Autor Thema: Schiffe *fertig* Revell HMCS Snowberry  (Gelesen 29596 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Talisker

  • BOFH
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2045
Schiffe *fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #75 am: 31. Mai 2004, 20:02:56 »
Teil 14: Die letzten Dinge regeln

Nachdem ich den Schock mit dem Schablonendesaster verarbeitet hatte, ging es zügig ans Ausbessern. Die betroffene Stelle wurde vorsichtig Abgeschliffen und nach sorgfältigem Abkleben neu lackiert. Das hat gut funktioniert und so ist von der Reparatur praktisch nichts mehr zu sehen.

Von Schablonen hab ich erstmal genug, also hieß es Untergrund für die Decals vorbereiten. Ich habe mich entschlossen Erdal Glänzer zu verwenden. Angeblich soll man den so dünn aufsprühen können, daß man hinterher im Vergleich zur unbehandelten Oberfläche nichts mehr sieht.

Zur Verarbeitung des sehr dünnflüssigen Glänzers hat mir Hans super Tipps gegeben die Euch nicht vorenthalten möchte.

1. Mit niedrigem Druck arbeiten. Bei mir war es ca. 1 bar
2. Um eine "weiche" Wolke zu erzielen die Farbzufuhr weit öffnen (Hebel nach hinten)
3. Die zu sprühende Fläche sollte möglichst horizontal liegen. Das heißt Schiff auf die Seite legen.

Ich habe die feinste Düse meiner Triplex gewählt (0,25 mm) und mit eher kurzen Sprühstößen vorsichtig ein ganz dünne Schicht gesprüht. Dann ca. 5 Minuten warten und eine zweite Schicht drüber, evtl. noch eine dritte.
Bei Verwendung von Decal Weichmachern sollte man den Glänzer unbedingt 48h aushärten lassen. Es kann sonst passieren, daß sich die Glänzerschicht weiß eintrübt!

Die Oberfläche wird so wirklich schön glatt und die Decals lassen sich sehr gut Aufbringen und Positionieren. Die beiliegenden Revell Decals gehören eher zur "robusten" Sorte, d.h. man benötigt einiges an Weichmacher und Geduld bis sie sich an alle Kanten und Stufen sauber anschmiegen.



Ich weiß nicht was sich Revell bei dem Donald Duck Emblem für das Schutzschild der Kanone gedacht hat. Wollte man Lizenzzahlungen an Walt Disney vermeiden?
Auf dem Bild seht Ihr links das Decal und rechts eine Abbildung von Bob Pearson wie es aussehen sollte:



Ich finde das Decal jedenfalls so grottenschlecht daß ich darauf verzichte!

Nachdem die Decals angebracht waren und der Weichmacher seine Tat vollbracht hatte, kam eine dünne Schicht klarer Mattlack drüber.
Dieser Mattlack besteht aus 10 Teilen Glänzer und 2 Teilen Tamiya Flatbase Mattierungsmittel. Die Verarbeitung erfolgt genauso wie zuvor.

Achja: SOFORT nach dem Sprühen die Airbrush gründlichst reinigen! Sonst hilft nur noch Ammoniak!

Von den lokalen Glänzerschichten ist im Gesamteindruck praktisch nichts wahrnehmbar. Man muß schon sehr genau und bei extrem flach einfallenden Licht hinschauen um etwas davon zu sehen. An ein paar Stellen hat sich eine Kante am Abdeckband gebildet, diese habe ich vorsichtig mit einem Glasradierer entfernt.

Es fehlt jetzt nur noch der White Ensign (die britische Kriegsflagge) und die HMCS Snowberry ist vorläufig fertig.

Vorläufig? - Richtig, ich habe vor nach entsprechender Übung das Modell noch zu Altern. Da dies aber noch eine Zeit dauern kann beschließe ich hiermit diesen Baubericht. Ich werde natürlich noch Bilder in die Galerie einstellen.

Fazit

Der Bausatz der HMCS Snowberry von Revell ist was Paßgenauigkeit, Detaillierung und historische Genauigkeit angeht durchwegs sehr schlecht! Wenn man so wie ich zu Baubeginn nicht an Literatur herankommt bleiben einem nur zwei Alternativen...

1. Das Projekt nur als "vorbildähnlich" zu betrachten, sich auf das Erlernen der Basteltechniken zu konzentrieren und auf den Gesamteindruck achten.

2. Den Bausatz als RC-Modell bauen. Ab zwei Metern Entfernung spielt Detailtreue keine Rolle mehr.

Würde ich den Bausatz noch einmal bauen?
Ja, allerdings würde ich diesmal die Zweite Variante wählen und ein RC-Modell daraus machen!

Es gibt natürlich noch eine dritte Möglichkeit: Mit viel Literatur, Improvisationstalent und Scratchbaukünsten den Baukasten nur als Basis zu verwenden und in mehrjähriger Arbeit ein Museumsstück daraus machen. Lassen wir uns von Murdock überraschen ;)

Servus
Talisker

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3487
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #76 am: 01. Juni 2004, 21:50:56 »
 :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:  Bruder Talisker,

Du bist den langen, steinigen Weg der kanadischen Korvetten gegangen und hast ihn für uns geebnet.
Andere werden kommen und Dir folgen. Und sie werden frohlocken, denn die Positionlichter Deines Bootes führen sie sicher durch die Untiefen dieses Bausatzes.

