Autor Thema:  Vorschlag Groupbuild 1. WK  (Gelesen 19913 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 569
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #45 am: 21. Februar 2016, 19:19:29 »
Ja, da sind ja schon eine Menge toller Ideen zum Thema dabei, klasse!  :klatsch:

Bin schon riesig gespannt darauf, wie das ganze aussehen wird!

Mein Bauvorhaben: Deutsche Kavallerie und ein britischer Mark IV, in 1:35. Dio ist dann auch noch irgendwie geplant...  :3:

Viele Grüße
Marc

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #46 am: 21. Februar 2016, 21:48:50 »
Zitat
1. doom99
2. GerhardB
3. Jensel1964
4. Mauze Tung
5. Panther
6. Uwe K.
7. Gordon
8. maxim
9. Skaeldur
10. matz
11. Alex
12. hakkit
13. Sachse3
14. eydumpfbacke
15. vonMackensen1914
16. f1-bauer
17. BAT21

Drei Monate wären für mein Geschmack aber etwas kurz.
Sowohl der geplante Panzer mit Inneneinrichtung als auch der fliegende Drahtverhau in 1/32 benötigen wohl etwas mehr Zeit.  :pffft:

Grüße
Jens

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #47 am: 21. Februar 2016, 21:51:55 »
Ich wär auch dabei. Wird zwar nix Großes, sondern nur ein paar Figuren aber dafür in Schwarz Weiß Optik.

 :winken:



 
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

Panther

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 838
  • Dave
    • OD-Factory
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #48 am: 21. Februar 2016, 23:02:15 »
Na na na....

Ich wollte da jetzt keinen "Run" auslösen. Auch wenn ich kein Freund über-reglementierter Groupbuilds bin, ein wenig Ordnung sollte schon rein.

Das es ganz locker zugehen kann, hat man am Artillerie - Groupbuild gesehen. Dennoch sollte ein Fixer Starttermin fest stehen, eine Deadline, die man gerne ein wenig + oder - variieren kann und vor allem ein grobes Konstrukt wie das ganze aussehen soll ( Baubericht und Gallerie sollten ein Minimum sein ).

Außerdem ist die Frage wie das die Admins sehen - denn ein eigenes Unterforum sollte schon sein, damit Berichte die vlt. nicht täglich geupdatet werden, nicht gänzlich untergehen.

Da ich momentan noch beschäftigt bin und wohl frühstens Ende des Monats langsam anfangen könnte sehe ich den Bau derzeit erst mal relaxt.


Greetings

Dave :winken:

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4003
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #49 am: 21. Februar 2016, 23:15:29 »
Warum baut nicht einfach jeder der was aus der Epoche bauen möchte ein solches Modell und stellt es dann einfach in die Galerie , oder wäre das was anderes als ein GB ?
Okay , ein GB ohne vorab zu diskutieren oder zu reglementieren aber sonst doch iwie ein GB.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6200
  • Reling-Verweigerer
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #50 am: 22. Februar 2016, 06:23:45 »
Die Anfrage an die Administratoren/Moderatoren wegen eines eigenen Unterforums ist schon lange raus und wird schon unter denen diskutiert - deshalb hatte der Holzwurm doch gefragt, wie viele mitmachen wollen.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Panther

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 838
  • Dave
    • OD-Factory
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #51 am: 22. Februar 2016, 14:19:16 »
Deswegen sollte man mMn jetzt abwarten was "das Team" meint.... was auch immer dabei raus kommt.
Wenn es denn kein Unterforum geben sollte könnte man immer noch die Idee von Markus aufgreifen.
Das ganze kann man mit nem #Hashtag "WK1-GB" versehen und dann passt das aus.

Sachse 3

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 501
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #52 am: 23. Februar 2016, 11:19:57 »
Hallo Leute,
also ich würde mitmachen. Und das ist momentan mein geplanter Beitrag.

Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6200
  • Reling-Verweigerer
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #53 am: 23. Februar 2016, 18:49:39 »
Interessant - die Norderney wollten einige schon lange mal auf 1/700 skalieren. Vielleicht ist ihn Dein Modell dann ein Ansporn!
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4176
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #54 am: 28. Februar 2016, 11:34:58 »
Bei mir kommt der French HeavyTank St.Chamond Late Type auf die Werkbank, evtl. mit einer kleinen Base versehen...http://www.takom-world.com/page/57/62.htm

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #55 am: 28. Februar 2016, 12:29:11 »
Alle Achtung... da haste Dir was vorgenommen...

