt, allerdings vermute ich hier dann erst einmal eine 1/144 Version, dem Maßstab der Slave I entsprechend...
  
Ich hoffe da auf baldige neue "Scheduler"-Einträge für Oktober/November/Dezember  :1:
Grüße,

Peter H.

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #51 am: 30. Juli 2015, 09:34:21 »
Ich glaube auch das der Millenium Falke erstmal in 1/144 kommen wird.
Immerhin hat man in dem Video bei der Präsentation, im Todesstern Diorama, schon ein Falke in 1/144 gesehen.

Das aber irgendwann eine 1/72 Version folgt, sollte so sicher wie das amen in der Kirche sein.

Warte schon geduldig auf die erste Lieferung von meinem Tie-Fighter und X-Wing  :pffft:


Peter H.

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 109
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #52 am: 30. Juli 2015, 11:18:09 »
Hi,

der Millennium Falcon im Video von der Hobby Show war leider nur ein Kartenhalter: http://p-bandai.jp/item/item-1000094976/

Also müssen wir uns noch in Geduld üben.

Die erste Vergleichsreview vom Y-Wing ist auch online:

Bandai hat da scheinbar so viele Teile rein gepackt, wie Fine Molds beim 1/72er Falcon  :D - jedenfalls hat man da scheinbar fast jede einzelne Leitung als Einzelteil gefertigt und für den Bauplan braucht man wohl dadurch eher eine komplette Zimmerwand zum Aufhängen  :D . Gut man kann es mit Einzelteilen auch übertreiben, aber das Ergebnis dürfte entsprechend gut aussehen.

 
 
« Letzte Änderung: 30. Juli 2015, 16:55:39 von Peter H. »
Grüße,

Peter H.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1027
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #53 am: 30. Juli 2015, 12:38:18 »
Bandai hat da scheinbar so viele Teile rein gepackt, wie Fine Molds beim 1/72er Falcon  :D - jedenfalls hat man da scheinbar fast jede einzelne Leitung als Einzelteil gefertigt und für den Bauplan braucht man wohl dadurch eher eine komplette Zimmerwand zum Aufhängen  :D .

Dann sieht der Bau wenigstens professionell aus. ;) Ich hatte vor 20 Jahren mal für ein Freund ein Teil gebaut, dazu brauchte ich Kleiderschrank und Leinwand um die 2 Baupläne aufzuhängen.

Gut man kann es mit Einzelteilen auch übertreiben, aber das Ergebnis dürfte entsprechend gut aussehen.

Diese Aussage muss man aber relativieren. ;)  Wenn das mühevoll, sauber und professionell gemacht wird, gebe ich dir zu 100 % Recht :P.  Aber die allgemeine Erfahrung sagt, das : "je mehr Teile ein Objekt hat, je mehr geschludert wird, tendenziell mehr je weiter die Fertigstellung ist". Man will das Objekt einfach vom Tisch haben. Das Endergebnis sieht dann meist bescheiden aus. 

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Coupe308

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 436
  • Wels -Österreich
    • Scale-Modelling
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #54 am: 30. Juli 2015, 16:01:02 »
Ich glaube du hast den selben link 2mal gelistet, Peter H.! Aber ich glaube ich kenne das Video!

  das hier? :)

Mein Y ist schon am Weg zu mir von Japan! :D

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #55 am: 30. Juli 2015, 16:22:15 »
Cooles Video.

Der Y-Wing landet auch noch auf meiner Liste.

Die Details von Bandai sind echt der wahnsinn...bin gespannt, was noch so kommen wird.
Wenn dann mal der neue Alien Film von Neil Bloomkamp kommt, hoffe ich das Bandai bei der Lizenz auch zuschlägt  :D

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2480
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #56 am: 30. Juli 2015, 20:55:44 »

Ich habe sie mir alle gegönnt...
nur wann ich die mal bauen werden....
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadPlast

  • Gast
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #57 am: 30. Juli 2015, 21:35:12 »
Beeindruckende Sammlung  :P .

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #58 am: 05. August 2015, 15:49:54 »
So,

Tie-Fighter und X-Wing sind da.
Beide aufzubauen hat gerade mal 1 Std. gedauert.
Ich bin überrascht über diese *Klick* Bauweise ohne kleber zu verwenden. Hält alles bombenfest.
Nach dem Lackieren werde ich aber dennoch einige Bauteile mit kleber fixieren.

Der Detailgrad ist absolut genial.
Jetzt wird erstmal der Y-Wing und der Tie-Advanced bestellt, bei den lachhaft günstigen Preisen muss man einfach zuschlagen  :)
Leider wird die Slave 1 nix für mich, da ich nurnoch Modelle in 1/72 sammeln werde.

Gruß

Coupe308

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 436
  • Wels -Österreich
    • Scale-Modelling
Re: STAR WARS-Bausätze 1/72 jetzt von Bandai
« Antwort #59 am: 05. August 2015, 18:40:28 »
Slave I ?? Von Bandai oda wie?
Ich habe eine von Airfix und 2 von FM, und die von FM ein 1/72er.