Autor Thema:  Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)  (Gelesen 10964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4184
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #15 am: 16. Februar 2015, 20:21:52 »
 :P Super Start für deinen Emil ... da bleib ich gerne dran an deinem Baubericht.

Viel Erfolg
lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #16 am: 17. Februar 2015, 17:24:32 »
Naja, soviel ist ja noch nicht gelaufen  ;( :D

Aber da ich heute pünktlich Feierabend hatte und Püppi noch arbeiten ist, hab ich mich erstmal an den Emil geschwungen und die Räder verschliffen.
Warum die nun mehrteilig sein mussten  :rolleyes:
Das ganze mit Holzleim fixiert, damit ich mit den Ketten weitermachen konnte.

Aber so richtig zufrieden bin ich mit den Dingern nicht, sie passen nicht richtig, unter Spannung schießen die mir durchs Zimmer  :12:



Das kenn ich von den Ketten fürs 251er nicht  8o , da konnte ich sie sauber aneinanderreihen, Kleber drauf, Raucherpause, angebracht und fertig, bei den Dingern seh ich schwarz  :rolleyes:
im wahrsten Sinne des Wortes  X(
mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

camawa

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
    • Modellbaustammtisch für Modellbauer aus der Schweiz die sich auch mal persönlich treffen wollen.
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #17 am: 17. Februar 2015, 20:17:08 »
An deiner Stelle würd ich die von Friul nehmen die sehen viel besser aus.Bin gespannt wie es weiter geht, bei mir steht nämlich auch noch ein ungebauter Emil im Regal ;)

Gruss Marcel
Zur Zeit im Bau: Quad Gun Traktor mit 25 PDR Feldkanone 1/35, M3 Grant 1/35, M3 Lee 1/35, M113 A1 FSV 1/35, M113 APC 1/35 und und und ;-)

Falls jemand interesse hat an einem schweizer Stammtisch wo man sich auch mal persönlich trifft meldet euch doch bei mir.
Wäre schön wenn wir noch ein paar Nasen mehr werden;-)

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4184
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #18 am: 17. Februar 2015, 20:31:39 »
Muss man bei den Ketten vielleicht noch ein wenig an der Gussnaht verschleifen damit sie passen?

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #19 am: 18. Februar 2015, 09:29:49 »
An die Gußnaht dachte ich auch, auf dem Foto schön zu erkennen, aber in echt kaum da  :woist:


Habe aber gestern abend noch etwas weiterprobiert, einige Kettenglieder auf Klebeband fixiert und Humbrols Liquid Polly reinlaufen lassen.
Artig gewartet, dann ließ sich alles soweit ineinanderdrücken und blieb auch da  ;)

Mal schauen wie sich die restlichen Glieder verarbeiten lassen  :pffft:

Fruils waren auch noch ein Gedanke, aber der Bausatz kostet nur 17, der PE- Satz dazu und noch Fruils für 30  :woist: dafür bin ich wahrscheinlich noch etwas zu geizig  :pffft: Wobei die Hemmschwelle bei Zurüstteilen immer weiter sinkt und die Ausreden der eigenen Frau gegenüber immer abenteuerlicher werden  :8: :D :pffft:
mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4184
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #20 am: 18. Februar 2015, 09:45:56 »
 :3: :3: ... das mit den abenteuerlichen Ausreden kann ich gut nachvollziehen ...

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

camawa

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
    • Modellbaustammtisch für Modellbauer aus der Schweiz die sich auch mal persönlich treffen wollen.
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #21 am: 18. Februar 2015, 12:20:22 »
Ach mit der Zeit gehwöhnen sie sich daran. Der beste Spruch ist:

Andere gehen jede Woche an den Stammtisch, geben viel Geld aus und du weisst nicht ob es auch so ist. Bei mir weisst du wohin das Geld geht und wo ich bin :D

Gruss Marcel
« Letzte Änderung: 18. Februar 2015, 19:00:51 von camawa »
Zur Zeit im Bau: Quad Gun Traktor mit 25 PDR Feldkanone 1/35, M3 Grant 1/35, M3 Lee 1/35, M113 A1 FSV 1/35, M113 APC 1/35 und und und ;-)

Falls jemand interesse hat an einem schweizer Stammtisch wo man sich auch mal persönlich trifft meldet euch doch bei mir.
Wäre schön wenn wir noch ein paar Nasen mehr werden;-)

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #22 am: 18. Februar 2015, 12:25:28 »
Zum Glück bin ich noch der Hauptverdiener  X( Aber wenn ich doch über die Strenge schlage, kram ich den Thread mit den Modellbauvorräten raus, und erkläre ihr, was sie doch für ein Glück mit mir hat und wie sparsam ich bin  :pffft:

Aber Fruils probiere ich auf alle Fälle nochmal, nur nicht beim Emil, Zähne zusammenbeißen und durch  :1:
mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #23 am: 19. Februar 2015, 18:26:52 »
Und wieder ein wenig weiter ....