...ich könnte mir vorstellen, da mit einer Spad XIII von Dragon in 1:48 reinzugrätschen... oder einfach ne 1:72´er Roland von Heller...

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2658
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #56 am: 28. Februar 2016, 12:55:02 »
@Sachse 3 und Maxim: Ich hab die Norderney letztes Jahr mal in 1:700 gebaut. Mein erster "Papier zu Plastik"-Bau. Da ist soícher noch Luft nach oben, aber auf jeden Fall hat es Spaß gemacht. Ich wünsche Euch viel Erfolg damit.



Jens  :winken:

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 569
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #57 am: 28. Februar 2016, 14:44:16 »

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.

Warum nicht?

Es haben sich doch wirklich sehr viele Interessierte hier mit tollen geplanten Projekten eingefunden... soll deren praktische Umsetzung jetzt wirklich nur davon abhängig gemacht werden, ob es jetzt einen "offiziellen" GB geben soll oder nicht?

Würde ich irgendwie sehr schade finden... bastelt doch einfach mal drauf los und stellt eure Bauberichte hier vor, dann ergibt sich bestimmt eine große Eigendynamik mit hohem Ansteckungspotential für weitere Interessierte... und zusammenfassen zu einem "offiziellen" GB kann man die Bauberichte doch im Nachhinein immer noch!  :1:

Viele Grüße
Marc

Skaeldur

  • Gast
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #58 am: 28. Februar 2016, 16:45:36 »

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.

Warum nicht?

Es haben sich doch wirklich sehr viele Interessierte hier mit tollen geplanten Projekten eingefunden... soll deren praktische Umsetzung jetzt wirklich nur davon abhängig gemacht werden, ob es jetzt einen "offiziellen" GB geben soll oder nicht?

Würde ich irgendwie sehr schade finden... bastelt doch einfach mal drauf los und stellt eure Bauberichte hier vor, dann ergibt sich bestimmt eine große Eigendynamik mit hohem Ansteckungspotential für weitere Interessierte... und zusammenfassen zu einem "offiziellen" GB kann man die Bauberichte doch im Nachhinein immer noch!  :1:

Viele Grüße
Marc

Also ich bin bei der WK1-Sache nur innerhalb eines offiziellem GB und entsprechendem Rahmen dabei.
Warum?
Weil die Motiviation in einem solchen Rahmen eine ganz andere ist und auch Leute aus anderen Bereichen sich animiert fühlen, mit zu machen (wie ich z.B. - in solchen Kriegsthemen baue ich üblicherweise sonst nicht).
Und damit sind wir beim "Ansteckungspotential": ohne den Reiz eines GB kannst Du das daher meiner Erfahrung nach vergessen.
Schade ist, daß sich dieses Forum in Sachen GBs im Gegensatz zu anderen Foren irgendwie schwer zu tun scheint bzw. träge agiert (siehe auch Thread zu einem Jubiläums-GB); nach meinem Geschmack zieht sich allein die Entscheidungsfindung ob/oder nicht  Zulassung eines offiziellen WK1-GB auch irgendwie schon zu lange hin (was ist da so schwierig zu entscheiden?), daß die Begeisterung da echt schon wieder nachlässt...
« Letzte Änderung: 28. Februar 2016, 16:53:37 von Skaeldur »

Balu83

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 680
  • fast Tot ist immer noch lebendig...
Re: Vorschlag Groupbuild 1. WK
« Antwort #59 am: 28. Februar 2016, 17:25:26 »
Das es hier mit einer Entscheidung solange dauert könnte evtl. daran liegen das von aktuell 17 angemeldeten evtl. nur 13 mit dem Projekt beginnen von diesen 13 bauen dann nur 5 wirklich zu ende und der Rest schläft ein. Das ist zumindest meine Erfahrung bei den ganzen GB´s die es hier schon gab bzw. kann man das auch  Nachschauen wie viele von denen die sich Angemeldet haben auch zu ende gebaut haben mit anschließendem Galleriebeitrag. Das sind nicht wirklich viel. Da kann man sich dann schon fragen ob es sich dann wirklich Lohnt da extra ein Unterforum für einzurichten.