Autor Thema: Flugzeuge Airfix Sea King HC.4 1/72  (Gelesen 18239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1742
Flugzeuge Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #45 am: 09. Januar 2017, 23:27:01 »
Moin,

Ganz großes Kino.. Der Innenausbau ist ne Wucht..... :P

Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #46 am: 15. Januar 2017, 16:51:58 »
Da ich den Innenraum deines aktuellen Projektes kenne, freut mich diese Anerkennung sehr! :1:

Ich hab leider nicht so viel geschafft, wie ich gern geschafft hätte aber manchmal braucht man viel Zeit für Dinge, die man dann auf Bildern schlecht darstellen kann. Ich habe zum Beispiel spasseshalber die Rumpfhälften mit Innenausbau aneinander gahelten, was eine ziemliche Schnitz- und Schleiforgie nach sich zog. Das kommt davon, wenn man da noch Dinge einbaut, die Airfix da nicht vorgesehen hat.... :pffft:

Aber zumindest etwas kann ich zeigen. Hier mal meine Sitzkonfiguration, die ich mir aus DREI Revell Sea King-Kits (Skua-Version) zusammengeklaut habe.

Ich habe ausserdem dem oberen Teil der Seitenverkleidung einen Wash in hellgrau verpasst - sieht man hier kaum, kommt aber real besser raus.

Ausserdem wurde der Heckrotor abgeklebt...


...und mit Tamiya Schwarz gesprüht.


Da fehlen jetzt "nur" noch die roten Blattwurzeln, der graue Stern in der Mitte und die silbernen Kanten und Rotorblattspitzen. Ich würde ja auch gern die Farbcodierung der Rotorblätter darstellen, dafür müsste man aber mit entsprechend farbigen Decals arbeiten, die ich nicht habe. ;(
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 849
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #47 am: 15. Januar 2017, 18:32:29 »
Ich bin schlicht begeistert!

Was Du da an Ideen reingesteckt hast und an Können ist beeindruckend. Das sieht aus wie ...größerer Maßstab...so eins zu...eins.  8o

Ich wünsche Dir weiterhin Gutes Gelingen!

Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Motschke

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 418
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #48 am: 18. Januar 2017, 01:24:23 »
Der "lebendige" Heckrotor ist klasse!  :klatsch: Auch die Schalldämmung in der Kabine ist prima gelungen.

Dammich! Da hat man hier Kiloweise Literatur und Hunderte von Bildern auf dem PC und dann sieht man so etwas nicht... :5: <...>

Ich hab's auch nur verglichen, weil Airfix das Ding per Laser abgetastet hat. Und dann wären die zwei Ebenen als Fehler bei der Erstellung des Werkzeugs ein ziemlich komischer Zufall gewesen.
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #49 am: 29. Januar 2017, 21:48:41 »
Später, aber ehrlicher Dank für eure Kommentare - es freut mich sehr, dass euch der Bau gefällt.

Trotz diverser Stunden im Bastelzimmer, ist die Ausbeute des Tages übersichtlich. Ich habe mich weiter dem Heckrotor und den Sitzen gewidmet.


Der Heckrotor wurde weiter bemalt und braucht jetzt eigentlich nur noch Aluminium an Blattvorderkanten und Blattenden und dann natürlich Futre, Wash und Klarlack. MIt Decals sind ja leider nur in übersichtlicher Anzahl vorhanden.


Noch mehr Zeit haben die Sitze in Anspruch genommen. Zunächst mussten bei den 2ern die Stützen neu platziert und ergänzt werden...


...und dann gab es Blau 56 etwas aufgehellt, Trockenmalen noch mit Blau 56 noch mehr aufgehellt und dann folgte die Detailbemalung mit 79 (aufgehellt) mit 10/0 und Apnoe-Technik. :6:
Die Eduard-Ätzteile reissen es dann aber echt raus. Ich "freue" mich schon auf die 60 anderen Schnallen und 44 Gurte. 8o


Kleine Anekdote am Rande: Ich hab in der Bauanleitung völlig übersehen, dass man das Steuerbord-Beobachterfenster hinter der Schiebetür verschließen muss. *dummi*
Ich hab's trotz bereits vorhandener Schalldämmung nachträglich noch schnell gemacht und bin unendlich dankbar, dass das in einem Bereich der Kabine war, den man auf keinen Fall später sehen kann. :pffft:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4285
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #50 am: 29. Januar 2017, 22:00:49 »
Die Schnallen in Strichstärke Deiner Schneidmatte  sind ja der Hammer 8o  :P :P :P
Wegen Deiner Apnoe-Technik: Mache die anderen bitte nicht direkt hintereinander, sondern atme zwischendurch mal wieder! Wir wollen ja noch den Rest des BB sehen ;)

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4255
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #51 am: 30. Januar 2017, 20:57:18 »
Das mit den Fenstern ist mir damals auch passiert... ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 849
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #52 am: 31. Januar 2017, 08:28:29 »
Die Sitze sind ja der HAMMER!