Ende der Predigt.

Und jetzt kannst Du ein Faß aufmachen und uns zum Stapellauf einladen! Herzlichen Glückwunsch zum dicken Donald. Du hast aus diesem krummen Ding einen Blickfang allererster Kajüte gemacht.  Und vielen Dank für das Interesse, das Du bei mir für dieses Schiff geweckt hast (Igitt- ein Verdränger :D ) In Gedanken - und später dann anhand des Bauplanes- habe ich die Entstehung Deiner Snowberry  intensiv verfolgt, und konnte mich so schon im Vorfeld mit vielen kleinen und großen Unzulänglichkeiten des Bausatzes auseinandersetzen, und mit der Historie dieses Schiffstyps vertraut machen.  Das Lesen Deines Baubericht war ein außerordentliches Vergnügen: Spannend, unterhaltsam und lehrreich zugleich. Jezt wünsche ich mir nur noch viele, schöne Snowberry-Bilder in der Gallerie.

Wenn ein Pilot seinen Flieger verläßt, heißt es: eject- eject-eject
Wenn Talisker die Snowberry verläßt, heißt es:    :respekt:  :respekt:  :respekt:


:winken: Murdock

kat5691

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1476
    • http://www.modellmarine.de
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #77 am: 02. Juni 2004, 15:03:14 »
@Talisker

Was soll ich noch sagen??? Alles wichtige hat Murdock schon gesagt!

Nur soviel, ich fand Deinen Baubericht so spannend und anregend, das der Bausatz auch bei mir gelandet ist und hoffe das ich ihn annähernd so gut hinbekomme wie Du das getan hast!

Gruß, Ulrich
I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as
equals. - Winston Churchill



Talisker

  • BOFH
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2045
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #78 am: 02. Juni 2004, 15:29:05 »
@Murdock und kat5691

Danke für die Blumen!

@kat5691

Wichtiger Hinweis: Wenn Du die Snowberry als RC-Modell baust, verwende für den Rumpf und das Deck als letzte Lackschicht auf alle Fälle einen Glanzlack, bloß nicht matt! Sonst setzt sich jede Grünalge und sonstiger Dreck der im Wasser rumschwimmt am Rumpf fest und läßt sich nicht mehr saubermachen! Und diese "Alterung" wirkt nicht maßstabsgerecht...

Servus
Talisker

kat5691

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1476
    • http://www.modellmarine.de
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #79 am: 02. Juni 2004, 15:32:00 »
@Talisker

Ja, DER Fehler ist mir vor ungefähr 15 JJahren zum ersten und letztenmal passiert......

Gruß, Ulrich
I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as
equals. - Winston Churchill



Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18954
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #80 am: 02. Juni 2004, 15:38:14 »
Talisker,

eine Bitte hätte ich: Ein oder zwei Fotos vom fix und fertigen Modell, einfach so, in ganzer Breite und Tiefe....

Danke!

Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19161
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #81 am: 02. Juni 2004, 16:25:18 »
man sollte Murdock eigentlich nur noch erlauben am Ende aller Kommentare seinen Kommentar abzugeben :6: . Er nimmt einem ja alles vorweg.
Mensch...tali...schöner Bericht, toll gemacht!!! Und die gleiche Bitte wie Hans...mehr Bilder vom Gesamtwerk :P
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8871
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #82 am: 02. Juni 2004, 17:38:04 »
Hab gerade so einen schönen Kommentar geschrieben und vergessen ihn zu speichern.  ;(

Deshalb fasse ich mich jetzt kurz:

''Jawohl''
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Talisker

  • BOFH
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2045
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #83 am: 02. Juni 2004, 19:17:19 »
Danke für die Blumen Leute!

Ich werde natürlich noch Bilder in die Galerie einstellen. Zum Fotografieren brauche ich aber genügend Zeit (die habe ich erst wieder am Wochenende) und vor allem noch Ideen für die Inszenierung ;)
Ich werde wohl auch mein Bildbearbeitungsprogramm noch etwas quälen um "Originalfotos" als Referenz zu haben :D

Servus
Talisker

Einen kleinen Preview gibts aber:

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3578
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #84 am: 02. Juni 2004, 23:28:06 »
Hallo Talisker,

ich kann mich meinen 'Vorrednern' nur anschließen (was soll man nach Murdocks Kommentar noch schreiben???), Top :P :P
Bin schon auf die Bilder in der Galerie gespannt.

Grüße Peter :winken:
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

polarscout

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 288
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #85 am: 03. Juni 2004, 16:21:19 »
Hallo Talisker!

auch mir bleibt nur mich meinen Vorrednern anzuschließen und zu sagen: Meinen allergrößten :respekt: :klatsch:

:winken: Heiko

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
*fertig* Revell HMCS Snowberry
« Antwort #86 am: 14. Juni 2004, 12:27:06 »
Hi Talisker,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Vollendung des Modells! Alles Andere wurde ja bereits gesagt, da kann ich mich nur anschließen...! :1:
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"