Nach 2 Tagen Kettenglieder schleifen konnte ich heute endlich die ersten verkleben, einige hatten deutlichen Versatz  :5:
aber mit Klebeband, Kleber und sanftem Druck hab ich es noch hinbekommen.



und dann wäre das Thema auch soweit durch  :)



Den Durchhang habe ich aber noch korrigiert, fand ihn selbst zu heftig.
mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #24 am: 20. Februar 2015, 21:17:08 »
So, endlich mal etwas geschafft, was man auch sieht und nicht nur so eine Fuddelei  :D



Alles einmal probeweise zusammengesteckt, muss noch einiges verschliffen werden, das steht aber morgen auf dem Programm, erstmal alles schön trocknen lassen ...



Allerdings muss ich auch sagen, das mich der Bausatz nicht ganz so vom Hocker reißt, für meine Erfahrungen sehr dicke Angüße, Grat und Versatz hab ich auch genug gefunden  :pffft:



Wenn ich morgen alles schaffe, sind am Wochenende die ersten Ätzteile dran  :klatsch:
mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #25 am: 21. Februar 2015, 15:29:05 »
Prima :P

Bei "Ätzteile" fällt mir nur eins ein. "pling" wieder hat sich der Metallgehalt des Teppichs ein wenig erhöht  :pffft:

Viel Spaß weiterhin.  :winken:
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #26 am: 22. Februar 2015, 15:06:58 »
... "pling" wieder hat sich der Metallgehalt des Teppichs ein wenig erhöht  :pffft: ...

... schon passiert  :5: aber betrachten wir den Teppich als Geldanlage, nach der Modellbaukarriere geht der zum Schrotthändler  X(

Aber die ersten Teile sind dran  :1:



sieht gruselig aus in der Großaufnahme  8o
aber da mir danach nicht nach so futzligen Teilen war, habe ich mir was größeres vorgenommen



das lief wie geschmiert, jetzt braucht das Ding aber noch Scharniere und dabei stoße ich allerdings schon an meine Grenzen  :12:
aus 24 Molekülgroßen Teilen soll ich 12 Scharniere biegen, vielleicht hat jemand einen Rat oder eine Idee für mich, wie man soetwas bewerkstelligen kann  :15:



Das linke Teil muß mit der Lasche in das Rechte und dann das ganze nur noch umbiegen, klingt leicht, man bekommt es nur nicht zu fassen  :12:

mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #27 am: 22. Februar 2015, 16:00:51 »
Hmm.... eine Nadel mit einem tropfen Bastelleim. Den kann man ja dann runterrubbeln.
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3751
  • Null Problemo!
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #28 am: 22. Februar 2015, 18:38:38 »
Das eine Teil auf doppelseitigen Klebeband kleben. Das andere durchschieben und umbiegen. Fertig.

chemo3012

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
  • Könnern/ Sachsen- Anhalt
Re: Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" (Trumpeter 1/35)
« Antwort #29 am: 22. Februar 2015, 19:38:00 »
Hallo Ihr beiden, vielen Dank für eure Ratschläge  :P

Durch den Tip mit dem Bastelleim bin ich auch auf den Gedanken mit dem Klebeband gekommen, bei den größeren Scharnieren ging es ganz gut  :P



Ich hoffe mal, dass man etwas erkennen kann ..


Aus Ermangelung des doppelseitigen Klebebandes, habe ich einfach mein Kip (Abklebeband) auf der Arbeitsplatte fixiert, bei den kleineren Scharnieren, hatte ich das Problem, dass sie sich beim Aufnehmen immer auseinander gezogen haben  :5:
Also habe ich erst einmal immer die eine Hälfte aufgeklebt ...





... die andere durchgefädelt, dann ebenfalls verklebt und dann umgebogen.

Und das ist nun die Ausbeute eines Tages  :rolleyes: Schon einmal jemand erwähnt, dass Makros gemein sind  :pffft:

mit freundlichen Grüßen

Marco

Wir leben alle unter demselben Himmel, haben aber alle einen unterschiedlichen Horizont.