Ich bleibe begeistert dran.
Nach diesen Gurten...trittst Du 2017 bei den Apnoe -Meisterschaften an?
Hier eine Adresse, die Dir eventuell weiterhilft: http://www.aida-deutschland.de/  :7:  :7:  :7:

Viel Spaß,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3793
  • Peter Justus
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #53 am: 31. Januar 2017, 08:57:21 »
Zitat
Apnoe-Technik
Gut das du die überlebt hast, wäre schade um den tollen Bericht hier.... :3:

Peter  :klatsch:

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #54 am: 31. Januar 2017, 14:24:35 »
¡Muchas gracias señores!

Keine Angst - zwischen den Pinselstrichen wird auch regelmäßig mal geatmet. :1:
Das mit den Fenstern ist mir damals auch passiert... ;)
FensterN???
Hab ich noch eins vergessen? 8o
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #55 am: 31. Januar 2017, 18:11:34 »
So, das "Fensterproblem" wurde angegangen und gelöst. Innen wurde einfach noch mal Folie über die Folie geklebt... :D


...und aussen wurde verspachtelt und geschliffen.


Und dann begann die Fleißarbeit. :rolleyes:
Die gefalteten Sitze erhielten noch die gelb/schwarzen Warnmarkierungen vor den Fenstern und wurden mit den Ede-Schnallen aufgepimpt. Diese sind so "handlich" dass mir schon drei davon durch die Lappen gegangen sind. Blöderweise scheinen Teppichmonster auch auf Laminatböden überleben zu können. :5:
Was mich noch etwas annervt ist die Tatsache, dass Eduard meint, für jeden Sitz reichen 2 Schnallen - die haben im echten Leben aber DREI! :5:
Die Anzahl wird also, Teppichmonster hin oder her, auf jeden Fall nicht reichen. ;(
Ich werde jetzt die Sitze vor den Fenstern mit drei Schnallen beglücken und die anderen Sitze entweder nur mit zwei Schnallen versehen, oder ich bastel mir was aus den Gurten, die ich ja bei den gefalteten Sitzen eh nicht brauche.


Jetzt heißt es noch diverse Male:
1. Ätzteil aus dem Rahmen trennen
2. Ätzteil versäubern
3. Ätzteil über einem dickeren Stück Messingdraht in Form biegen
4. Ätzteil probehalber anhalten
5. Ätzteil anpassen
6. Klebepunkte auf dem Sitz platzieren
7. Ätzteil ankleben
Jeder dieser Arbeitschritte beinhaltet eine 30%ige Chance, dass das Teil aus der Pinzette springt und sich in Luft auflöst. :D

Hab ich schon gesagt, wie ich solche Fleißarbeit liebe? :rolleyes:

Wenn der Sitzkram fertig ist, werde ich wohl noch ein paar Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Taschen, Spiralkabel und Deckenverkleidungen basteln und dann kann die Hütte endlich zu.
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4255
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #56 am: 31. Januar 2017, 19:15:01 »
Ah, sorry, war natürlich nur ein Fenster...

Aber ein tolles Update wieder mal von dir!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4285
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #57 am: 31. Januar 2017, 19:17:44 »
Noch ein Hinweis zu den Gurten: Lagen die alle so ordentlich auf der Sitzfläche? Vielleicht kannst Du die ja auf den verschiedenen Sitzen etwas unterschiedlich anordnen, je nach Vorbildfoto.
Du schaffst auch die größere Stückzahl :P

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #58 am: 31. Januar 2017, 20:47:45 »
Ah, sorry, war natürlich nur ein Fenster...
Puh! Hab schon Panik gehabt.
Noch ein Hinweis zu den Gurten: Lagen die alle so ordentlich auf der Sitzfläche? Vielleicht kannst Du die ja auf den verschiedenen Sitzen etwas unterschiedlich anordnen, je nach Vorbildfoto.
Du schaffst auch die größere Stückzahl :P

:D

Okay - ist jetzt ein fieses Beispiel, weil's ein Sea King unserer Marine ist und bei einem TdoT präsentiert wurde aber es zeigt, dass die Gurte auch mal ordentlich liegen können. Ausserdem sind das die bedruckten Gurte von Eduard, was heißt, das eine Seite schön aussieht, und die andere Seite eben nicht. Da legt man sie dann lieber flach auf die Sitzfläche. :pffft:

Disclaimer: Das Foto hab ich selbst 2010 beim SAR-Meet geschossen. :1:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

edha

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 247
    • Modellmanufaktur Linz - Land
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #59 am: 01. Februar 2017, 08:53:04 »
Spitzen Arbeit bis jetzt! Gefällt mir wirklich sehr gut!  :P

 :winken: Harry
Grüße aus Oberösterreich


http://www.modellmanufaktur-ll.at